Werbung

Extremereignisse und Klimaänderungen

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Alfred
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8037 Zürich
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Alfred » Do 7. Aug 2014, 10:33

Hoi zäme

Eine weitere Schublade des Klima-Fragezeichen-Schrankes wurde geöffnet!
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-17 ... 08-05.html

Gruss, Alfred

säschu (Bösingen)
Beiträge: 461
Registriert: Sa 28. Apr 2007, 21:45
Wohnort: 3178 Bösingen
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von säschu (Bösingen) » Fr 15. Aug 2014, 15:19

Hallo zusammen.

Ich glaube, dass man diesen Bericht nicht verschwinden lassen sollte.

http://www.wetter24.de/wetter-news/news ... ssage.html

Gruss
Zuletzt geändert von säschu (Bösingen) am Fr 15. Aug 2014, 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6732
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Willi » Fr 15. Aug 2014, 16:33

Ich glaube, dass man diesen Bericht nicht verschwinden lassen sollte.
Dafür ist die Nordostpassage ziemlich eisfrei
http://www.schneedecke.de/EisNord.html

Mit möglichen Auswirkungen auf die Lage der nordhemisphärischen Zentraltiefs und somit wenig erfreuliche (indirekt, spekulativ) Auswirkungen auf unser Sommerwetter.
http://www.donneralarm.ch/forum_uploads ... ersage.eml

Gruss Willi

Benny Bottmingen
Beiträge: 80
Registriert: Di 19. Dez 2006, 07:30
Wohnort: 4103 Bottmingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Benny Bottmingen » Fr 19. Sep 2014, 19:52

Im Gegensatz zur Arktis wo das Eis zurückgeht, blieb in der Antarktis die Fläche des Eises seit 1979 konstant. Seit 2010 nimmt die Ausdehnung sogar zu. Nun beträt die Fläche 16.5 Millionen Km2.
Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1979 lag soviel Eis in der Antarktis. Was führte dazu? Abbrechende Eisberge könnten das Wasser abgekühlt und so die Bildung des Eises begünstigt haben. Auch der Ausbruch des Vulkans Cordon Caulle in Chile im Juni 2011 könnte seinen Teil dazu beigetragen haben.


Bild
Bild

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6732
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Willi » Mi 18. Mär 2015, 07:27

Die maximale arktische Eisfläche in diesem Winter war möglicherweise auf einem Rekord-Minimum.
Gruss Willi

http://mashable.com/2015/03/11/arctic-s ... inter-low/

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6732
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Willi » Di 23. Jun 2015, 18:55

Zu warmes Beringmeer gibt Anlass zu Spekulationen.
http://www.thedailybeast.com/articles/2 ... ought.html

Gruss Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Federwolke (Di 23. Jun 2015, 19:18) • Microwave (Do 20. Aug 2015, 23:54)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6732
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Willi » Di 27. Okt 2015, 19:12

"Greenland Is Melting Away"
Eine eindrückliche Titelgeschichte der New York Times.

Gruss Willi

http://www.nytimes.com/interactive/2015 ... f=cta&_r=1
Zuletzt geändert von Willi am Di 27. Okt 2015, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Cyrill (Sa 21. Nov 2015, 02:41) • Krys (Mi 24. Feb 2016, 14:08)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6732
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Willi » Mi 13. Jan 2016, 08:32

Wann ist das Polareis weggeschmolzen?
http://www.alternet.org/environment/mel ... r-patterns

Gruss Willi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag:
Microwave (Mi 13. Jan 2016, 11:43)

säschu (Bösingen)
Beiträge: 461
Registriert: Sa 28. Apr 2007, 21:45
Wohnort: 3178 Bösingen
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von säschu (Bösingen) » Do 3. Mär 2016, 18:27

Haha
Väterchen Frost hat die Mongolei besucht und uns vergessen:
http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/ ... Tiere.html

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6492
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 749 Mal
Danksagung erhalten: 3280 Mal
Kontaktdaten:

Re: Extremereignisse und Klimaänderungen

Beitrag von Federwolke » So 13. Mär 2016, 17:10

Und es hat *zuumm* gemacht:

Bild

Paris 2016 ist schon bald Makulatur. Vermehret euch und machet euch die Erde untertan...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 4):
Bernhard Oker (So 13. Mär 2016, 17:13) • Matthias_BL (So 13. Mär 2016, 18:19) • helios (So 13. Mär 2016, 19:51) • Microwave (Sa 19. Mär 2016, 11:52)

Antworten