Werbung

NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
knight
Moderator
 
Beiträge: 1293
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 21:58
Wohnort: 1786 Sugiez

NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon knight » Sa 4. Feb 2017, 10:44

Um den interessanten Forecast-Thread zu entlasten, bitte ich hier alle aktuellen Beobachtungen festzuhalten!

Im Moment melde ich aus dem Seeland grosse Schneeflocken, die sich im intensiven Regenfall hineinmischen.

Lg
Dominic
Sugiez - Mont Vully - Seeland

Benutzeravatar
Friburg
 
Beiträge: 530
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 19:15
Wohnort: 3662 Seftigen

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Friburg » Sa 4. Feb 2017, 11:05

Auch hier in Niederwangen hat es kurz aber intensiv geschneit. Jetzt ist wieder mehr Regen im Niederschlag drin. Dennoch reichte es, um die Wiesen und Dächer weiss anzuzuckern.
Gruss
Kevin (Seftigen, 570 m.ü.M.)

Benutzeravatar
pharmazeut
 
Beiträge: 144
Registriert: Do 15. Dez 2011, 14:46
Wohnort: 3715 Adelboden (1350 m)

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon pharmazeut » Sa 4. Feb 2017, 11:23

In Adelboden abrupt einsetzender Schneefall mit zügigiem Westwind (11.20h).
Vorher föhnig aufgehellt und kurze schwache Schneeschauer.

Benutzeravatar
Haene
 
Beiträge: 141
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 16:51

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Haene » So 5. Feb 2017, 02:04

Hallo zusammen

Der Sturm Leiv in Bildern. Ich hab es dieses Mal am Neuenburgersee bei Neuchâtel versucht.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Liebe Grüsse vom Hans-Jörg
Häne, Küssnacht am Rigi, 453 m.ü.M.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2566
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Joachim » So 5. Feb 2017, 10:23

Guete Morge

Das nächste Tief über FRA (doch nicht Marcel?) macht copy-paste zu gestern...mit neuem Föhnschub in den üblichen Alpentälern (Ebenalp100, Brülisau 96 km/h, Malbun 87 km/h), 12 Grad in Erstfeld und isallobarischem Raussprudeln in Bilten/GL und St.Maurice/VS
Dieses Tief verlagert sich dann aber nach Norditalien> auf Montag dreht der Wind auf Nord > Schnee bis fast ins Mittelland.

Grüsslis

Joachim

Benutzeravatar
Friburg
 
Beiträge: 530
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 19:15
Wohnort: 3662 Seftigen

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Friburg » So 5. Feb 2017, 12:24

Nun nach zweistündigem Schneefall liegen in der Region Köniz ein paar cm Neuschnee. Sogar die Strassen sind schneebedeckt. Überaschenderweise sieht es draussen wieder winterlich aus.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
Gruss
Kevin (Seftigen, 570 m.ü.M.)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 5940
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Willi » So 5. Feb 2017, 14:13

Nun auch Schneefall in Sellenbüren 600m - wie wohl vielerorts im Alpenraum, ausser in ganz tiefen Lagen. Und sogar ein Gewitterchen weit im Süden.
Gruss Willi

Quelle: Donnerradar Zoom 2015
Bild

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2776
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Uwe/Eschlikon » So 5. Feb 2017, 16:11

Ja schön wie es "z'Bäre" schneit - zum Auftakt der Fussballrückrunde (YB - Sion) :lol:

Lieber dort als hier..

Cedric
 
Beiträge: 1570
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Cedric » Mo 6. Feb 2017, 00:31

Was mich etwas erstaunte: Wie konsequent heute die MOSse am Temperaturanstieg v.a. in der Westschweiz, z.B. in Bern (Zollikofen) festhielten. Und es auch jetzt noch tun.
Heute Morgen: Anstieg im Verlauf des Vormittags auf 3-4°C. Um die Mittagszeit: Anstieg am Nachmittag auf 3°C. 14-15 Uhr: Anstieg auf 3°C zum 18z Termin. Jetzt solls noch auf etwa +2°C gehen nach Mitternacht...
http://wetterstationen.meteomedia.ch/?s ... vorhersage

Cosmo (auf search.ch) hat den Temperaturrückgang an div. Orten (oder zumindest keinen Anstieg) zumindest am frühen Nachmittag echt gut gesehen, habs leider am Morgen nicht angeschaut...

ging glaub einigen so heute.. :-?
und rückblickend: ist ja logisch....
Allschwil

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5694
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: NCST: Sturmtiefserie 02.-06. Februar 2017

Beitragvon Federwolke » Mo 6. Feb 2017, 09:10

Viele Modelle haben schlicht und ergreifend den Wind im Mittelland gestern überschätzt. Das Tief über Frankreich hätte Westwind bringen sollen, aber es hat sich zu früh geteilt und dadurch entstand genau bei uns eine Flaute. Dass ohne Sonne, ohne Wind, mit viel Niederschlag und nach einer teilweise klaren Nacht kein Tagesgang der Temperatur zustande kommt ist logisch. Ja, man hätte vorher drauf kommen können :-?

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MSNbot Media