Werbung

Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Tinu (Männedorf)
Beiträge: 3308
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 16:35
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8708 Männedorf
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 703 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Tinu (Männedorf) » Mo 22. Jan 2018, 14:08

Diese Bänder mit Starkniederschlag, die nun durchs Mittelland ziehen, haben es in sich!

Bild
Quelle: Metradar.ch
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tinu (Männedorf) für den Beitrag:
Giovanni (Kriens bei Luzern) (Mo 22. Jan 2018, 14:49)
Tinu (Männedorf ZH, 422 m ü. M)
Gewitter und Sturm = erhöhter Pulsschlag
Föhn-fasziniert

Michael (Dietikon)
Beiträge: 971
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Wohnort: 8953 Dietikon
Hat sich bedankt: 385 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Michael (Dietikon) » Mo 22. Jan 2018, 14:32

Zusammen mit dem kräftigen Niederschlagsgebiet, das derzeit reinzieht, steigt die Temperatur und Schneefallgrenze in den Alpen vorübergehend noch etwas an. Auf dem Pilatus lagen die Temperaturen vorübergehend im leicht positiven Bereich. Mit der weiteren Erwärmung in der Höhe und den intensiven Niederschlägen beginnt nun bezüglich Lawinensituation die kritischste Phase. Hoffentlich läuft alles glimpflich ab.

Gruss, Michael
Zuletzt geändert von Michael (Dietikon) am Mo 22. Jan 2018, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Dietikon ZH 405 m ü. M.

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3061
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Mo 22. Jan 2018, 16:45

Hier noch ein spannender Link zur Situation im Oberwallis, das Video ist auch nicht schlecht :roll:

http://www.1815.ch/news/wallis/aktuell/ ... d-bratsch/

(PS: Getwing liegt bei Turtmann)
Zuletzt geändert von Uwe/Eschlikon am Mo 22. Jan 2018, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
David(Goms)
Beiträge: 612
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 20:48
Wohnort: 3984 Fiesch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von David(Goms) » Mo 22. Jan 2018, 17:44

Bild

Und so sehen knapp 2.5m Schnee aus @Oberwald 1370müM. im Goms. Seit rund 3 Tagen Dauerschneefall.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David(Goms) für den Beitrag (Insgesamt 10):
Bernhard Oker (Mo 22. Jan 2018, 18:03) • Wetterfreak_VBG (Mo 22. Jan 2018, 18:31) • Severestorms (Mo 22. Jan 2018, 19:02) • Joachim (Mo 22. Jan 2018, 19:29) • Bruno Amriswil (Mo 22. Jan 2018, 20:03) • Christian Schlieren (Mo 22. Jan 2018, 21:23) • flowi (Mo 22. Jan 2018, 23:13) • c2j2 (Di 23. Jan 2018, 11:14) • Haene (Di 23. Jan 2018, 20:37) • Torro (Mi 24. Jan 2018, 08:01)
Westlagen sei dank.

Benutzeravatar
Joachim
Beiträge: 2790
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 609 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Joachim » Mo 22. Jan 2018, 19:40

Hoi zäme

Schneefallgrenze im Jura/Schwarzwald vbghd. 1700/1800m, Obergoms und GR (Prättigau) immer noch knapp unter 1000m:

Starkniederschlag mit "atmospheric river"...ursprünglich aus der Karabik ... und PWAT mit 3-4 sigma Abweichung (σ, Standarbweichung) ...darf man damit doch als extrem bezeichnen.
http://www.univie.ac.at/amk/veraflex/te ... &Sprache=1

Orkanböen zwischen Chasseral-Kronberg (137 km/h) und Crap Masegn (157 km/h) ... in den tieferen Lagen "nur" 83 km/h in Bressaucourt (Aerojura).

Und nächsten Freitag erneut kräftiger N'schlag im Süden?
Bild


Grüsslis

Joachim

Staublaui99
Beiträge: 41
Registriert: Do 21. Apr 2016, 18:33
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8762 schwändi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Staublaui99 » Mo 22. Jan 2018, 19:41

wauu david :roll: immer wieder eindrücklich eure schneemassen! und es ist erst der 22.1.. für euch noch viel luft nach oben...freitag/samstag nächstes päckli ;) hier leider viel regen bis 1600müm tagesregen heute bereits 73l :schirm: könnte bis mitternacht einen hunderter geben. 14l davon waren noch nasser Schnee bis 4uhr...rain storm an davis seit 16.1+252,4 aktuell

Staublaui99
Beiträge: 41
Registriert: Do 21. Apr 2016, 18:33
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8762 schwändi
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Staublaui99 » Di 23. Jan 2018, 14:12

:roll: hoi zämä, gest gings noch bis 89,6l tagesniederschlag.SRF meteo hat unter meteonews Dauerregen Reckordverdächtige Niederschlagsmengen in den Alpen :schirm: 72h mengen veröffentlicht:passt sehr gut Braunwald 180l platz 1 ;) (leider viel regen im Dorf) schwändi zb: freitag 19.1 22.00uhr-montag 22.1 22.00uhr! 168l :!:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Staublaui99 für den Beitrag:
zti (Di 23. Jan 2018, 20:33)

Christian Schlieren
Beiträge: 3303
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren
Hat sich bedankt: 375 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Christian Schlieren » Di 23. Jan 2018, 17:45

Hoi zäme

Ich machte Vom Sonntag Nachmittag bis am Montag Abend ein geniales Schnee Chasing auf die Bettmeralp und Riederalp 1900m :mrgreen:
Sonntag abends bin ich auf der Riederalp angekommen und es Schneite Mäßig und es hatte bereits um die 2m Schnee, in der Nacht Intensivierte sich der Schneefall und am Montag morgen um 8.00 wurden von den Riederalp Bahnen 259cm Totalschnee und 43cm Neuschnee gemessen :shock:
Es Schneite den ganzen morgen in Mäßiger Intensität weiter und etwa von 11.00 bis 13.00 schneite es dan sehr Intensiv, ab 14.00 wieder in Mäßiger Intensität.
Zwischen 8.00 und etwa 14.00 sind Nochmals ca. 20-30cm Neuschnee dazugekommen.
Eigentlich wollte ich bis am Dienstags bleiben musste dan aber aus Arbeitstechnischen gründen schon am Montag Abend wieder zurück nach Hause :-?
Es war ein super Chasing den so viel Schnee habe ich noch nie gesehen :mrgreen: :shock:
Die Häuser waren bis zum Balkon oder 1 Stock eingeschneeit :help:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zu guter Letzt habe ich noch ein kurzes Video zusammengeschnitten während der Stark Schnee Phase

https://www.youtube.com/watch?v=yijMD2xETI0

Grüsse
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Christian Schlieren für den Beitrag (Insgesamt 7):
Patrick (Di 23. Jan 2018, 18:21) • Andreas -Winterthur- (Di 23. Jan 2018, 18:43) • Willi (Di 23. Jan 2018, 18:51) • zti (Di 23. Jan 2018, 20:34) • Haene (Di 23. Jan 2018, 20:36) • Torro (Mi 24. Jan 2018, 08:04) • Tinu (Männedorf) (Mi 24. Jan 2018, 08:41)
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3061
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 332 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Di 23. Jan 2018, 21:25

Im Lawinenwinter 1999 hatte es auch unten (auf 1000-1200m) fast so viel Schnee wie jetzt 2018 oben im Aletschgebiet.
Leider hatte ich damals noch keine Digitalkamera, aber Papierfotos im Album :-D

Aber auch die Papierbilder lassen sich auf die Schnelle "digitalisieren"

1999 in Lax/VS auf 1180m:
Meine Frau steht da auf der Treppe, die zum Haus führt :lol:
Bild

mein etwa auf 2,5m Höhe aufgehängtes Vogelhäuschen
Bild

Und das war damals teils Betonschnee, von Regen durchnässt und wieder steinhart gefroren :warm:
Zuletzt geändert von Uwe/Eschlikon am Di 23. Jan 2018, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Uwe/Eschlikon für den Beitrag (Insgesamt 4):
Christian Schlieren (Di 23. Jan 2018, 22:27) • Matthias_BL (Mi 24. Jan 2018, 04:23) • Tinu (Männedorf) (Mi 24. Jan 2018, 08:42) • zti (Mi 24. Jan 2018, 18:23)

Barbapapa
Beiträge: 104
Registriert: Do 13. Nov 2008, 13:49
Wohnort: Luzern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Starkniederschläge und Sturm 20.-22.01.2018

Beitrag von Barbapapa » Mi 24. Jan 2018, 07:35

Gibtniges zu tun im Skigebiet Saas-Fee

Skilifthäuschen ist weg, Skilift auf dem Gletscher muss bereits zum zweiten Mal gehoben werden.


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Barbapapa für den Beitrag (Insgesamt 4):
Torro (Mi 24. Jan 2018, 08:09) • Willi (Mi 24. Jan 2018, 08:21) • Matthias_BL (Mi 24. Jan 2018, 08:25) • zti (Mi 24. Jan 2018, 18:23)
Gruess us Luzern

Antworten