Werbung

(Alp)Träume 2016

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Zumi (AR)
 
Beiträge: 314
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 16:13
Wohnort: Schwellbrunn (AR)

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Zumi (AR) » Do 19. Mai 2016, 09:03

vor 200 Jahren war "ein Jahr ohne Sommer":
http://www.museumherisau.ch/museum/sond ... lungen.htm

einen kleinen Eindruck, wie das Wetter damals wahrscheinlich gewesen ist, bekommt man in diesen Wochen schon: das Gras immer nass vom vielen Regen (immer knapp an der Schneefallgrenze), kaum Sonne, Kälte und tiefverschneite Hügel in der Umgebung. Zum Glück ist das Dorflädeli immer gut bestückt...

Benutzeravatar
Michi, Uster, 455 m
 
Beiträge: 2757
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Wohnort: 8610 Uster

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Michi, Uster, 455 m » Do 19. Mai 2016, 12:53

Aufgrund dieser Grafik sieht man, wie verwöhnt die jüngeren Generationen bezüglich Sommer sind:

Bild

Früher oder später wird es wohl oder übel wiedermal so ein Taucher auf aber höherem Niveau geben.
Bezüglich 1816 ist interessant, dass es auch die Jahre vor 1816 gehäuft sehr kalt waren...

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2860
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Fr 20. Mai 2016, 10:49

Wikipedia:
"Im Jahre 1540 fand nach Überlieferung eine außergewöhnliche Hitze in Europa statt, die von März bis September dauerte, insbesondere aber eine extreme Trockenheit und eine große Wassernot verursachte. In Basel habe man teilweise zu Fuß den Rhein durchqueren können. Dies wurde auch über die Elbe berichtet, die nur 10 % des normalen Abflusses aufwies. In Schaffhausen wurde berichtet, Kinder seien zur Weihnachtszeit im Rhein geschwommen. Die Insel Lindau war mit dem Festland verbunden. Zahlreiche Brände hätten ganz Europa verschleiert."

Interessanter Artikel hierzu: http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 78654.html

Benutzeravatar
Haene
 
Beiträge: 161
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:51

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Haene » Fr 20. Mai 2016, 20:40

Hallo zusammen

Zum Sommer 1816. Vor x Jahren hatte ich in der Zentralbibliothek in Luzern ein Dokument gefunden in dem die Temperatur-Monatsmittelwerte der Stationen Basel ab 1755 und der Station Genf sogar ab 1753 aufgelistet waren. Die interessantesten Daten habe ich für mich kopiert. Ich habe mal einen Vergleich der Klimaperioden vor 200 Jahren mit der aktuellen zusammengestellt.
Bild
Um vergleichbar kühle Sommer zu finden muss man gar nicht so weit in die Vergangenheit zurückgehen. Ich bin sicher, Forumsteilnehmer die lange genug leben erinnern sich sicher noch an den Sommer 1980 oder den Sommer 1978. Oder man fragt mal die Eltern/Grosseltern nach dem Sommer 1956. Der ist ihnen sicher auch noch in Erinnerung.
Ich selber bin überzeugt, dass der Sommer 2016 nicht annähernd so kalt wird wie im obigen Vergleich dargestellt.
Das Dokument übrigens weiss ich nicht mehr wie es heisst und von wem es ist. Herausgeber war die damalige Schweizerische Meteorologische Anstalt, heute MeteoScheiz. Ich nehme an das ist die Quelle der Daten.

Liebe Grüsse vom Hans-Jörg
Häne, Küssnacht am Rigi, 453 m.ü.M.

Jan (Basel)
 
Beiträge: 729
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Jan (Basel) » Sa 21. Mai 2016, 15:56

ECMWF mit monsunartigen Regenfällen am nächsten Weekend :shock:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Alfred » Mo 23. Mai 2016, 11:32

Schöne Aussichten für 2016, wenn sich das Klima an den Jahresrhythmus halten sollte!
http://www.scientificamerican.com/article/99-percent-chance-2016-will-be-the-hottest-year-on-record/

Gruss, Alfred
Zuletzt geändert von Alfred am Mo 23. Mai 2016, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Mo 23. Mai 2016, 15:06

Rekordnässe in Basel.

Ich habe mir mal die Basler-Niederschlagsdaten von 1901-2016 angeschaut, um einschätzen zu können, ob 2016 wirklich so nass wie gefühlt ist. Tatsächlich gab es vom 01.01. - 21.05. noch nie so viel Niederschlag wie 2016. Die ca. 520 mm sollten einen Rekord darstellen. Damit ist jetzt schon sicher, dass es seit 1901 in den ersten 5. Monaten noch nie so nass war wie 2016.
Könnt ihr das ebenfalls mal nachprüfen.
Bild
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Mo 23. Mai 2016, 15:07, insgesamt 1-mal geändert.

Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Cedric » Mo 23. Mai 2016, 23:20

Braucht aber noch einiges bis Ende Jahr, um in den oberen Rängen zu landen ;)

Interessant, dass 4 der Top 10 Jahresniederschlagssummen seit 2000 gemessen wurden (Datenreihe seit 1864)
Bild
Climap-Net MeteoSchweiz/MeteoNews
Allschwil

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Di 24. Mai 2016, 00:14

Cedric hat geschrieben:Braucht aber noch einiges bis Ende Jahr, um in den oberen Rängen zu landen ;)

Interessant, dass 4 der Top 10 Jahresniederschlagssummen seit 2000 gemessen wurden (Datenreihe seit 1864)
Bild
Climap-Net MeteoSchweiz/MeteoNews

Hallo Cedric!
Ja, aber 2001, der bisherige Rekordhalter für die ersten 5 Monate des Jahres mit 518.5 mm, der in den Top 10 immerhin auf Platz 9 gelandet ist, haben wir jetzt schon weggespült. :schirm:
Oder noch besser. Wir haben jetzt schon mehr Niederschlag als im trockensten Jahr der ganzen Reihe, 1953. Damals gab es nur 498.9 mm.
Grüsse
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Di 24. Mai 2016, 00:24, insgesamt 4-mal geändert.

Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: (Alp)Träume 2016

Beitragvon Cedric » Di 24. Mai 2016, 09:42

Sogar schon 4 Jahre haben wir hinter uns gelassen, 1953, 1921, 1947 und 1976
Allschwil

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Uwe/Eschlikon