Werbung

Wo ging da der Schnee hin?

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Alfred » Do 17. Feb 2005, 18:21

Sali zäme

Mir kommt es vor, dass der Schnee noch nie so schnell weg war, wie in den lezten 2 Tagen! Wenn ich das Bild
vergleiche von der Rosengartenstrasse, wo nicht mal mehr Schneehaufen zu sehen sind,

Bild

mit meiner Schneemessung (an einem wind-, & sonnengeschützten Ort) auf gleicher Höhe etwa zur selben Zeit,

Bild

bin ich schon etwas erstaunt. Viel über 0°C war es ja nicht und die Sonne brannte ja auch nicht den ganzen Tag voll
auf die Gegend. Hat das eventuell mit der Feuchte zu tun und ist das in anderen Ballungsgebieten auch so?

Viele Grüsse Alfred
[hr]

cyba
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 11:22

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon cyba » Do 17. Feb 2005, 18:25

Hoi Alfred

Ich denke, dass das mit den (sehr warmen) Schadstoffemissionen zu tun hat (das Verkehrsaufkommen in der Rosengartenstrasse ist sehr hoch). Die umliegenden Gebäude sind auch nicht perfekt wärmeisoliert.

Grüsse

P.S.: Ebenfalls zu bemerken ist, dass der Einstrahlungswinkel der Sonne nicht mehr ganz so flach ist. Die Energie pro Flächen- und Zeiteinheit wird in "Richtung Sommer" immer grösser.

Benutzeravatar
Dwalin (Muttenz)
 
Beiträge: 1306
Registriert: So 5. Dez 2004, 19:44
Wohnort: 4132 Muttenz

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Dwalin (Muttenz) » Do 17. Feb 2005, 19:24

Hallo Alfred!

Mit dem Schadstoff hat Cyba vollkommen recht ;-)
Bei mir konnte ich sogar das selbe Fennomen beobachten.
In der Region Muttenz-Basel nichts mehr mit Schnee.
Aber geht man etwas höher, (weniger Autos usw.) dann
ist sicher noch gut 3-5cm Schnee am Boden.

Grüssli Norman
Allradantrieb bedeutet, daß Dein Auto dort stecken bleibt,
wo der Abschleppwagen nicht hinkommt.


Die Windstärke steigt direkt proportional zu den Kosten Deiner neuen Frisur

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3281
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Christian Schlieren » Do 17. Feb 2005, 20:03

Ob dass mit denh schadstoffen was zu tun hat weiss ich nich aber diese phänomen ist mir auch aufgefallen.
Auf meiner Wiese an der Sonne hats keinen schnee mehr 3 meter weiter hinten im schatten hats ca. 10cm
Dass konte ich auch noch nie Beobachten. Ich glaube sogar dass die Temperatur bei mir nich über null stieg denn ich konnte ni beobachten dass es am schatten taute. :-) Aber die Sonne schien heute doch fast den ganzen Tag lang.
[hr]
Gruss Christian schlieren
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Peter,Walchwil ZG
 
Beiträge: 1665
Registriert: Fr 10. Mai 2002, 18:03
Wohnort: 6318 Walchwil 500m ü M

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Peter,Walchwil ZG » Do 17. Feb 2005, 20:11

Hoi zäme,
das mit dem schnellen Verschwinden des Schnees hat wohl mehrere Gründe:

1.Der Schnee,der während den letzten Tagen gefallen war,hatte eine geringen Wasserwert.

2.Der dunkle Strassenbelag und die höher stehende Sonne->gute Wärmeaufnahme.

3.Die relativ trockene Luft und die Bise->gute Feuchteaufnahme der Luftmasse,sublimieren(verdunsten)des Schnees

Am Samstag sieht es ja wieder nach Nachschub aus für die Schneefreaks ;-)

Grüsse Peter
Grüsse Peter

cyba
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 11:22

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon cyba » Do 17. Feb 2005, 20:15

Hallo nochmals

Das mit den Schadstoffen bezieht sich auf städtisches Gebiet (Rosengartenstrase). Die Erklärungen von Peter klingen plausibel.

Grüsse

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Alfred » Do 17. Feb 2005, 21:00

Sali mitenand

Ich weiss, Rosengartenstrasse ist schon etwas extrem, aber dort hatte es halt
wirklich am wenigsten :D . Aber, ich habe mich jetzt 2 mal über mich selber ge-
ärgert, weil ich schon gestern, dem Eis mit Steusalz zu Leibe gerückt war und
beide male hätte ich es der Natur überlassen können. Man sollte nicht nur Warn-
ungen für kommende Schneefälle herausgeben, sonder auch welche, die auf ein
schnelles verschwinden selbiger hindeuten :-D .

Danke und viele Grüsse, Alfred
[hr]

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3281
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Christian Schlieren » Do 17. Feb 2005, 21:17

@ Alfred.
Ja dass stimmt. ich ging während der ganzen woche nur einmal schneeschaufeln. und dass auch nur für 3cm
Der rest war immer biss um ca 10.00 wieder verschwunden. auch am schatten.
Ich glaube der sturm vom Samstag Sonntag hat die Bodentemperatur ziemlich erhöt. Jetzt scheint der boden doch wieder ziemlich kalt zu sein den an den schattigen stellen hat es immernoch ein wenig Schnee auf meiner Zufartsstrasse.
An den Hauptstrassen hats bei ,ir auch keinen Schnee mehr an den Rändern. Ich glaube auch das der Belag sich erwärmt hat.
Ich glaube aber auch dass das viele Salz dass in diesen Schnehaufen den schmelzprozess sehr beschleunigt haben.
[hr]
Gruss Christian Schlieren
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3914
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Dani (Uster) » Sa 19. Feb 2005, 10:28

Hoi zäme,

Wie Christian schon erwähnt hat, glaube ich auch das das Salz seine Wirkung hat. Rosengartenstrasse ist Hauptverkehrsachse und Busroute und Busrouten werden vordringlich behandelt.

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3281
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Wo ging da der Schnee hin?

Beitragvon Christian Schlieren » Sa 19. Feb 2005, 10:37

Gestern konnte ich etwas sehr eindrükliches feststellen.
Ich fuhr mit dem Auto einer Stasse entlang. Auf der einen seite ( im schatten eines Wohnbockes ) War es Winter die Bäume tief verschneeit und es hatte grosse Schnemaden am Strassenrand. Es hatte gut 10cm Schnee. Auf der anderen Strassenseite war alles grün. Keine Schneehaufen und kein Schnee auf den Bäumen.
Aber schon im schatten der Leitplanke hatte es einen 10cm BREITEN und 5cm tiefen streifen Schnee. :O :O. auch hinter Verkehrsschildern u.s.w hatte es noch Schnee. Gewaltig wass für eine kraft die Sonne dort hatte.
Klar es ist auch ein Sonnenhang aber troz dem.
[hr]
Gruss Christian Schlieren
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M


Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder