Werbung

Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrierung

Grundlagen und Expertenwissen.
mifri
Beiträge: 23
Registriert: Fr 7. Dez 2012, 21:14
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8634 Hombrechtikon, 465 m.ü.M.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: (Alp)Träume 2018

Beitrag von mifri » Fr 2. Feb 2018, 22:23

Mike, 4055 Basel hat geschrieben:Ja, auch heute wieder nur sporadisch Sonne. In der Nacht klart es auf und am Morgen ziehen wieder einmal Wolken auf. Schon eigenartig dieses Timing in der letzten Zeit. So wie ich das die letzten Jahre beobachtet habe, war Zürich sogar häufig sonniger als Basel wie bspw. im Herbst 2017. Die paar Tage mit Möhlinjet machen das Defizit auch nicht wett.
Ja Mike, in der Tat - heute schon wieder "verkehrte Welt" - zum vierten Mal diese Woche: Rapperswil praktisch ganztags sonnig. Basel hingegen sehr bescheiden. Man vergleiche nur die beiden heutigen Sonnenschein Diagramme von Binningen und Wädenswil bei MeteoSchweiz ;)
Nun denn - das ändert wohl nicht viel an der Tatsache, dass die Regio Basilensis übers Jahr doch beträchtlich mehr Sonne geniesst als die voralpennahen Stationen! Schliesslich gurken solch unmotivierte Wolkenzonen nicht ganzjährig an der Schweizer Nordgrenze herum. Viel lieber schmiegen sie sich an den Voralpenbogen und fühlen sich dort bei Nordüberdruck während Tagen pudelwohl. :cry:

Mike, 4055 Basel
Beiträge: 188
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Mike, 4055 Basel » Di 20. Feb 2018, 17:14

Habt ihr schon gesehen, dass es für Basel neue homogensierte Sonnenscheindauerwerte gibt? Das ist der Verschiebung der Messeinrichtung vom Dach des Observatoriums auf den Boden und der dadurch resultierenden Horizontabschattung geschuldet. Trotzdem, ohne Vergleichsmessungen, nur anhand der Horizontabschattung, wie es wahrscheinlich passiert ist, ein Homogenisierung durchzuführen, ist zwar notwendig, aber ich bin weiterhin sehr skeptisch. Für mich ist die Reihe kaputt.

Code: Alles auswählen

1981-2010
Monat Jan	 Feb	 Mär	  Apr	  Mai	  Jun	  Jul	  Aug	  Sep	  Okt	  Nov	 Dez	 Jahr			
neu	67.1	80.5	119.2	149.1	175.0	196.2	222.8	206.3	150.1	104.3	68.0	51.8	1590.3			
alt	71.3	85.9	125.5	152.6	175.7	195.6	223.6	210.1	158.9	112.7	71.3	53.9	1637.1			
Meteorologischer Verein															
M.V.	73.8	90.0	128.5	161.6	194.5	219.2	250.1	229.0  161.6   116.9   75.1	56.0	1756.4	
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Di 20. Feb 2018, 17:16, insgesamt 2-mal geändert.

Mike, 4055 Basel
Beiträge: 188
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Mike, 4055 Basel » Do 22. Feb 2018, 22:02

Vielleicht interessiert das ja noch jemanden. Habe es kommentiert und eine Antwort erhalten.
http://www.meteoschweiz.admin.ch/home/a ... tehen.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mike, 4055 Basel für den Beitrag:
Federwolke (Do 22. Feb 2018, 22:13)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6485
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 746 Mal
Danksagung erhalten: 3272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Federwolke » So 24. Jun 2018, 01:27

Gestern (23.06.2018) auf dem Corvatsch 922 Min. Sonnenschein. Ich wage mal zu behaupten, mehr geht in diesem Jahr an keiner Station. In den nächsten Tagen immer irgendwo etwas Gewölk vorhanden, und wie bereits weit am nordwestlichen Horizont aufziehende Wolkenfelder am Abend die Spitze kappen können, hat man gestern sehr schön an den westlichen Bergstationen gesehen - keine hat die 900 Min.-Marke erreicht. Interessanterweise war Basel-Binningen mit 893 Min. noch am nächsten dran, es folgen Chasseral und Bantiger mit 892, Koppigen 889 und Payerne 888 Min. Bemerkenswert wenn man bedenkt dass dort der Jura am Abend noch ein paar Minuten "klaut".

Wäre interessant zu wissen, welcher der absolute Tagesspitzenwert ist, der mit der aktuellen Messtechnik in der Schweiz erreicht wurde.

PS: Gerade noch bei den Grafiken von MeteoSchweiz gesehen (https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... tation=cov), dass am Corvatsch irgend etwas jeden Morgen zwischen 07:00 und 08:00 MESZ Schatten werfen muss. Da fehlen jeden Tag zwischen 12 und 16 Minuten. Wird wohl der Antennenmast sein, wenn die Anordnung der Instrumente immer noch dieselbe ist:
Bild

Was man mit Stationsbesuchen und guten Fotos nicht alles dokumentieren kann... :unschuldig:
Zuletzt geändert von Federwolke am So 24. Jun 2018, 01:46, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 4):
Willi (So 24. Jun 2018, 07:49) • zti (So 24. Jun 2018, 15:25) • LukasIBK (Mo 25. Jun 2018, 13:43) • Matthias_BL (Mi 27. Jun 2018, 12:02)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6485
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 746 Mal
Danksagung erhalten: 3272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Federwolke » Mi 27. Jun 2018, 01:01

Als dritte Station in diesem Jahr hat heute der Pilatus die 15h-Marke geknackt: 905 Min.

Cedric
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Cedric » Fr 29. Jun 2018, 13:13

Ich würd mal behaupten, mit den jetzigen Prognosen, dürfte es am Sonntag noch den ein oder anderen 900er geben
Allschwil

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6485
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 746 Mal
Danksagung erhalten: 3272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Federwolke » Sa 30. Jun 2018, 23:14

Spitzenreiter heute Bantiger mit 894 Min. Wenn sich morgen zum Sonnenuntergang die Quellwolken über dem Jura bereits auflösen, könnte es mit 900 klappen, ansonsten wie heute nicht. Die 922 vom Corvatsch sehe ich ausser Konkurrenz (echte Gipfelstationen mit Quellwolken-Benachteiligung und die Tage werden ja auch schon wieder etwas kürzer).

Cedric
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Cedric » So 1. Jul 2018, 00:14

Je nach Modellen (ja gut die Erfahrung der letzten Tage zeigt, dass die Modelle sich paar Minuten irren), sollte es morgen z.B. in Zollikofen, Basel, ... reichen.
Basel-Mulhouse hatte die 15h 0min übrigens auch, glaub am 26. Juni.

Heute (also Samstag) waren dies die Spitzenreiter: (in Stunden, Quelle: MeteoNews)
Basel-Binningen (316 m ü.M., BL) 14.6
Delsberg (439 m ü.M., JU) 14.6
Freiburg (646 m ü.M., FR) 14.6
Koppigen (484 m ü.M., BE) 14.6
Wädenswil (463 m ü.M., ZH) 14.6
Payerne (490 m ü.M., VD) 14.4
Plaffeien (1042 m ü.M., FR) 14.4
Wynau (422 m ü.M., BE) 14.4
Luzern (456 m ü.M., LU) 14.4
Zuletzt geändert von Cedric am So 1. Jul 2018, 00:22, insgesamt 1-mal geändert.
Allschwil

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6485
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 746 Mal
Danksagung erhalten: 3272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Federwolke » So 1. Jul 2018, 22:03

Auch heute bei max. 890 Min. Schluss (Lägern). Den potenziellen Stationen in der Westschweiz stand das Pupfi vom Waadtländer Jura im Weg. Nächste Chance 2019.

Cedric
Beiträge: 1650
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 712 Mal
Danksagung erhalten: 286 Mal

Re: Sonnenschein, Sonnenscheindauer, Sonnenscheinregistrieru

Beitrag von Cedric » So 1. Jul 2018, 22:06

Federwolke hat geschrieben:Auch heute bei max. 890 Min. Schluss (Lägern). Den potenziellen Stationen in der Westschweiz stand das Pupfi vom Waadtländer Jura im Weg. Nächste Chance 2019.
Nicht eher das Pfupfi (aka Gewitter) etwa 200-300km entfernt in Frankreich?
Bild
Quelle: sat24

Aber ist klar, die Sonne steht bereits nicht mehr ganz so hoch => die ersten Sonnenstrahlen werden paar wenige Minuten später als Sonnenschein verzeichnet als noch vor etwa 10 Tagen...
Zuletzt geändert von Cedric am So 1. Jul 2018, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Cedric für den Beitrag:
Matt (8800 Thalwil) (Di 3. Jul 2018, 00:26)
Allschwil

Antworten