Werbung

Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5070
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Bernhard Oker » Sa 4. Mär 2017, 17:17

Foto der Konvektion Richtung Napfgebiet:
$Bild

Bild
Quelle: Zoomradar Pro 2015 (kostenpflichtig)

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Klopp1991
 
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Feb 2010, 22:53

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Klopp1991 » Sa 4. Mär 2017, 17:50


Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2645
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Joachim » Sa 4. Mär 2017, 18:46

Hoi zäme

Nettes KF-Gewitter...zieht aus Entlebuch nordostwärts.

Am 04.03.2017 um 18:40 Uhr wurde ein Gewitter der Stufe Orange registriert, dessen Schwerpunkt sich im Bereich Escholzmatt befindet. Es kommt aus Südwest und bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 40 km/h in nordöstliche Richtung. Es sind lokal Starkregen und einzelne Sturmböen möglich. Punktuell ist auch kleinkörniger Hagel nicht auszuschließen. Die Blitzaktivität ist mäßig stark. Folgende Orte befinden sich auf der weiteren Zugbahn des Gewitters: Schüpfheim (18:40), Flühli LU (18:40), Hasle LU (18:40), Entlebuch (18:47), Schwarzenberg LU (18:55), Malters (19:01), Luzern (19:07), Emmenbrücke (19:13), Emmen (19:15), Inwil (19:23). Angegeben ist die Ankunftszeit des Gewitters in dem Ort.

http://alarm.meteocentrale.ch/gewitter.html

Grüsslis

Joachim

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5070
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Bernhard Oker » Sa 4. Mär 2017, 18:47

Aktuell Entwicklung einer Schauer/Gewitter Linie.
Bild
Quelle: Zoomradar Pro 2015 (kostenpflichtig)

Ursache ist starker Westwind der eine Konvergenz verursacht. Die Linie wird wahrscheinlich schnell vom Westwind unterlaufen werden und sich abschwächen/auflösen.
Bild

Bild

Im Moment noch Verstärkung. Einmaliges schwaches Wetterleuchten in Urdorf:
Bild

Mit dem Wind/Regen verstärkte Abkühlung von 11-12°C zum Tages-Max.:
Bild

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Sa 4. Mär 2017, 19:27, insgesamt 6-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Microwave
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Wohnort: Rapperswil SG

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Microwave » Sa 4. Mär 2017, 19:07

Hier in Brugg-Windisch CG gesehen und lautes Gedonnere gehört.
Streifschuss von Graupel (0.5 cm) abbekommen.
Und das Ganze auch noch zu einer seriösen, vernünftigen Tageszeit!

--> Saisoneröffnung! =)
Erfreute Grüsse - Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
5, 3, 0
5, 0

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Dr. Funnel » Sa 4. Mär 2017, 19:16

Soeben bei mir (in Hallwil) drei laute Naheinschläge innert weniger Minuten, begleitet von einem Scheppern und Rumpeln, das durch kleine Hagelkörner verursacht wurde. Jetzt ist diese Front durch und es herrscht absolute Stille - als wäre alles nur ein Spuk gewesen.
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Benutzeravatar
Dominic Kurz
 
Beiträge: 769
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 5106 Veltheim AG

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Dominic Kurz » Sa 4. Mär 2017, 21:38

Guten Abend Zusammen

Nach dem tollen Föhnsturm mit vielen stürmischen Wellen, gratis Duschen, Wasserteufeln und mehr, haben wir über Aarau noch die Entstehung der Gewitterlinie verfolgt und konnten ein paar CGs sehen, aber nicht filmen.

Am Freitag Abend waren wir zum ersten Lagecheck in Brunnen gewesen, dort hatten wir teilweise Böen von bis zu 90km/h, noch nicht allzu heftig und das Schwemmholz hielt sich sehr in Grenzen. Heute Samstag am morgen sah es erst so aus als wäre der Peak schon durch, doch wir wurden eines besseren belehrt. Die Sturmböen wurden im Laufe des Vormittages und am Nachmittag noch weiter heftiger bis maximal 105km/h und bescherten uns einige Wasserteufel und gratis Duschen. Eindrücklich war es schon, kommt aber meiner Meinung nicht an den Föhnsturm von 2013 heran. Das Schwemmholz hielt sich zu unserem Erstaunen auch in Grenzen.

Hier einige Impressionen vom Föhnsturm Freitag/Samstag in Brunnen SZ:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Das Video folgt in den nächsten 2 Tagen. Darunter haben wir ein Wasserteufel gefilmt, welcher ganze 1 Minute und 5 Sekunden gehalten hat und die Richtung wechselte. Hier das Video vom Wasserteufel: https://www.facebook.com/igscs/videos/564419953763216/

Gruss
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic Kurz am Sa 4. Mär 2017, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Dr. Funnel » Sa 4. Mär 2017, 22:24

Ich bin heute mit dem Zug nach Brunnen aufgebrochen, um den Föhnsturm zu fotografieren. Dort traf ich Dominic und weitere Stormchaser.

Hier einige Eindrücke dieses fotogenen Föhnfalles. Der Wind war allerdings nicht so stark, wie ich ihn erwartet hatte. Das Licht und die Stimmungen waren jedoch sehr schön.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Thomas - Sargans
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 23. Nov 2009, 10:33

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Thomas - Sargans » So 5. Mär 2017, 08:26

Guten morgen,

gestern mit Föhn hier ein Tmax von +19.4°C und heute Morgen wieder Schneefall und alles angezuckert bei +0.4°C ... gspunnä :shock:

Gruess und einen schönen Tag
Thomas


http://wetterring.at/station/sargans/#
Zuletzt geändert von Thomas - Sargans am So 5. Mär 2017, 08:29, insgesamt 1-mal geändert.

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3272
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: Kräftiger Föhnsturm 03.-04. März 2017

Beitragvon Christian Schlieren » So 5. Mär 2017, 10:43

Hoi zäme

Am Freitag Abend stationierte ich mich mit Philippe auf der Kleinen Scheidegg um den Guggi Föhnsturm zu Dokumentieren, Bei unserer Ankunft um ca. 17.00 war es noch ruhig, ab späteren Abend setzte dann kräftiger Föhn ein der sich in der Nacht laufend Intensivierte und ab Mitternacht zu einem richtigen Föhnsturm mit Böen über 100km/h steigerte, in unserem "Zimmer" direkt unter dem Dach war es sehr laut und schlafen war kaum mehr möglich. :help:
Zu Sonnenaufgang nahm die Intensität der Böen weiter zu mit ersten spitzen um 150km/h.
Richtig Extrem wurde es dann zwischen 9.00 und 11.30 die Böen erreichten bei uns 160-200 km/h auf dem Lauberhorn wurden sogar 224km/h gemessen :shock: :shock:
Kurz vor Mittag setzte dann von Süden her kräftiger Schneefall ein und der föhn endete abrupt.
Während dem Ganzen Tag waren alle Lifte im Skigebiet geschlossen und auch die Wengeralpbahn stellte den Betrieb ein wodurch wir quasi von der Umwelt abgeschnitten waren. Aber ein Richtiger Stormchaser hat immer einen Plan B :lol: da wir damit rechneten das wir offiziell wahrscheinlich nicht runter kommen würden nahmen wir Schlitten mit ;) man sagte uns am Mittag das wahrscheinlich gegen 16.30 ein Evakuationszug fahren würde wir entschieden uns dann trotzdem mit dem Schlitten runterzufahren wen wir ihn schon dabei haben und wir hatten auch keine Lust noch so lange zu warten.
Die abfahrt wurde dann sehr abenteuerlich :roll: da es sowieso keine Skifahrer auf den Pisten hatten entschieden wir uns via Skipiste runterzufahren da ich dachte wir währen so schneller :lol:
Wir hatten dann div. Probleme zum einen mit dem schon recht tiefen Schnee im Oberen teil sowohl auch mit dem Gepäck von Philippe :lol: :lol: im unteren teil dann mit dem sehr weichen und Nassen Schnee auf der Piste und dem starken Regen. wir brauchten für die Abfahrt nach Grindelwald doch ganze 2h :roll: wir sahen auch einige umgestürzte Bäume und viel Grünzeugs auf der Piste :!:
Es war auch eine Interessante Erfahrung in so einem großem Skigebiet ganz alleine unterwegs zu sein :mrgreen:

Es war schwierig brauchbare Video Aufnahmen zu machen da die Bedingungen sehr Extrem waren mit meinem Camcorder kam nicht viel gescheites zusammen aber mit der Sony Alpha s2 schon :up:
Das war der mit abstand stärkste Sturm den ich je erlebt habe.

https://www.youtube.com/watch?v=WWU_qYp ... e=youtu.be

Ich bin erstaunt wie harmlos der Föhnsturm am Urnersee war, (und trotzdem hat es für gute Fotos von dort gereicht danke den Fotografen :up: ) da hätte ich doch deutlich mehr erwartet den ich überlegte mir zuerst auch an den Urnersee zu fahren, Fippus Idee mit der Kleinen Scheidegg war aber die deutlich interessantere variante :)

Ps: Fippu schuldest mir noch ein Bier :mrgreen: :lol:

Grüsse
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]