Werbung

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
crosley
Moderator
 
Beiträge: 1877
Registriert: Fr 13. Aug 2004, 15:48
Wohnort: 4658 Däniken SO

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon crosley » Mi 27. Feb 2008, 10:32

Quelle: http://www.news.admin.ch/dokumentation/ ... g-id=17471

Mehr Rechenpunkte für genauere Prognosen
Zürich, 26.02.2008 - MeteoSchweiz nimmt morgen (27.2.2008) ein neues Vorhersagemodell in Betrieb. Es berechnet alle 2,2 km das Wetter im Alpenraum. Ein wichtiger Fortschritt für die Vorhersage lokaler Wetterphänomene wie Gewitter oder Föhn, denn bisher lagen die Rechenpunkte 7 km voneinander entfernt. Zahlreiche Wirtschaftzweige, der Bevölkerungsschutz und auch die Öffentlichkeit werden von diesen hoch aufgelösten Vorhersagen profitieren.
Wer lokal vorhersagen will, muss lokal rechnen. MeteoSchweiz nimmt daher morgen ihr neues Vorhersagemodell COSMO-2 in operationellen Betrieb. Auf einem Gitternetz mit 2,2 km Maschenweite berechnet das Computermodell das Wetter der kommenden 24 Stunden. Ein enormer Sprung, denn bisher betrug der Abstand zwischen den Rechenpunkten 7 km. Die Gitterpunkte sind somit deutlich enger zusammengerückt. ,Das ist ein beachtlicher Fortschritt für die kurzfristige Wettervorhersage von lokalen Wetterphänomenen, zum Beispiel Föhn oder Gewitter", sagt Philippe Steiner, Leiter der Gruppe Modelle an der MeteoSchweiz.

COSMO-2 bietet eine breite Palette von Vorhersagen mit hoher Auflösung für den Alpenraum: Windgeschwindigkeit und Windrichtung, Niederschlag, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Sonnenein-strahlung, Schneefallgrenze und vieles mehr. ,Von diesen Wetterinformationen werden zahlreiche Kunden von uns profitieren", sagt Philippe Steiner. So erhalten zum Beispiel die Krisenstäbe bei Unwettern lokale Informationen über die zu erwartenden Niederschlagsmengen. Luftverkehr und Flugsicherung, die Baubranche, Strassenunterhaltsdienste sowie viele andere Wirtschaftszweige können ihre Arbeit aufgrund der Modellvorhersagen besser planen. ,Wir können mit COSMO-2 auch ganz gezielt auf die Wünsche unserer Kunden eingehen", so Philippe Steiner.

Niederschlagsvorhersagen für das Augusthochwasser 2007
Bereits letztes Jahr konnte COSMO-2 seine Leistungsfähigkeit im internationalen Forschungsprojekt MAP D-PHASE unter Beweis stellen. Neben 29 anderen Wettermodellen lieferte es während einer Testphase von sechs Monaten Niederschlagsdaten für die Hochwasservorhersage. Als im August 2007 gewaltige Wassermassen das Mittelland und den Alpennordhang überschwemmten, beobachteten die Forscher mit Spannung die Vorhersagen der Modelle. ,Für uns stellte sich die Frage, ob sich die vielen Jahre an Forschung und Entwicklung gelohnt haben", sagt Philippe Steiner. ,Wie genau wird COSMO-2 den Starkniederschlag vorhersagen?" Die Auswertung der Daten zeigte: Die Testphase war erfolgreich. Die neuen Modelle liefern präzisere Vorhersagen als bisher und COSMO-2 ist eines der Besten. Auch in Zukunft werden daher die Hydrologen des Bundesamtes für Umwelt BAFU die Niederschlagsvorhersagen von COSMO-2 für ihre kurzfristige Hochwasser­vorhersagen und -warnungen nutzen.

Genaue Windprognosen rund um die Schweizer Kernkraftwerke
Ein wichtiger Einsatzbereich von COSMO-2 wird die Modellierung der Atmosphäre und ihrer Entwicklung in der Umgebung von Kernkraftwerken im Schweizer Mittelland sein. Die genaue Kenntnis der meteorologischen Situation ist ein wichtiges Element, um den Transport und die Ausbreitung von kontaminierten Luftmassen im Störfall zu berechnen. COSMO-2 wird die Daten eines hoch spezialisierten Messnetzes, das MeteoSchweiz zurzeit im Mittelland aufbaut, integrieren und daraus Vorhersagen der lokalen Windfelder erstellen. Mit diesen örtlichen Informationen kann die Hauptabteilung für die Sicherheit der Kernanlagen HSK die Ausbreitung radioaktiver Luftmassen gezielter verfolgen und damit den Schutz der Bevölkerung verbessern.

COSMO-2: Klein, aber fein
COSMO-2 berechnet alle 2,2 km das Wetter für die folgenden 24 Stunden für den Alpenraum. Es stellt damit eine ideale Ergänzung zu COSMO-7 dar, einem weiteren Modell der MeteoSchweiz. COSMO-7 berechnet alle 7 km die Wetterentwicklung für die folgenden 72 Stunden für West- und Mitteleuropa. Es blickt somit weiter in die Zukunft und überschaut eine grössere Region, erkennt aber nicht die gleichen Details wie COSMO-2. So zum Beispiel die Alpen. Sie sind im neuen feinmaschigen Modell deutlich besser aufgelöst. Eine wesentliche Voraussetzung, um den Einfluss der Topographie auf das lokale Wetter berechnen zu können. COSMO-2 erstellt zudem achtmal täglich neue Prognosen, COSMO-7 nur zweimal. Die Meteorologen erhalten dadurch alle 3 Stunden aktuelle Vorhersagen. An Tagen mit rasch wechselndem Wetter ist das eine wertvolle Zusatzinformation.


Link zu Meteo Schweiz: http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/en ... smo-2.html


Grüsse Crosley

221057Gino
 
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon 221057Gino » Do 28. Feb 2008, 00:08

http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... sagen.html
=
Ich sehe aber immer noch die alten Modelle. Wo sind diese neuen Modelle zu finden?. Nicht etwa auf Bezahlung?. ;-)

Reto Arosa/ZH/SO
 
Beiträge: 713
Registriert: So 10. Nov 2002, 21:17
Wohnort: Arosa/Möriken

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Reto Arosa/ZH/SO » Di 11. Mär 2008, 09:08

Liebe "MeteoSchweizler" im Sturmforum

Gleich um es vorne weg zu nehmen, ich will nicht die Prognose für heute Vormittag von Nordbünden kritisieren! Ich stand mit der Prognose genauso neben den Schuhen wie die MeteoSchweiz....! Es würde mich aber sehr interessieren, ob das neue superhochaufgelöste COSMO-2 für die Region Arosa beispielsweise die knapp 20 cm Neuschnee der vergangenen Nacht und der zu aktuell rund 1 bis 2/8 bewölkten Himmel vorhergesehen hat?

Würde mich über eine kurze Antwort von Michi oder Andreas freuen!

Liebe Grüsse
Reto

Prognose MeteoSchweiz:
Aktualisiert am 11.03.2008, 07.00 Uhr
Alpennordseite, Nord- und Mittelbünden:
Heute Vormittag wechselnd bewölkt mit kurzen Aufhellungen und nur wenig Niederschlag.

Aktuelles Webcambild aus Arosa:
Bild
- Editiert von Reto Schlieren+Arosa am 11.03.2008, 09:16 -
MeteoNews Schweiz http://meteonews.ch - Schweizer Wetterfernsehen http://meteonews.tv
MeteoNews international http://meteonews.ch/de/Landesauswahl/

Thomas Jordi (ZH)
 
Beiträge: 820
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 08:54
Wohnort: 8052 Zürich

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Thomas Jordi (ZH) » Di 11. Mär 2008, 10:10

Hoi Reto
bin zwar nicht Andreas oder Michl, aber:
SMA: "Stark bewölkt und vom Jura her einsetzender Niederschlag. In der Nacht überall Regen. Schneefallgrenze 700 bis 1100 Meter."
Du siehst, die Niederschläge wurden korrekt vorhergesagt. (Nicht nur von der SMA)
und was Graubünden angeht, nicht überall meint es die Sonne so gut mit den Schifahrern wie im netten Arosa.
Bild

Reto Arosa/ZH/SO
 
Beiträge: 713
Registriert: So 10. Nov 2002, 21:17
Wohnort: Arosa/Möriken

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Reto Arosa/ZH/SO » Di 11. Mär 2008, 10:32

Sali Thomas

Es ging in meinem Posting in erster Linie um die Wettersituation in der Region Arosa. Wie ich geschrieben habe war es auch keine Kritik, ich kritisiere nicht jemanden, wenn ich es selber nicht besser konnte. Es würde mich lediglich interessieren, wie gut das neue COSMO-2 die Wetterlage für die Region im Griff hatte (Niederschlagsmenge Nacht + Bewölkung Vormittag).

Übrigens, Davos war um 9 Uhr auch noch bedeutend sonniger, als auf dem Webcambild von 10 Uhr!

Lieber Gruss aus dem immernoch recht sonnigen Arosa
Reto
MeteoNews Schweiz http://meteonews.ch - Schweizer Wetterfernsehen http://meteonews.tv
MeteoNews international http://meteonews.ch/de/Landesauswahl/

Benutzeravatar
Michi, Uster, 455 m
 
Beiträge: 2757
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Wohnort: 8610 Uster

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Michi, Uster, 455 m » Di 11. Mär 2008, 10:33

@Reto: Schau dir das im Cosmo2 morgen gern mal an, aber ich vermute schwer, dass es weder besser noch schlechter als das vorherige Cosmo7 ist...
Zu den Aufhellungen:
Dass es zwischen der Nachtfront, dem Vormittaghöhentrog, und der gegenAbend-Okklusion und Warmfront mal Aufhellungen gibt, haben sicherlich die meisten Modelle/Prognosen so erwartet. Nur ist jeweils nicht klar, wann und wo genau diese auftreten. Mit WNW-Wind-Rückseite ist man v.a. in Mittelbünden bekanntlich eher auf der Aufhellungenseite.
Betreffend Niederschlag:
Arosa hat wie öfter bei solchen SW-Lagen mit anschliessender Front mehr als rundherum erhalten. Die Modelle rechneten mit etwa 5-10 mm.
Uebrigens scheint da von Chur her ein Schneeschauer unterwegs zu sein:
Bild

und in Arosa wars auch schon sonniger: ;-)
Bild

PS: Können wir uns auf euren bald EX-Tourismusdirektor freuen?

Reto Arosa/ZH/SO
 
Beiträge: 713
Registriert: So 10. Nov 2002, 21:17
Wohnort: Arosa/Möriken

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Reto Arosa/ZH/SO » Di 11. Mär 2008, 10:52

Hoi Michi

Danke für die Antwort! Wäre sehr nett, wenn du das morgen mal anschauen könntest! Ja, dass es aufhellt war schon anzunehmen, die Frage ist einfach ob man bei so viel Sonnenschein nur von Aufhellungen reden darf/kann/soll... Es ist aber auch klar, dass es nicht überall für derart sonniges Wetter wie in Arosa reichte, da ich aber die regionale Wetterprognose für Arosa mache, darf ich mich heute besonders als "Verliererfrosch" bezeichnen! :-/ Man zeigt sich nach solchen Fehlprognose jeweils etwas weniger gerne im Dorf...!

So ist es! Arosa war mit der Neuschneesumme in Nord- und Mittelbünden heute Morgen am höchsten und genau das würde mich interessieren, wie gut COSMO-2 das gerechnet hat! ;-)

Ich verliere tatsächlich den grössten Fan meiner Wetterseite! Habe schon einige Tränen vergossen, ob aus Freude über H.K.'s Abgang oder aus Trauer lasse ich hier nun mal offen, knapp verheilte Wunden soll man nicht wieder aufreissen!!

Ist auf jedefall gut wenn ihr euch auf der anderen Seite der Berge auf ihn freut! :-D

Lieber Gruss
Reto
MeteoNews Schweiz http://meteonews.ch - Schweizer Wetterfernsehen http://meteonews.tv
MeteoNews international http://meteonews.ch/de/Landesauswahl/

Thomas Jordi (ZH)
 
Beiträge: 820
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 08:54
Wohnort: 8052 Zürich

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Thomas Jordi (ZH) » Di 11. Mär 2008, 10:59

@Reto: hast mail

Reto Arosa/ZH/SO
 
Beiträge: 713
Registriert: So 10. Nov 2002, 21:17
Wohnort: Arosa/Möriken

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Reto Arosa/ZH/SO » Di 11. Mär 2008, 14:49

@Thomas: Merci für das Mail!

@Michi:
Von wegen es war schon sonniger! ;-) Alles in allem wird der heutige Dienstag den Leuten hier in Arosa als traumhafter Wintertag in Erinnerung bleiben! :-/ In der Nacht 20 cm Neuschnee und tagsüber viel Sonnenschein....!

Bild

Herzliche Grüsse
Reto
- Editiert von Reto Schlieren+Arosa am 11.03.2008, 14:55 -
MeteoNews Schweiz http://meteonews.ch - Schweizer Wetterfernsehen http://meteonews.tv
MeteoNews international http://meteonews.ch/de/Landesauswahl/

Benutzeravatar
Michi, Uster, 455 m
 
Beiträge: 2757
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Wohnort: 8610 Uster

Cosmo 2 - ab Heute offziell in Betrieb

Beitragvon Michi, Uster, 455 m » Di 11. Mär 2008, 18:30

und zum Apres-Ski schneits wieder:
Bild
Warst denn du nicht am boarden bei dem Traumwetter? Nagut verstehe, wenn man überall dumm angemacht wird wegen der Fehlprognose :-D

Nächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder