Werbung

[NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5933
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Federwolke » So 26. Jun 2016, 15:03

Off Topic
Diskussion zu Problemen mit grossen Dateien anlässlich des obigen Radarfilms ins OffTopic verschoben:
viewtopic.php?f=4&t=9708

Chris_83
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 29. Mai 2008, 20:46
Wohnort: 4450 Sissach BL (380m)

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Chris_83 » So 26. Jun 2016, 15:15

Töbu(Subingen) hat geschrieben:Ist eigentlich jemand nördlich des Bodensees unterwegs? Da dürfte blitztechnisch richtig die Post abgehen. :shock:

Sehr beeindruckendes Video bei WO mit rotierender Superzelle und Riesenhagel bis 9cm im Raum Reutlingen, selten gesehen..! :shock:
Link: http://www.wetteronline.de/wetter-video ... 5-mk?cat=1 (Timecode ca. 0:50 - 1:15)

Benutzeravatar
Michi (SH)
 
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Mai 2006, 14:05

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Michi (SH) » So 26. Jun 2016, 20:35

Hier noch ein schönes Bild aus Schaffhausen, als der Blitz um 23:34h auf der Breite in der Nähe des Fussballstadions einschlägt.
LG, Michi

Bild

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Dominic Kurz » So 26. Jun 2016, 22:37

Hier noch mein Bericht vom Chasing letzten Freitag. Entschuldigt das Copyright bei den Bildern, dies war für woanders gedacht, jedoch da die Bilder schon "Resized" wurden damit die Grösse für den Sturmforum-Upload passt, habe ich diese nun auch hier verwendet.
Wir machten um 14:30 Uhr in Brugg AG eine kurze Lagebesprechung und waren alle (wie ich bereits schon am 19. Juni - auf unserem Blog - geschrieben habe) einig, dass wir erst die Ostschweiz und danach das Zürcher Oberland anfahren, mit der Option auf die Zentralschweiz auszuweichen.
Am späteren Nachmittag schossen dann schon die ersten Türme hoch und es quillte je länger je mehr. Auf dem Hemberg nahe Wattwil SG konnten wir dann die Entstehung einer kleinen Zelle mitverfolgen die nur wenige Minuten später auch schon einige Töne von sich gab.

Bild
Bild
Bild
Bild

Schon bald löste es aus und regnete Stark, allerdings waren wir (da wir noch einen Kollegen nach Hause fahren mussten) etwas später dran als geplant. Eigentlich wollten wir nach Deutschland wo es dann - so wie uns Marco Kaschuba mitgeteilt hat - bis zu 9cm grosse Hagelsteine gegeben hat :shock: .
Die "Wattwiler-Zelle" liessen wir somit ziehen und positionieren uns etwas unterhalb vom Ricken an der "Vorderschümberg"-Strasse, daher nennen wir diesen Spotterplatz "Schümberg Ost".
Von hier aus hat man einen sehr guten Ausblick in den Zigerschlitz und über den Zürichsee sowie nach Rapperswil und Rüti - kann ich wärmstens Empfehlen.

Erst gab es ein paar Imposante Niederschläge über dem Zürichsee:

Bild
Bild
Bild

Ehe diese sich dann zu einem Hagelkern über Rüti entwickelten (wir fuhren später dann durch, dies aber nur auf Video und nicht auf Foto) und anfing reichlich CG's von sich zu werfen :unschuldig: :mrgreen: :
Ich entschuldige mich schon jetzt für die etwas "grössere Bilderflut" und hoffe das geht in Ordnung

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Nachdem die "kleineren Exemplare" durch waren, kam dann ab und zu auch ein Crawler und dann sehr interessant zu beobachten dass ein CG sich von unten und oben zusammensetzte (später auch auf dem Video, die folgenden zwei Bilder sind 2 Frames in derselben Sekunde aus dem Videomaterial entnommen):

Bild
Bild


Und dann kamen die grossen Kracher (Freude herrscht):
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ich könnte noch mehr zeigen, aber das würde der Rahmen hier sprengen. Deshalb verweise ich dann später gerne auf das Video. :)
Nun nachdem die Zelle sich ein klein wenig "Beruhigt" hat fuhren wir dann via Rüti Richtung Zürich um anschliessend noch die potentielle Aargauer/Basler-Zelle abzuwarten/abzufangen.
Leider war an ein normales Vorwärtskommen nicht zu denken weil ein paar Bäume auf der Oberlandautobahn lagen sowie viele Äste und Hagel.
(Hier ein paar Ausschnitte aus dem Video, welches die GoPro aufgenommen hat):
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Am Seebecken in Zürich bot sich uns folgendes Szenario:
Bild

Da wir die Zelle nicht mehr rechtzeitig erreichen konnten, haben wir uns in Hunzenschwil AG auf einem Feldweg stationiert und konnten das schöne Leuchten der Blitze sowie später ein Feuerwerk bestaunen (Wer zündet bei Gewitter bitteschön ein Feuerwerk? :-D <--- Nur auf Video ersichtlich):
Bild
Bild

Wir stationieren uns nun noch später in der Region Willisau/Dagmersellen/Sempach um die letzte Zelle zu erhaschen, welche noch die Restenergie mit sich nimmt:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Zum Schluss gab es in Oberwil-Lieli noch einen schönen CB mit Sternenhimmel und Blitz (in der Wolke):
Bild
Bild

Das Video folgt und der Bericht für den Samstag poste ich nun auch in den nächsten Minuten.

Gruss
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic Kurz am So 26. Jun 2016, 22:40, insgesamt 2-mal geändert.

Fabio (FR)
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:44

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Fabio (FR) » So 26. Jun 2016, 23:21

Ich melde mich auch mal kurz zu Wort zu den Gewittern am Freitagabend. Ab ca. 22h ging hier im Senseoberland insbesondere in Plasselb die Post ab. Praktisch durchgehend Donnergrollen und Geblitze. Interessant ist dabei, dass die Zelle über Plasselb/Giffers innerhalb von etwa 20min von 0 auf 100 kam und dann fast eine Stunde starker bis extremer Niederschlag folgte, ohne dass sich der Zellkern gross verschob. :schirm:
Plasselb war dabei einige Zeit praktisch von der Umwelt abgeschnitten, da alle Hauptzugangswege durch Rutschungen blockiert waren bzw. unterspült waren. Die Dorfstrasse hat sich in einen Bach verwandelt und in mehreren Häusern wurden die Keller überflutet. Die Feuerwehr und Helfer waren bis am Samstagabend mit Aufräumen beschäftigt.
Einige Fotos sind hier zu sehen: http://www.freiburger-nachrichten.ch/se ... h-plasselb sowie http://www.freiburger-nachrichten.ch/bi ... asselb-2-0

@Michi, Uster: Kannst du vielleicht noch die Stunden-Niederschlagssummen vom Freitagabend/-nacht 22h-2h der Station in Plasselb posten? Weisst du, wo sich die Station genau befindet? In Plaffeien wurde ja eine Stundensumme 40mm um 23h gemessen, deswegen wäre es interessant zu wissen wieviel Niederschlag zur selben Zeit in Plasselb hinunterkam.

Gruss
Fabio

Microwave
 
Beiträge: 767
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Wohnort: Rapperswil SG

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Microwave » Mo 27. Jun 2016, 00:13

Ich war mit Dominic (Emmental) unterwegs. Unter Anderem konnte ich zwei Blitzli mit dem Handy festhalten. Dominic konnte diese Blitze ebenfalls aufnehmen.

Bild
Bild

Grüsse - Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
5, 3, 0
5, 0

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2235
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Cyrill » Mo 27. Jun 2016, 01:36

Dominic (Emmental) hat geschrieben:a.) ..... und dann sehr interessant zu beobachten dass ein CG sich von unten und oben zusammensetzte (später auch auf dem Video, die folgenden zwei Bilder sind 2 Frames in derselben Sekunde aus dem Videomaterial entnommen):

Bild
Bild

b.) Ich könnte noch mehr zeigen, aber das würde der Rahmen hier sprengen.
(Hier ein paar Ausschnitte aus dem Video, welches die GoPro aufgenommen hat):
Bild

c.) Wir stationieren uns nun noch später in der Region Willisau/Dagmersellen/Sempach um die letzte Zelle zu erhaschen, welche noch die Restenergie mit sich nimmt:

Gruss
Dominic


Hoi Dominic

a.) Deine Blitze sind ja alle Stills aus der Videokamera (GoPro). Offenbar hat selbst diese Kamera mit dem Shutterproblem zu kämpfen. Das ist die Technik, nicht zwei Blitze die sich scheinbar begegnen. Ohnehin bei Tageslicht wäre eine Fangladung kaum zu erkennen. Es gibt seltene Aufnahmen von Fangladungen.... mir gelang noch nie eine....
b.) Ja... und ich persönlich (ist aber meine Meinung) finde etwas weniger HDR-Einsatz in der Postproduction fast schöner....reine Geschmackssache.
c.) wir waren auch am Sempachersee, fast zur selben Zeit wie ihr. Es waren ja mehrere Staffeln aus dem Napfgebiet heraus - und 20 Sekunden vor dem letzten CG, der am anderen Ufer nieder ging, piepste meine Kamera und zeigte den leeren Akku an :fluchen: .

Aber mir gefallen die Aufnahmen, vor allem die Stimmung am Ricken :unschuldig:

Hier noch zwei Blitze vom Sempachersee (als Ergänzung zum Vorpost..., der abrupt abbricht...):
Bild

Bild

Gruss Cyrill
Zuletzt geändert von Cyrill am Mo 27. Jun 2016, 01:48, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Dominic Kurz » Mo 27. Jun 2016, 03:47

Cyrill hat geschrieben:

a.) Deine Blitze sind ja alle Stills aus der Videokamera (GoPro). Offenbar hat selbst diese Kamera mit dem Shutterproblem zu kämpfen. Das ist die Technik, nicht zwei Blitze die sich scheinbar begegnen. Ohnehin bei Tageslicht wäre eine Fangladung kaum zu erkennen. Es gibt seltene Aufnahmen von Fangladungen.... mir gelang noch nie eine....
b.) Ja... und ich persönlich (ist aber meine Meinung) finde etwas weniger HDR-Einsatz in der Postproduction fast schöner....reine Geschmackssache.
c.) wir waren auch am Sempachersee, fast zur selben Zeit wie ihr. Es waren ja mehrere Staffeln aus dem Napfgebiet heraus - und 20 Sekunden vor dem letzten CG, der am anderen Ufer nieder ging, piepste meine Kamera und zeigte den leeren Akku an :fluchen: .

Aber mir gefallen die Aufnahmen, vor allem die Stimmung am Ricken :unschuldig:

Hier noch zwei Blitze vom Sempachersee (als Ergänzung zum Vorpost..., der abrupt abbricht...):
Bild

Bild


Hallo Cyrill

Danke für Deine Erklärung zu a) und b) ist tatsächlich Geschmackssache. :) Ja es sind alles nur Bilder aus dem Video. GoPro stimmt fast, denn gefilmt hab ich mit meiner Spiegelreflex.
Deine Blitzfotos sind ja der Hammer vom Sempachersee :shock: :shock: :up: . Wir warteten dort auf den einen CG der in den See sollte... es wurde auf einmal gleisend Hell und es gab einen extrem lauten Knall.
Jedoch war der Blitz dermassen Hell / Nah dass man auf der Kamera nur ein komplett weisses Bild gesehen hatte. Könnte wohl derselbe gewesen sein bei dem Deine Kamera gerade den Akku leer hatte.

Gruss
Dominic

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 770
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Dominic Kurz » Mo 27. Jun 2016, 09:41

Hier noch das Video:
https://youtu.be/1pRT1P1tfp4

Wer es gern etwas kürzer mag (hier nicht mit allen CGs) darf sich hier bedienen:
https://youtu.be/OnfN5-R4Q5c

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5899
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: [NCST] Gewitter Freitag, 24.06.2016

Beitragvon Severestorms » Mo 27. Jun 2016, 13:02

Zwei schöne Nacktbilder - äh Nachtbilder - einer mutmasslichen Superzelle über Genf sind Christophe Suarez gelungen:

https://twitter.com/SturmarchivCH/statu ... 7801216001

Gruss
Chris

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Severestorms am Mo 27. Jun 2016, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Wetterfreak_VBG