Werbung

Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Grundlagen und Expertenwissen.
Antworten
EJB
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Aug 2018, 11:36
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Beitrag von EJB » Di 7. Aug 2018, 13:49

Hoi zäme,

ich hoffe mal ich bin hier nicht komplett falsch.
Ich Arbeite zurzeit an meiner Bachelorarbeit, die sich um die Unwetterwarnungen von MeteoSchweiz dreht (sowohl auf der app, wie auch auf der Website). Zufällig, bin ich auf dieses Forum gestossen und habe ein bisschen drinn rumgesucht und bemerkt, dass viele User oft auf ausländische Websiten unterwegs sind.

Aus diesem Grund würde ich gerne eure Meinungen hören:

  • Wie findet ihr die Warnungstexte von MeteoSchweiz? Sind diese nützlich/verständlich?
  • Wie findet ihr ist die Website/App an sich Strukturiert? Ist sie übersichtlich?
  • Fehlen eurer meinung nach wichtige Informationen?
  • Jedes weitere positive oder negative Feedback ist gerne wilkommen.


https://www.meteoschweiz.admin.ch/home.html?tab=alarm

Ich danke im vorraus für eure beiträge :)

EJB
Beiträge: 2
Registriert: Di 7. Aug 2018, 11:36
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Beitrag von EJB » Mi 5. Sep 2018, 15:09

Die Enttäuschung ist gross.... :help:

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6731
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1681 Mal
Danksagung erhalten: 1400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Beitrag von Willi » Mi 5. Sep 2018, 16:34

In den Themenbereichen "Liebe Meteoschweiz..., Stationsausfälle und Fehlmessungen" findest du eine Fülle von Informationen, Hinweise auf Bugs, Kritiken etc. zu den Erzeugnissen der Meteoschweiz. Vieles, aber kaum alles dürfte veraltet sein. Ebenso gibt es auch immer wieder Kommentare zu den Modellprodukten "Cosmo". Es dürfte sich also lohnen, das Forum zu durchfrosten, es gibt ja eine Suchfunktion.

Ich selbst benutze keine der Apps, ansonsten bin ich regelmässiger Besucher dieser Webseiten:
- https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... emperature
- https://www.meteoschweiz.admin.ch/home.html?tab=report
- https://meteo.search.ch/prognosis Nicht Meteoschweiz, ich weiss, aber das Modell schon, und dessen Leistungsfähigkeit ist bei Gewitter immer noch seeeehr unstabil. Auch dazu gibt es viele Hinweise im Forum.
Alles andere ist "nice to have", es gibt halt auch Alternativen, das Angebot ist ja langsam unübersehbar.

Gruss Willi

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5242
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 880 Mal
Danksagung erhalten: 1120 Mal

Re: Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Beitrag von Bernhard Oker » Mi 5. Sep 2018, 16:48

Wie findet ihr die Warnungstexte von MeteoSchweiz? Sind diese nützlich/verständlich?
- Mich interessiert nur die Warnstufe (1-5). Den Text schaue ich (meistens) nicht an.

Wie findet ihr ist die Website/App an sich Strukturiert? Ist sie übersichtlich?
- App nutze ich nicht.
- Kann man auf der Webseite direkt die Gewitterwarnungen aufrufen, ohne diese zuerst auswählen zu müssen? Wenn nicht wäre das ein Verbesserungsvorschlag.

Fehlen eurer Meinung nach wichtige Informationen?
- Nutze die Webseite zu wenig um eine Aussage machen zu können.

Folgende Webseiten von MeteoSchweiz bzw. mit Daten von MeteoSchweiz nutze ich:
- https://www.meteoschweiz.admin.ch/home/ ... nraum.html
- https://meteo.search.ch/prognosis
- SwissMetNet Messwerte auf OpenData

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3001
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 311 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unwetterwarnungen durch MeteoSchweiz

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Di 11. Sep 2018, 10:15

Ich nutze die Warn-App (auch mit den Push-Meldungen) für einige Regionen.

Mit fällt aber auf, dass es öfters Widersprüchlichkeiten gibt, wie zB.
- Hochwasser und Waldbrandgefahr im gleichen Gebiet (was möglich aber verwirrend ist)
- Lawinengefahr im Jura bei SFG über 1500m :roll:
- Waldbrandgefahr und Lawinengefahr im gleichen Gebiet

Ich finde die Höhenstufen der Warnregionen in den Berggebieten sind zu gross. Man kann nicht von 500-600m bis über 3000m in die gleiche Warnregion verpacken.

Antworten