Werbung

[FCST/NCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

[FCST/NCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Beitragvon Dani (Uster) » Mo 21. Aug 2017, 19:50

Hallo zusammen,

Es scheint als wolle es der Sommer 2017 nochmals so richtig wissen. Allerdings bin ich über die Zurückhaltung bei den Temperaturprognosen etwas erstaunt, denn wenn ich z.B. GFS anschaue bin ich der Meinung dass da durchaus Potential für Hitzetage vorhanden ist. Es sei denn jemand kann mir erklären was die Hitzetage genau verhindern würde.

Ein Zitat aus einem Thread von 2014:

Michi, Uster, 455 m hat geschrieben:...also ich rechne im juni mit 850 hPa Temperatur +14 grad = Temperatur auf 400 MüM, bei ruhigem hochdruckwetter, im august sinds dann wohl nur noch etwa 12-13 grad usw. noch besser liegt man mit dem mittel aus nachtminimum z.bsp. kloten, und 850 hPa Temperatur +14 grad.
gruss
Michl, Uster


Nachtminimum habe ich nicht zur Hand, bloss die Berechnungen von GFS, die sind ja aber meist nicht so gut zutreffend für das Flachland.

Stellvertretend habe ich mal die 500hpa Karte von Sonntag genommen und versucht den Höhenwind Plus/Minus einzuzeichnen. Aus meiner Sicht, beurteilt anhand der Windkarten in 300hpa ein Kaltlufttropfen über Spanien mit zyklonalem Windfeld, das heisst wir bekämen die warme Luft aus dem Südwesten.

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Hier 850hpa Karten für Freitag, Samstag und Sonntag (jeweils zum 15Z Termin):

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Nehme ich nun die zitierte Regel und haue einfach mal 12 Grad drauf käme ich für das Mittelland auf folgende Werte:

Freitag: 32 Grad
Samstag: 34 Grad
Sonntag: 31 Grad

Per Definition wohl keine Hitzewelle, trotzdem doch als heisse Tage einzustufen. Ich sehe jedoch in den Prognosen dass kaum ein Wetterdienst die 30 Grad als Höchsttemperatur nimmt.

Was rechne ich nun falsch? Liegt es an den Taupunkten die die Wärme eher zur klebrigen Angelegenheit machen, die Temperaturen aber dämpfen? Oder liegt es daran dass es eben doch nicht eitel sonnig sondern oftmals bewölkt ist? GFS rechnet schon recht viel Bewölkung aber ich gehe auch mal davon aus dass vieles konvektiver Natur und somit lokal begrenzt ist.

Einschätzungen und Korrekturen sind sehr erwünscht.

Gruss Dani
Zuletzt geändert von Dani (Uster) am Sa 26. Aug 2017, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: [FCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Beitragvon Dani (Uster) » Di 22. Aug 2017, 20:49

Hallo zusammen,

Nur kurz, eine Korrektur zu gestern und eine neue Karte. Ich habe das Zitat aus dem Jahr 2014 erwähnt, das war leider ein Vertipper. Tatsächlich stammt das Zitat aus dem Jahr 2004.

GFS im grossen und ganzen konstant zu gestern, ein paar Nuancen leicht verändert aber nichts was aus meiner Sicht für wirklich grosse Temperaturschwankungen sorgen sollte. Der Sonntag sieht von der Wärmeverteilung eher etwas zonaler aus, dürfte daran liegen dass der Cut-Off etwas südwestlicher über Portugal liegt.

Arpege möchte uns kochen am Samstag, hätte allenfalls potential einer der heissesten Tage des Jahres zu werden.

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Ich habe aber das Gefühl dass an diesem Lauf etwas qualitativ nicht so gut ist, der Taupunkt macht mich doch stutzig und ich halte ihn bei der gegebenen Strömung auch nicht für korrekt:

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

Die Dauer der Wärme scheint mir allerdings noch nicht wirklich sicher, EZ z.B. scheint uns schon am Sonntagabend mit einen Trog beglücken zu wollen und auch UKMO (finde nur noch 500hpa Karten auf der WZ) zeigt einen Trog zum Sonntag.

Da ich bis jetzt noch keine Prügel kassiert habe ist mein Forecast entweder halbwegs brauchbar oder aber es sind alle in den Ferien :lol:

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Beitragvon Thundersnow » Mi 23. Aug 2017, 13:49

Also für Mörschwil (550 m.ü.M.) gilt bei sonnigen Verhältnissen Ende August etwa T850+10°C=TMax(2m). Dann sinds auf 400 Metern vielleicht 11 bis 12°C, die man draufschlagen kann. Hab das aus einigen vergangenen Warmphasen mit der 850 hPa-Temperatur von 18Z ermittelt. Ich würde für Mörschwil auf einen Hitzetag am Samstag tippen, so einige Zehntelgrade über dem 30er. Sehr warm wird es auf jeden Fall von Do bis So, bedeutende Abkühlung wohl erst zum Monatswechsel möglich.

Morgen Abend sieht es noch einmal etwas gewittrig aus, jahreszeitbedingt am spannendsten wahrscheinlich in den Alpen, aber nach den Modellen könnte es durchaus auch im Mittelland Blitze geben. Die Hochsaison ist zwar gelaufen, aber Hauptsache Gewitter. :lol: Hoffentlich wird es nichts grösseres, da ich bis in die Nacht arbeiten muss.

Lg Thundersnow

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: [FCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Beitragvon Dani (Uster) » Mi 23. Aug 2017, 19:53

Kurze Verifikation anhand der Tageshöchsttemperatur von Kloten die gemäss Meteoschweiz 29.1 Grad betrug.

GFS Berechnung 850hpa:

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de

So passen aus meiner Sicht die 12 Grad Aufschlag für Kloten sehr gut.

Mörschwil liegt wie von Thundersnow erwähnt etwas höher, die 100 Meter Höhendifferenz würden sich dann auch in einem Grad weniger Zuschlag niederschlagen.

Somit wäre meine Prognose nach den aktuellen 850er Karten von GFS:

Freitag: 31 Grad
Samstag: 32 Grad
Sonntag: 31 Grad

Diese Werte beziehen sich auf die Station Kloten. Ich denke dass die bekannten Hotspots wie unteres Aaretal, Region Basel oder Wallis gut noch etwas höher gehen könnten.

EZ plus minus ähnlich, scheint jedoch progressiver zu sein was etwas kühlere Luftmassen ab Sonntagabend angeht.

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: [FCST/NCST] Warme / Heisse Tage ab 23.08.2017

Beitragvon Dani (Uster) » Sa 26. Aug 2017, 19:37

So, mal etwas Verifikation.

Höchstwert Kloten gestern Freitag: 28.3°
Höchstwert Kloten heute Samstag: 30.5°

Somit der Freitag 3 Grad daneben, heute 1.5 Grad daneben.

Morgen wohl trotz 850ern von 18° keine 30° am Boden (mindestens in Kloten) aufgrund Bewölkung.

Dieser Thread kann wohl bis nächsten Samstag gebraucht werden, so wie es aussieht bleibt uns das warme respektive lokal heisse Wetter erhalten. Kurzer Dämpfer zum Montag, dann ab Dienstag wieder wärmer.

Und ich gehe mal davon aus dass die Abkühlung zum nächsten Wochenende noch längst nicht in trockenen Tüchern ist. Der Kaltlufttropfen über Portugal und Spanien macht die Prognose schwierig, die Lösungen bei GFS und EZ entsprechend verschieden.

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming


Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]