Werbung

Sedimentablagerung des Alpenrheins im Bodensee

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Sedimentablagerung des Alpenrheins im Bodensee

Beitragvon Alfred » Di 19. Mai 2015, 11:34

Sali mitenand

Wäre doch sicher auch Interessant, wie sich das mit der Ablagerung (Profil der Sedimente)
im Bodensee verhält.

Bild

http://eomount.eurac.edu/cgi-bin/getPro ... URAC_RGB_P

Gruss, Alfred

Auch noch gefunden:
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-18879-2015-05-18.html

flowi
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32

Re: Sedimentablagerung des Alpenrheins im Bodensee

Beitragvon flowi » Mi 20. Mai 2015, 06:46

Das macht auch vor Ort optisch was her, wie sich die kalte Brühe in den See ergießt - und dann rasch in die Tiefe abtaucht.

Nicht ganz up to date aber passend zum Thema...

Bild

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2857
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Sedimentablagerung des Alpenrheins im Bodensee

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Mo 1. Jun 2015, 12:13

Gemäss http://www.rheindelta.com/rheinmuendung.html schwemmt der Rhein jährlich ca. 2,5 Mio. m3 Sedimentmaterial in den Bodensee!
Allein im 20.Jh sind dadurch 2 km2 neue Landfläche entstanden. Weitere Details auf besagter Webseite.

Gruss
Uwe

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Sedimentablagerung des Alpenrheins im Bodensee

Beitragvon Alfred » Di 2. Jun 2015, 00:50

Nicht die Flora und Fauna wäre mein Interesse, sondern die Möglichkeit
einer quasi Unterwasser Schlammlawine. Daher auch die Frage wegen
dem Profil. Für das sichtbare, sprich Gebirge. haben wir das in vorbild-
licher Weise, aber wie schaut es generell in unseren Seeen aus?

Gruss, Alfred


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder