Werbung

Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6192
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Willi » Mi 5. Jul 2017, 16:07

Es geht los im westlichen Jura, ein bekannter Hotspot.
Und wie weiter?

Gruss Willi

Quelle: Zoomradar Pro 2015 (kostenpflichtig)
Bild

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5073
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Mi 5. Jul 2017, 16:42

Blick Richtung Schaffhausen/Bodensee:
Bild

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Michael (Untersee)
 
Beiträge: 881
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Michael (Untersee) » Mi 5. Jul 2017, 17:20

Vom Tête de Ran (Roundshot) ist die beeindruckende Jura-Zelle gut zu erkennen (siehe https://tete-de-ran.roundshot.com/ ). Sieht aus, als ob sie sich noch weiter intensivieren könnte.

Gruss, Michael
Dietikon ZH 405 m ü. M.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Federwolke » Mi 5. Jul 2017, 17:48

Immerhin hat uns die "Rauchfahne" des Juramockens in Bern den offiziellen Hitzetag vermasselt (29.8 °C TMax).

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6192
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Willi » Mi 5. Jul 2017, 19:54

Die extrem lange Rauchfahne hat auch den freien Blick auf die Alpengewitter zugemüllt. jetzt öffnet sich der Blick langsam wieder.
Gruss Willi

Bild

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Federwolke » Mi 5. Jul 2017, 20:13

Ja verflixt, jetzt lässt sich das Grün nicht mehr halten :-? Vor einer Stunde bin ich noch davon ausgegangen, dass die Dinger rasch wieder zusammenfallen. Wie es scheint, haben wir das Hochsommer-Regime mit inneralpinen Gewittern und Verclusterungstendenz aufgrund der fortgeschrittenen Schneeschmelze bereits etwa zwei Wochen früher als letztes Jahr.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Joachim » Mi 5. Jul 2017, 20:49

Hi

bis 18z im Haslital/BE bis 13 mm, in La Brévine 14 mm:

Bild

dazu schöner radialer outflow (Haslital versus Obergoms)

Joachim

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6192
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Willi » Mi 5. Jul 2017, 22:02

Die letzten Mohikaner im letzten Sonnenlicht, jetzt ist alles weg.
Gruss Willi

Bild

Mathias Uster
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 09:58

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Mathias Uster » Do 6. Jul 2017, 14:51

Hallo zäme
Gestern, am Mi 5.7. um ca. 22h hat eine hässliche lokale Zelle über Mergoscia TI in unserem liebevoll gepflegten Permakultur-Garten und dem Rebberg für Ground Zero gesorgt :shock:
Hätte jemand ev. eine Karten für diese Zeit? Wäre hilfreich für die Trauerarbeit ;)
Gruss Mathias

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Isolierte Gewitter in den Bergen 05.07.2017

Beitragvon Joachim » Do 6. Jul 2017, 15:21

Ciao

Bild

fonte: facebook Meteo Locarno

Saluti

Joachim

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]