Werbung

Aufkommende Wasserhosenlage?

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Frieder
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 10:01

Aufkommende Wasserhosenlage?

Beitragvon Frieder » Sa 24. Jun 2017, 14:21

Moin in die Runde!
Ist vielleicht noch ein bisschen zu früh; doch man kann ja schon mal ein Auge darauf werfen, was sich in der Wetterküche die kommenden Tage so anbahnt. Zunächst wird sich bis Mitte kommender Woche eine neue Gewitterlage etablieren in weiten Teilen Mitteleuropas. Ein umfangreicher Tiefkomplex bildet sich vor einem Westeuropäischen Langwellentrog - evtl. sogar GWL TM - und es wird vor allem in das östliche Mitteleuropa massiv Heißluft advehiert. Aber auch die westlichen Areale kommen kurzzeitig in den Strom von subtropischer Warmluft. Der Trog über Westeuropa zieht anschließend sehr langsam über Mitteleuropa hinweg nach Osten, während im Verlaufe wieder ein Hochkeil zunächst in Richtung Alpen vorstoßen soll. Auf der Trogrückseite wird sich daher erstmals seit längerer Zeit frische Atlantische Meeresluft durchsetzen.
Nun sind die Wassertemperaturen vieler Alpenseen ungewöhnlich hoch aufgrund der sehr warmen Vorgeschichte.
Ich könnte mir vorstellen das es in Richtung kommendes Wochenende durchaus eine Wasserhosenlage geben wird. Detailfragen lassen sich gewiss noch nicht klären. Aber ich halte es für gegeben, das es dieses Jahr sehr früh losgeht mit den beeindruckenden Trichtern.
Was meinen die Experten?
Für Antworten bedanke ich mich schon einmal im Voraus.
mfG.: Frieder

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Aufkommende Wasserhosenlage?

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » So 2. Jul 2017, 21:13

Guten Abend

Man sieht wie die tieferen Luftschichten nach der Front allmählich labilisiert werden. Über dem oberen Zürichsee sehe ich im Moment kleine Cu-Wolken mit tiefer Basis. Auch wenn die synoptische Lage nicht klassisch Wasserhosenpotenzial aufweist doch kurz ein Hinweis: Durch den warmen Juni befinden sich die Seeoberflächentemperaturen auf hohem Niveau. Dadurch entsteht ein recht grosser Gradient zur mässigen kühlen Luft, welche in den nächsten Stunden über die Seen strömen wird. Labilität ist zumindest bodennah vorhanden, einige Schauerzellen gemäss COSMO-1 ebenso. Lokal Konvergenzen können sich bei den schwachen synoptischen Winden leicht entwickeln. Mal schauen.

Gruess, Matt

Frieder
 
Beiträge: 32
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 10:01

Re: Aufkommende Wasserhosenlage?

Beitragvon Frieder » So 2. Jul 2017, 23:34

Hallo!
2017 könnte es durchaus im Verlaufe des Sommers eine markante Wasserhosen-Saison geben.
Der Trend zu wiederholten markanten Warmluft-Vorstößen aus dem Mediterranen Raum in Richtung Mitteleuropa, respektive der Alpenregion scheint diesem Sommer sein Gepräge zu geben. Dies hat ganz gewiss alsbald einen erneuten Anstieg der Wassertemperaturen der Alpenseen und des Alpenvorlandes zur Folge. Die GWL muss dabei keinesfalls zyklonaler Natur sein. Anfang September 2013 hatte es eine Wasserhosenlage trotz untypischer eher antizyklonal geprägter GWL gegeben.

Sollte sich alsbald eine ideale Wetterlage einstellen - vielleicht wie z.B. Anfang August 2006 - würde das die Rüsselbildung über den Binnenseen ordentlich anfachen.
Wer also vielleicht morgen Funnels oder die eine oder andere Wasserhose verpasst, muss nicht in Panik geraten. Wir haben erst Anfang Juli!

Fazit: Freuen wir uns also auf eine vielleicht gute Saison
Beste Grüße in die Runde:
Frieder

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Aufkommende Wasserhosenlage?

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Mo 3. Jul 2017, 12:02

Es wurde viel rotiert in der Nacht auf heute wie der Zeiraffer (Ausschnitt von ca. 0200-0430) zeigt - allerdings nicht um die Hochachse... Am Rande des Sees war fast stetig Vermischung mit der kühlen Landluft zu beobachten. Denke die Zellen und deren Aufwinde waren in dieser Nacht ganz einfach zu schwach.

http://myweather.ch/video/MVI_1478_720px.mp4

Gruess, Matt

PS: Ja, das Video ist sehr dunkel geraten. Ich musste jedoch die Belichtung am Anfang (Abend) festlegen und habe auf die Morgendämmerung optimiert, da ich für diese Zeit die grössten Chancen für eine Wasserhose sah.
Zuletzt geändert von Matt (8800 Thalwil) am Mo 3. Jul 2017, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]