Seite 4 von 12

Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Do 26. Apr 2007, 16:47
von Willi
Ich stell mal Tänikon und Kloten rein (Quelle MeteoSchweiz). Kloten sollte eben sein, trotzdem, der Unterschied ist zumindest frappant, aber erst nach 20 UTC. Naja, Feinheiten, das Datum ist ja schon mal nicht das Gleiche...

Gruss Willi

Bild

Bild

- Editiert von Willi am 26.04.2007, 17:22 -

Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Sa 28. Apr 2007, 18:55
von Bernhard Oker
Habe inzwischen die Daten für Landesgrenzen, Flüsse und Seen von folgender Seite importiert:
http://www.evl.uic.edu/pape/data/WDB/

Die Ortschaften stammen von SwissTopo.

Damit ergibt sich folgedes Bild:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/incoming/20070428_185208.png


Kennt jemand eine Quelle wo es Daten (ev. speziell für die Schweiz) gibt mit Kantonsgrenzen und mehr Flüssen?
--> Habe was gefunden: http://www.schulgis.ch/daten.html


Mit Relief und mehr Ortschaften + Gewässer:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/incoming/20070429_081525.png

Gruss
Bernhard
- Editiert von Bernhard Oker am 29.04.2007, 08:17 -

Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2007, 18:26
von Bernhard Oker
Habe die Applikation etwas weiter entwickelt und verwende jetzt für die Berechnung des Verlaufs der Messwerte mit der Höhe mehrere Layer. Zudem werden jeder Station andere Stationen zugeordnet aus welchen der Verlauf des Messwertes mit der Höhe für die Station ermittelt werden.

Layer in Meter über Meer:
1=197
2=350
3=450
4=550
5=700
6=1000
7=1500
8=2000
9=2500
10=3000
11=4000

Stationszuordnungen
1= bis X= werden immer verwendet.
1A= bis XA= als Ersatz, wenn der entsprechende Messwerte von 1= bis X= nicht vorhanden ist.

Messwerte

Alte Berechnung
Temperatur
Taupunkt

Neue Berechnung
Temperatur
Taupunkt


Der Nachteil ist, dass sich der Rechenaufwand mit der Verwendung von mehreren Layern um ein Vielfaches erhöht...
Alt: 24s
Neu: 120s


Gruss
Bernhard

Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2007, 22:18
von Dani (Uster)
Hoi Bernhard,

Ist das gewollt das gewisse Stationen doppelt im Textfile vorhanden sind?

Und was ist der Unterschied da, d.h. wird über die Station in Klammern eine spezielle Gruppierung gemacht?

[06660000 Zürich MeteoSchweiz]
1=06660000 Zürich MeteoSchweiz

Gruss Dani

Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Mo 30. Apr 2007, 22:54
von Bernhard Oker
@Dani
"[06660000 Zürich MeteoSchweiz]" ist die Überschrift (INI-File Formatierung), was bedeutet, dass alle darunter aufgelisteten Stationen für den Messwerte Verlauf dieser Station verwendet werden.
"1=06660000 Zürich MeteoSchweiz" bedeutet, dass der Messwert dieser Station verwendet wird, in dem Beispiel wird der Wert von "06660000 Zürich MeteoSchweiz" für die Berechnung des Messwerte Verlaufs von "06660000 Zürich MeteoSchweiz" verwendet, was ja logisch ist.

Die Stationen werden nach dem Einlesen nach der Höhe sortiert, im INI-File ist die Reihenfolge also egal.

Gruss
Bernhard

Re: Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: So 23. Feb 2014, 19:52
von Bernhard Oker
Nach einiger Zeit, bzw. einigen Jahren, beschäftige ich mich wieder mit dem Problem "Array mit Werten füllen":

Bin dabei via http://www.gitta.info/ContiSpatVar/de/h ... ject2.html auf folgendes Paper gestossen von DONALD SHEPARD aus dem Jahre 1968:
A two-dimensional Interpolation function for irregularly-spaced data
Bis Ende Seite 3 habe ich es jetzt verstanden. Implementierung ins Programm muss ich aber erst noch machen.

Hoffe damit das Programm bis zum Beginn der Gewittersaison optimieren zu können...

Gruss
Bernhard

Re: Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: So 23. Feb 2014, 21:53
von lukasm
Hallo Bernhard

Shepard ist ein sehr bekannter Interpolationsalgorithmus, da er in seiner einfachsten Form tatsächlich relativ einfach ist. Im Originalpaper ist er sehr umfangreich beschrieben inkl. verschiedenen möglichken Erweiterungen.

Die Implementation der "normalen" Shepard Methode sollte relativ einfach gehen, Beispiele findest du z.B. unter http://people.sc.fsu.edu/~jburkardt/cpp ... rp_2d.html. Im Matlab-Code ist auch gleich ein gesamtes Beispiel inkl. Plotten mitdrin, dann kannst du gut mal testen (geht mit dem gleichen Code sicherlich auch mit Octave).

Wenn du Hilfe brauchst, darfst du dich gerne melden ;)

Gruess

Lukas

PS: http://www.isprs.org/proceedings/xxxv/c ... rs/231.pdf

Re: Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 12:31
von Bernhard Oker
Seit ein paar Tagen liefert meine GFS-Modell Datenquelle keine Daten mehr. Muss dort was umstellen.

Alt:
http://nomad1.ncep.noaa.gov/cgi-bin/ftp2u_gfs0.5.sh

Neu:
http://nomads.ncep.noaa.gov/cgi-bin/filter_gfs_hd.pl


Dauert aber bestimmt noch ein paar Tage bis es wieder läuft...

Update:
- Alte Quelle scheint wieder zu funktionieren. :)

Gruss
Bernhard

Re: Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 11:59
von Bernhard Oker
Zur Zeit laufen parallel zwei Berechnungen:

Alt:
http://62.202.7.134/app/hpbo/bookmark/b ... ourmap.htm

Neue Berechnung mit mehr Messstationen, z.B. dem Üetliberg:
http://62.202.7.134/app/hpbo/bookmark/b ... ap_new.htm
Alle Messwerte für die neue Berechnung:
http://62.202.7.134/app/hpbo/bookmark/chasemap.htm

Gruss
Bernhard

Re: Array mit Werten füllen

BeitragVerfasst: Mi 11. Jun 2014, 13:53
von Alfred
Sali @Bernhard

Wäre schön, wenn man in den Contourmap Soundings/Maps zwischen
Solothurn und Olten auch noch Grenchen anklicken könnte. Man hätte
da, was die Winde betrifft, eine Vergleichsmöglichkeit zu Cosmo-2.
Bild
Gruss, Alfred