Werbung

Wetterstations-Atlas: interaktive Karte mit offiziellen WS

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6045
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Interaktive Karte mit offiziellen Wetterstationen

Beitragvon Federwolke » Do 11. Jan 2018, 14:55

Federwolke hat geschrieben:Überhaupt: Wenn mich MeteoSchweiz so richtig ärgern will, ändern sie bald wieder ihren Webauftritt und damit alle Links...


Et voilà... gerade mal ein halbes Jahr später. Herzlichen Dank aber auch! :fluchen:
Ich frage mich, wer auf solche Ideen kommt. Mit jeder Änderung wird die Seite für den Benutzer noch unübersichtlicher. Einziger Vorteil: Der Wetterstationsatlas bekommt noch mehr Daseinsberechtigung. Denn wer mag sich jetzt noch auf der Meteo-Schweiz-Seite durchwühlen, bis er die Klimaverläufe der einzelnen Stationen wiederfindet? Bis die Links im Atlas alle repariert sind, wird es allerdings einige Tage dauern *grmpf*

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6045
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Wetterstations-Atlas: interaktive Karte mit offiziellen

Beitragvon Federwolke » So 14. Jan 2018, 12:06

Die Links auf die Klimaverläufe sollten nun wieder alle funktionieren. Bitte um kurze Meldung, falls ich einen übersehen haben sollte...

Aus Deutschland ist ein ordentlicher Schub neuer Bilder eingetroffen. Unter anderem von der (heute vollautomatisierten) Bergwetterwarte Feldberg/Schwarzwald und von der Klimareferenzstation Schleswig.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6045
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Wetterstations-Atlas: interaktive Karte mit offiziellen

Beitragvon Federwolke » Mi 31. Jan 2018, 23:01

Monatsbilanz Januar: Vervollständigt wurden die WMO-Netze von Dänemark (noch ohne Färöer), Belgien und der Niederlande (inkl. zugehöriger Plattformen in der Nordsee), ebenso der spanischen Enklaven und der Kanaren (hier empfehle ich insbesondere das Teide-Observatorium unter dem Namen Izaña - ein Traum, dort forschen zu dürfen!). Weiter in Bearbeitung sind nun das spanische Festland und nach wie vor das sehr aufwändige Tschechien. In Süddeutschland sind viele neue graue Punkte hinzugekommen: Das sind Nebenamt-Stationen des DWD, die nicht im WMO-Netz enthalten sind. Auch diese werden nun allmählich von Süd nach Nord ergänzt. Stand heute sind insgesamt 1835 Punkte erfasst.

Benutzeravatar
Rontaler
 
Beiträge: 2496
Registriert: Do 17. Jan 2008, 18:23
Wohnort: ZH Oberland (800 m ü.M.)

Re: Wetterstations-Atlas: interaktive Karte mit offiziellen

Beitragvon Rontaler » So 4. Feb 2018, 14:33

Hallo Fabienne

Weisst du wie diese SwissMetNet Station heute heisst? Muss irgendwo ab 1'000 m stehen der Temperatur nach:

http://ogimet.com/cgi-bin/gsynres?lang=en&ind=06654&decoded=yes&ndays=2&ano=2018&mes=02&day=03&hora=23

Besten Dank.

Gruss
Wetterfanatisch mit Leib und Seele. :) Aktuelle Wetterdaten aus Buchrain auf RontalWetter.ch:

http://www.rontalwetter.ch/live.html und für Smartphones ohne Adobe Flash Player http://www.rontalwetter.ch/livemobile.html oder auf AWEKAS

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6045
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Wetterstations-Atlas: interaktive Karte mit offiziellen

Beitragvon Federwolke » So 4. Feb 2018, 17:31

Ui, Ogimet... ein ewiges Ärgernis diesbezüglich. Die Klimastation Brugg-Wildegg gibt es bereits seit November 2003 nicht mehr.

Man kann im Wetterstationsatlas nach WMO-Nummern suchen (dazu links oben im roten Kasten die Suchlupe klicken):

Bild

Vorherige

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]