Werbung

Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5370
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 970 Mal
Danksagung erhalten: 1258 Mal

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Bernhard Oker » Mi 4. Dez 2019, 05:16

Kammuri Sweeps Through Philippines; Coldest Cloud Tops on Record
https://www.wunderground.com/cat6/Kammu ... -On-Record
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernhard Oker für den Beitrag (Insgesamt 2):
flowi (Mi 4. Dez 2019, 18:05) • Cyrill (Mi 25. Dez 2019, 13:45)
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7262
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2116 Mal
Danksagung erhalten: 1913 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Willi » Di 10. Dez 2019, 22:57

Kurze Frage, wie viel zu warm oder zu kalt war der November 2019 nun?
https://www.meteoschweiz.admin.ch/home. ... ember.html
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Matthias_BL
Beiträge: 743
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein
Hat sich bedankt: 892 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Matthias_BL » So 22. Dez 2019, 19:34

Die Azoren waren früher doch mal südlicher...

Bild


(Quelle: "Frontenkarte vom 22.12.bei https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... -lage.html)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6993
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 4165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Federwolke » So 22. Dez 2019, 20:52

Ja, zylindrische Kartenprojektionen sind tückisch (sowohl für den Bearbeiter, als auch für den Betrachter).

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2181
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 806 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Mo 23. Dez 2019, 09:47

Hoi zäme

Ja die Kartenprojektion täuscht uns schonmal etwas vor. Typisches Beispiel dazu ist der Kontinent Afrika:
Kai Krause hat eine gute Übersicht dazu gemacht:
https://www.n-tv.de/wissen/So-gross-ist ... 05111.html

Gruss Kaiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag:
Matthias_BL (Mo 23. Dez 2019, 10:13)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Matthias_BL
Beiträge: 743
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein
Hat sich bedankt: 892 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Matthias_BL » Mo 23. Dez 2019, 14:18

Ich flog mal vor vielen Jahren (ganz viel früher, bei etwa 356ppm CO2) nach Mauritius. Kaum waren im Nu die Alpen vorbei, dann kam etwas Italien und dann etwas Mittelmeer und dann die Küste von Afrika - und ab dann Land ohne Ende. Stundenlang. Das war schon eine sehr beeindruckende Erfahrung. Bis dahin realisierte ich nicht, dass Afrika in Wirklichkeit soo derart gross ist, denn: Auf der Karte hat es eben viel kleiner ausgesehen.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6993
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 4165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Federwolke » Di 24. Dez 2019, 11:39

O Apfelbaum, o Apfelbaum, wie zart sind deine Blüten.
Du blühst nicht mehr zur Maienzeit,
viel mehr zur Weihnacht, wo's nie schneit.
O Apfelbaum, o Apfelbaum... *sing*

Wobei man regional unterscheiden muss. Im Apfel- und Aprikosenland (Wallis) schneit es immer noch bis in den Talgrund, während es in den westlichen Voralpen bis auf 2100 m hinauf schifft.

Schöne und entspannte Feiertage allerseits!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Matthias_BL (Di 24. Dez 2019, 13:37) • Severestorms (Fr 10. Jan 2020, 15:58)

Furion
Beiträge: 427
Registriert: Di 23. Jan 2007, 20:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5607 Hägglingen
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Furion » Di 24. Dez 2019, 14:12

Tja immerhin gibts Wasser, dann muss man wenigstens dort nicht mehr jammern. Nach Winter siehsts fürs Flachland eh nicht aus, auch im Januar ist die Langfrist noch nicht wirklich in Stimmung. Mal sehen was da noch kommt oder nicht kommt.

Frohes Fest wünsche ich.

Gruss Furion

Matthias_BL
Beiträge: 743
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein
Hat sich bedankt: 892 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Matthias_BL » Di 24. Dez 2019, 15:17

Von Apfelbäumen hab ich hier noch keine Blüten gesehen, aber die Forsythien blühen hier in BL auf fast 500müNN jetzt schon. :warm:
Und wenn's nicht schifft, denn seichts.

Allen ebenfalls schöne, entspannte und friedliche Festtage.
Grüsse Matthias
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matthias_BL für den Beitrag:
Federwolke (Di 24. Dez 2019, 17:22)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6993
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 903 Mal
Danksagung erhalten: 4165 Mal
Kontaktdaten:

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitrag von Federwolke » Di 24. Dez 2019, 17:36

Die blühenden Forsythien müsste ich aber schon mit eigenen Augen (oder zumindest auf einem Foto) gesehen haben, bevor ich glaube, dass es sich hierbei nicht um Winterjasmin handelt. Und klar, den Apfelbaum habe ich auch nur gewählt, weil sich damit so schön das Weihnachtsliedchen verhunzen lässt. Aber wer weiss, wie weit weg wir davon noch sind, wenn ich in die Glaskugel blicke...

Bild
27.12.2015 oberhalb des Thunersees auf über 900 m. Wenn mich nicht alles täuscht, handelt es sich hierbei um Bodnant-Schneeball, der auch deswegen Winterschneeball genannt wird, weil er ab November erste vereinzelte Blüten öffnen kann. Ende Dezember einen Strauch in Vollblüte auf dieser Höhe zu finden, kann aber schon etwas irritierend sein. Und das Vieh sieht auch nicht gerade aus, als würde es am Hungertuch nagen. Bin gespannt, ob ich in den nächsten Tagen zu ähnlichen Bildern komme, unmöglich ist es anhand der Wettermodelle jedenfalls nicht...
Zuletzt geändert von Federwolke am Di 24. Dez 2019, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Microwave (Fr 27. Dez 2019, 21:22)

Antworten