Werbung

[FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6192
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Willi » Do 31. Aug 2017, 23:00

Extreme Schütte momentan im Maggiatal :!:

Jetzt 146 mm letzte 6 Std. auf dem Cimetta
Gruss Willi

Quelle: http://www.meteoradar.ch/regenkarten
Bild

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Fr 1. Sep 2017, 09:49

Guten Morgen

Der zweite Teil des Niederschlagsereignisses beinhaltet ein längere Phase mit Aufgleit- und Stauniederschlägen auf der Alpennordseite. Entlang der Voralpen wird es lokal 50 bis 80 mm geben. AROME und WRF 4km produzieren gar Niederschlagssummen, welche für eine Unwetterlage ausreichen. Ganz schwierig einzuschätzen, diese Lage!

Hier die Grosswetterlage auf 300 hPa:
Bild

Abflussprognosen:
Bild

Gruess, Matt

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Severestorms » Fr 1. Sep 2017, 11:49

Und am Bodensee gab es heute morgen gegen 09.45 Uhr MESZ mehrere Funnelclouds zu bestaunen:
https://twitter.com/Wetterring/status/9 ... 6039564288

Gruss Chris
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Michi (SH)
 
Beiträge: 114
Registriert: So 7. Mai 2006, 14:05

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Michi (SH) » Fr 1. Sep 2017, 14:52

Hoi zäme,

Hier noch ein paar Impressionen vom Gewitter, wie es von Südwesten auf Schaffhausen zugekommen ist.
Intensiv waren die Blitze, schon von weitem her und dann, wie das Rauschen eines vorbeifahrenden Zuges, kam die Regenwand taifunartig über die Stadt herein.
Wäre dies das Saisonende gewesen, dann war es im wahrsten Sinne des Wortes fulminant! :-D

Man beachte beim Bild mit dem Kran und 1 Blitz....der Blitz geht bis in die Stadt runter... dank Blende 13 schön erwischt :unschuldig:

LG, Michi

ps: habe beim upload nicht drauf geachtet, jetzt ist die Bildchronologie halt verkehrtrum..jänu..

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

helios
 
Beiträge: 186
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon helios » Fr 1. Sep 2017, 20:40

In der Region Tre-Valli (Blenio/Leventina/Riviera) gab es vereinzelt kleine Murgänge und Überschwemmungen. Hier sind Fotos aus Biasca:
http://www.tio.ch/News/Ticino/Cronaca/1 ... n-Riviera/

Für das Nordost-Tessin sind die Niederschlagsmengen schon beachtlich, normalerweise ist es hier viel trockener als im Locarnese.
Für meine Station 5km nördlich von Biasca gab es Rekorde in der Niederschlagssumme im Bereich 1h- bis 24h-Summe. Insgesamt fielen seit gestern 178.6mm.
Bild

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3273
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Christian Schlieren » Fr 1. Sep 2017, 20:46

Hoi zäme

Ja eine sehr interessante Wetterlage im Moment Regnet es auf der Alpennordseite viel mehr als COSMO 1 das möchte ;) COSMO rechnete praktisch schon den ganzen Nachmittag trocken und sieht erst nach Mitternacht aufkommende Schauer Aktivität die dan morgen Vormittag an den Voralpen ziemlich intensiv ist.

AROME hat die Situation deutlich besser im Griff, die aktuellen Niederschläge sind recht gut erfasst und dürften sich vor allem in den Zentralen Voralpen in der Nacht noch deutlich verstärken.
In den nächsten ca. 18h dürften da verbreitet 50-80mm dazukommen was auf die inzwischen gesättigten Böden lokal Zuviel sein dürfte vor allem da es sich dabei um langsam verlagernde Schauerbänder handelt könnten lokal auch über 100mm zusammenkommen :!:

Bild

AROME 18h summe

Bild

AROME 36h Summe

Ich bin gespannt wie lange die hohe Niederschlagsintensität morgen Vormittag anhält, ich bin wahrscheinlich morgen früh in der Zentralschweiz unterwegs ;)

Grüsse
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

neco
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:15

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon neco » Fr 1. Sep 2017, 22:37

Die Regenmengen könnten sich von mir aus gerne ein wenig verteilen, so dass auch der Westen was abbekommt... :schirm:
Wetterstation in Reinach Baselland: http://www.wetter-reinach.com

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Dominic Kurz » Fr 1. Sep 2017, 23:06

WOW Michi (SH) echt krass geniale Bilder!!

Wir wären auch fast nach Schaffhausen gefahren, hat uns aber nicht mehr zeitlich gepasst.

Gruss
Dominic

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Thundersnow » Sa 2. Sep 2017, 01:56

Hier ist heute Abend der zweite Schub Gegenstromlagenregen gekommen. Die erste Phase bis am Donnerstagmorgen brachte 52 mm, jetzt hat es am frühen Abend nochmals zu regnen begonnen und mittlerweile sind wohl weitere 35 mm runtergekommen. Letzte Stunde 8.5 mm! Vielleicht unterstützt da der warme Bodensee noch etwas. Macht etwa 90 mm in zwei Tagen, ab 100 mm in drei Tagen beginnen die steilsten Hänge in Mörschwil erfahrungsgemäss zu rutschen. Vielleicht "rettet" uns die nicht allzu nasse Vorgeschichte.

Bin gespannt, was da noch runter kommt, ich nehme an, es ist unberechenbar, ich würde auf weitere 20 mm tippen, evt sogar 30. Stations-dreitagesrekord in greifbarer Nähe (105 mm in Mai 2016)!

Edit: St. Gallen kurzzeitig 5.2 mm/10 min, da müssen wohl am Samstagmorgen die Feuerwehren arbeiten...

Lg Thundersnow
Zuletzt geändert von Thundersnow am Sa 2. Sep 2017, 02:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michi, Uster, 455 m
 
Beiträge: 2757
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 21:34
Wohnort: 8610 Uster

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitragvon Michi, Uster, 455 m » Sa 2. Sep 2017, 05:15

Hat ziemlich geregnet ganz im Nordosten der Schweiz. Letzte Nacht (12 Stundensummen):

Bild

Und für alle die noch nicht so richtig was mit dem Samstagmorgen anzufangen wissen, schaut mal das TAF von Altenrhein an ;)

Bild
Quelle: http://de.allmetsat.com/metar-taf/schwe ... ?icao=LSZR

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]