Werbung

Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
lukasm
 
Beiträge: 650
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:52

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon lukasm » Di 17. Jul 2018, 21:45

Hoi Thomas

Der Grund ist vermutlich weniger ein grosser lokaler Druckunterschied, sondern Druckfluktuationen könnten hierfür verantwortlich sein. Meines Wissens ist die Ursache nicht endgültig erklärt, aber mit grosser Wahrscheinlichkeit treffen diese Fluktuationen eine Eigenfrequenz.

In einfachen Worten ausgedrückt: Wir nehmen ein Glas, füllen etwas Wasser rein. Wen wir das Glas in der richtigen Geschwindigkeit hin und her bewegen, merken wir, dass sich das Wasser langsam hochschaukelt, bis es überschwappt. Wenn wir nicht die richtige Geschwindigkeit treffen, ist der Effekt viel kleiner.

Das gleiche Phänomen wie in Ciutadella tritt auch in anderen Häfen auf. Ähnliche Phänomene führen zu einstürzenden Brücken (Tacoma-Narrows Bridge, https://www.youtube.com/watch?v=j-zczJXSxnw), oder bei Ebbe und Flut sehr berüht z.B. die Bay of Fundy (https://www.youtube.com/watch?v=budXQlGL8Dc), und vieles mehr.

Quellen zu Ciutadella gibt es ein paar, aber nicht sonderlich viele. z.B. https://www.researchgate.net/profile/Se ... slands.pdf http://digital.csic.es/bitstream/10261/ ... v12-p1.pdf und die dort zitierten Quellen.

Gruess Lukas
Der Donner erschüttert die heitere Bläue des Himmels,
Weil hochfliegende Wolken im Äther einander sich stoßen,
Wenn in der Mitte sie stehn von entgegengerichteten Winden.

aus "De rerum natura", 1. Jh. v. Chr. (Titus Lucretius Carus, Lukrez)

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2966
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Mo 23. Jul 2018, 12:21

Hallo

Ich war jetzt 2 Wochen auf Mallorca.
Vom besagten Ereignis kann ich nur berichten, dass es an jenem Tag zu einer grösseren (Sturm)Flut kam inkl. bis 2m hohen Wellen, und dass das Wasser in die Bucht von Sant Elm (äusserste Westspitze von Mallorca) gedrückt wurde. Für diese Jahreszeit ist das schon eher aussergewöhnlich, da im Sommer das Meer meist sehr ruhig ist.

Im Herbst und Winter geht es dort dann aber auch viel dramatischer zu und her, wenn es zu heftigen Gewittern und Sturmfronten über dem Meer kommt. Da stand das Wasser schon bis im Speisesaal des Hotels oder wie vor ein paar Jahren, als Fischerboote über die Haufenmauer bis auf die Strasse hoch geschleudert wurden und es auch Tote gab...

Vorherige

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder