Werbung

Handwindmesser

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Chicken3gg
 

Handwindmesser

Beitragvon Chicken3gg » Mo 21. Nov 2011, 23:00

Was mich derzeit interessieren würde, ist so ein kleiner handlicher Windmesser.
Ich würde das Teil vorwiegend als "Gadget" (ich sammle solche Dinge :unschuldig:) einsetzen, also mehr als "Erwachsenenspielzeug" als sonst was ;)

Hat jemand Erfahrung mit einem Produkt?

Anforderungen:
- günstig (wenn möglich um 50.-)
- wasserfest
- mit Windgeschwindigkeiten bis 100km/h (wenn möglich gerne darüber) umgehen können
- austauschbare Batterien
- Umschaltung km/h zu m/s

Sind meine Anforderungen realistisch?
Was muss so ein Ding sonst noch können?

Bin froh, wenn mir jemand ein Gerät empfehlen kann.



Bisher gefunden:
TFA DOSTMANN Handwindmesser ca. 50.-
http://www.toppreise.ch/prod_113992.html

Hand-Windmesser (ELV Windei) 40.90.-
(Anemometer: 0 bis 200km/h, 0.1km/h Auflösung, ±5% Genauigkeit; Thermometer: -20 bis 70°C, 0.1°C Auflösung, ±1°C Genauigkeit; 2 x AAA Batterien)
http://www.elv.ch/output/controller.asp ... tail2=6749

Windmaster 2 - 59 Euro
mehrfach Testsieger
http://www.weathertec.de/product_info.p ... graph.html

Benutzeravatar
pterozaurus
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 10:07
Wohnort: D-79282 ballrechten

Re: Handwindmesser

Beitragvon pterozaurus » Di 22. Nov 2011, 00:31

Hi
den Windmaster 2 haben wir seit ein paar Jahren auf dem Flugplatz, also sehr robust.
Umschaltbar, Batterie (CR2032) einfach zu wechseln. Wasserdicht keine Ahnung aber den ein oder anderen Regenschauer hält es aus.

Grüsse
Stephan

Benutzeravatar
Vortex2
 
Beiträge: 111
Registriert: Do 18. Aug 2011, 13:51
Wohnort: W 8404 Winterthur / A 8092 Zürich

Re: Handwindmesser

Beitragvon Vortex2 » Di 22. Nov 2011, 08:36

Ich habe ebenfalls seit kurzem einen Windmaster 2. Er ist vielleicht etwas teurer als 50.-, dafür ist er handlich, einfach zu bedienen und kann bis 150 km/h messen. Und ein weiterer Vorteil ist das er nicht in Windrichtung gehalten werden muss.

Grüsse Vortex2
Zuletzt geändert von Vortex2 am Di 22. Nov 2011, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
 
Beiträge: 155
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 15:21
Wohnort: Österreich , Vorarlberg , Nördliches Rheintal , Dornbirn

Re: Handwindmesser

Beitragvon wetterfreak vbg » Mi 23. Nov 2011, 15:48

ich habs sogar bis zu 180km/h mit meiner Puste mal geschafft, aber bevor das wirklich passiert bin ich schon lange weggeblasen worden xD
____________________________________
Michael 18


Ohne Jahreszeiten wäre das Wetter eindeutig zu langweilig ;)
Bilder: Nikon1J1 mit Objektiv Nikor 10-30mm

Benutzeravatar
Heiziger
 
Beiträge: 1398
Registriert: Di 18. Jun 2002, 23:30
Wohnort: 1462 Yvonand

Re: Handwindmesser

Beitragvon Heiziger » Mo 28. Nov 2011, 22:00

Hey zäme

Hab auch den Windmaster 2 seit 3 Jahren.
Das teil ist für den Preis der absolute Knaller!
Robust, recht präzis, hat alle möglichen Masse drauf und misst über 150km/h (Tete de Ran 156km/h, aber da hats mich umgehauen :mrgreen: )
Hat etliche male bei sturmwind Hinhalten müssen (Camp Yvonand, Gempenturm, Panama City Beach Florida am Spring Break).

Nur zu empfehlen!

greez pat
Wetterstation Bern - Wankdorf: http://www.wetterwankdorf.ch
Wetterstation Camping VD8, Yvonand VD, südlicher Neuenburgersee: http://www.grenouille.ch/Weather

Einmal Gewitter mit viiiel Blitz und Donner bitte :mrgreen: :unschuldig: :-D

Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 730
Registriert: Di 30. Sep 2003, 22:39
Wohnort: 8134 Adliswil

Re: Handwindmesser

Beitragvon Roger » Mi 7. Dez 2011, 13:44

eine Kostengünstige Alternative ist auch : http://www.elv.ch/output/controller.asp ... tail2=6749 , habe ich mir zugelegt und mit einer kleinen Modifikation ist er jetzt magnetisch (gut fürs Autodach)könnte ich auch für dich machen... :mrgreen:

gruss Roger
Adliswil
Ich würde mich ja gerne GEISTIG mit Dir duellieren, aber ich sehe Du bist UNBEWAFFNET. :lol:

Storm Chasing Mittelland - Voralpen & Zentralschweiz
Mein Gästebuch auf http://www.elchcompany.ch freut sich auf einen Eintrag :-)

Chicken3gg
 

Re: Handwindmesser

Beitragvon Chicken3gg » Mi 7. Dez 2011, 16:13

den habe ich ja auch schon erwähnt :-D

habe mir den Windmaster 2 bestellt, der hat unten ein Stativgewinde :)

Benutzeravatar
LukasIBK
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 16. Sep 2009, 20:54
Wohnort: Widnau(SG) - Innsbruck(Tirol)

Re: Handwindmesser

Beitragvon LukasIBK » Mi 16. Sep 2015, 23:46

Liebe Freunde des Windmasters

Ich war beim heutigen Föhn auf einem der windigsten Gipfeln des Alpenraums: Patscherkofel, ca. 2300 m hoch.
Dass der Wind jenseits der 100 erreichen würde war klar. Die offizielle Messstation am Gifpel der ZAMG hat mit Ultraschallanemometer etwas über 150 km/h gemessen.
Ich bin pünklich zum Föhnmaximum auf dem Gipfel angekommen (zu Fuss natürlich weil eine Seilbahn nicht läuft).
Im Bild seht ihr meinen maximalen Messwert von 196 km/h. Nach mehrmaligem resetten wurden erneut 170 und 180 erreicht. Es war wirklich extrem, teils gefährlich, aber lose Gegenstände gibts da oben nicht.
Es wurde schon erwähnt dass der Windmaster 2 einen maximalen Messbereich von 150 km/h hat, was hält ihr von 196 km/h? wahrscheinlich ist die Messung bei so hohen Geschwindigkeiten äusserst ungenau...
Gibt es Handwindmesser mit solchen Dimensionen klar kommen?

Gruss Lukas

Bild

zti
 
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Jul 2009, 09:31
Wohnort: 8038 Zürich

Re: Handwindmesser

Beitragvon zti » Do 17. Sep 2015, 20:03

Hallo Lukas,
Ich sehe aber 130 nicht 196 Km/h ?!


Sent from my iPad using Tapatalk

Benutzeravatar
wetterfreak vbg
 
Beiträge: 155
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 15:21
Wohnort: Österreich , Vorarlberg , Nördliches Rheintal , Dornbirn

Re: Handwindmesser

Beitragvon wetterfreak vbg » Di 22. Sep 2015, 22:43

zti hat geschrieben:Hallo Lukas,
Ich sehe aber 130 nicht 196 Km/h ?!


Sent from my iPad using Tapatalk


Die 130 km/h ist die Windgeschwindigkeit die zu der Zeit gemessen wurde und gleich die Zahl darunter ist das Maximum, also in diesem Fall 196 km/h.

Mit vielen grüßen,
Michael
____________________________________
Michael 18


Ohne Jahreszeiten wäre das Wetter eindeutig zu langweilig ;)
Bilder: Nikon1J1 mit Objektiv Nikor 10-30mm

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]