Werbung

Kelvin-Helmholtz Wellen

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5937
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Severestorms » Di 11. Feb 2014, 12:15

Bild
Fotografiert von Claudia Hinz (Wetterwarte Fichtelberg) am 1. Februar 2014 auf dem Fichtelberg im Erzgebirge (Quelle: Facebook)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Matt (Thalwil)
 

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Matt (Thalwil) » Do 20. Feb 2014, 14:52

Heute morgen von zuhause aus gesehen, hatte aber keine Zeit zum fotografieren. Dafür das Bild aus dem Archiv von http://uetliberg.roundshot.ch/:

Bild

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6390
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Willi » Do 20. Feb 2014, 15:29

Toll beobachtet, danke. :up:
Die Sichtungen häufen sich ... Ist das der etwas spezielle Winter, oder hängt es damit zusammen, dass immer mehr Leserinnen und Leser auf KH-Wellen achten?

Gruss Willi

Matthias_BL
 
Beiträge: 677
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Matthias_BL » Di 18. Mär 2014, 21:59

Hello zäme,

Hab mich noch nicht gar so intensiv mit den KH-Wellen befasst, aber wie Willi schon sagte: "...oder hängt es damit zusammen, dass immer mehr Leserinnen und Leser auf KH-Wellen achten."
Ja, ich schon. Heute bei meinem Abendstimmung-"Chasing" :lol: dachte ich solche Strukturen ebenfalls gesehen zu haben. (Kann gerne andere Pics vom Abendstimmungs-Thread noch konstrastieren um es aufzuzeigen).
Nur diejenigen KH-ähnlichen Strukturen die ich da sah, gingen alle nach unten, aber alle KH-Pics hier im Thread gehen alle nach oben.
Daher: Sind die KH's eigentlich gerichtet ? Meine aus der Perspktive nur nach oben ? Oder können KH's auch nach unten entstehen - oder sind das einfach dann nach unten nur Fraktus/Fracten (was allenfalls mit den von Cedric erwähnten Fallstreifen zusammenhängen könnte)?

Danke fur euer Feedback.

Viele Grüsse
Matthias

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6390
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Willi » Di 18. Mär 2014, 23:00

Könnten die Strukturen "nach unten" nicht allenfalls Fallstreifen sein? Bilder mit verbessertem Kontrast dazu wären spannend.

Gruss Willi

Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 17. Dez 2005, 17:52
Wohnort: 8965 Berikon

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Patrick » So 17. Mai 2015, 22:46

Hoi zäme

Heute Abend, kurz nach Sonnenuntergang, waren schöne Kelvin-Helmholtz-Wellen sichtbar. Anbei zwei Fotos, die in Berikon aufgenommen wurden (Blickrichtung Nordwest).

Bild

Bild

Gruss Patrick

Benutzeravatar
Patrick
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 17. Dez 2005, 17:52
Wohnort: 8965 Berikon

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Patrick » Sa 3. Sep 2016, 16:42

Hoi zäme

Am Donnerstagabend waren, an beinahe derselben Stelle wie vor etwas mehr als einem Jahr, wieder Kelvin-Helmholtz-Wellen sichtbar. Die Wellen hielten sich mit unterschiedlich starker Ausprägung für etwa 20 Minuten.

Bild

Bild

Bild

Schöns Weekend
Patrick

Benutzeravatar
Krys
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 18. Dez 2001, 21:33
Wohnort: 8266 Steckborn

Re: Kelvin-Helmholtz Wellen

Beitragvon Krys » Mo 9. Apr 2018, 22:14

Bin beim Aufräumen auf eine alte GoPro-Serien gestossen (17.04.2017, 0:00 Uhr bis ca. 2:20 Uhr) und habe sie mal als Zeitraffer gerendert. Sind das Kelvin-Helmholtz-Wellen?

https://youtu.be/CDCT9am3JkQ

Blick von Salenstein ca. Richtung Radolfzell.

Grüsse, Chris
--
chris sigrist | lichtjäger | http://www.chrissigrist.ch

Vorherige

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder