Werbung

[FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
tnsilres
Beiträge: 110
Registriert: Do 6. Dez 2012, 15:40
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9000 St.Gallen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von tnsilres » Mi 30. Aug 2017, 21:44

Bernhard Oker hat geschrieben:In Urdorf ein Volltreffer :-D , Zu Beginn im trockenen mehrere nahe Erdblitze, dann schnell aufziehende Regen/Sturm/Hagelfront von 0 auf 100. Hagel bis 1cm aber nur kurz zu Beginn.

Video folgt Morgen Abend...

Gruss
Bernhard
kann ich bestätigen, sehr eindrucksvolles Schnellzuggewitter :!:

Update: Baum direkt hinter dem Haus umgefallen! Die Böe beim Aufzug hatte es aber auch in sich
Zuletzt geändert von tnsilres am Mi 30. Aug 2017, 21:50, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tnsilres für den Beitrag:
Bernhard Oker (Mi 30. Aug 2017, 21:51)
St. Gallen (660m)

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
Beiträge: 3932
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 763 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Dani (Uster) » Mi 30. Aug 2017, 21:56

Einer hat es auf's Bild geschafft, schöner CG.

Ansonsten hat die Zelle hier schnell abgegeben, ging alles weiter westlich durch. Wind gab es keinen, nur etwas Regen.

Die erwähnten Erdblitze waren auch von hier zu sehen, eindrucksvoll und extrem hell.
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6763
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1711 Mal
Danksagung erhalten: 1425 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Willi » Mi 30. Aug 2017, 22:38

Das Geflacker hatte es in sich, eine Pyroshow vom feinsten. Die Zelle zog schliesslich knapp westlich von Sellenbüren, bei Kollega Bernhard vorbei. Mässiger Regen, kein Hagel und kaum Wind.

Gruss Willi

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Willi für den Beitrag (Insgesamt 10):
Federwolke (Mi 30. Aug 2017, 22:38) • Bernhard Oker (Mi 30. Aug 2017, 22:40) • Slep (Mi 30. Aug 2017, 23:30) • Dominic Kurz (Do 31. Aug 2017, 00:19) • Andreas -Winterthur- (Do 31. Aug 2017, 01:49) • Bruno Amriswil (Do 31. Aug 2017, 04:44) • Dani (Uster) (Do 31. Aug 2017, 19:40) • Kaiko (Döttingen) (Do 31. Aug 2017, 20:58) • Michael (Dietikon) (Do 31. Aug 2017, 21:51) • Severestorms (Sa 2. Sep 2017, 23:06)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6531
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 769 Mal
Danksagung erhalten: 3321 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Federwolke » Mi 30. Aug 2017, 22:38

Also doch. Einfach etwa 3 Stunden später als von jenen Modellen gestern Abend und heute Morgen gezeigt, welche etwas drin hatten. Schlecht natürlich von den andern, die bis in die Nacht hinein trocken rechneten. War wieder mal so ein Fall wo man als Meteorologe den ganzen Modellwust vor sich ausbreitet und Ene-mene-Muh spielen muss. Mehr Modelle heisst nicht unbedingt bessere Prognosen...

Furion
Beiträge: 359
Registriert: Di 23. Jan 2007, 20:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5607 Hägglingen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Furion » Mi 30. Aug 2017, 23:25

:shock: :shock: Meine güte wäre ich gerade älter hätte ich vermutlich einen Herzstillstand erlitten.
Ich stand gerade auf dem Balkon um zu sehen was da auf mich zukommt und dann schlug der Blitz in eine 50 meter entfernte Eiche ein. Ich sah den Blitz und dann knallte es auch schon so das es gleich ein wenig pfiff im Ohr. Wirklich beeindruckend und shockierend zugleich, das war bisher der am nächsten erlebte Einschlag...

Schockierte Grüsse
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Furion für den Beitrag:
zti (Do 31. Aug 2017, 04:15)

Benutzeravatar
Slep
Beiträge: 1294
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8404 Oberwinterthur
Hat sich bedankt: 508 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Slep » Mi 30. Aug 2017, 23:34

Ich war unterwegs im Auto von Dinhard nach Hause als das Gewitter kam mit häufigen Wolkenblitzen meist schön versteckt im starken NS. Als wir in Oberi ankam gab es kurz Starkregen mit einem Houseshaker im Gepäck, dann war es schon vorbei.
Gerade jetzt hat es schön wieder geschifft, jedoch noch ohne Donner. On verra....
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
Beiträge: 3932
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8610 Uster
Hat sich bedankt: 763 Mal
Danksagung erhalten: 288 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Dani (Uster) » Do 31. Aug 2017, 19:41

Zu weit weg das ganze und der Rest verreckte kurz vor dem Pfannenstiel nur um danach vor Winterthur wieder zum Dauergeflacker zu werden.

Bild

Na ja, nächstes Jahr gibt es auch wieder was.

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5249
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 887 Mal
Danksagung erhalten: 1128 Mal

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Bernhard Oker » Do 31. Aug 2017, 20:07

Video des Gewitters von Gestern Abend:

Blitze/Gewitter/Hagel Urdorf 30.08.2017

00:00 Erdblitze zu Beginn des Gewitters.
02:10 Hagel/Starkregen von 0 auf 100.
04:28 Wolkenblitze (Anvil Crowler) auf der Rückseite.

Auf dem Video Standbild sieht man (meiner Meinung nach) auf der Linken Seite des Blitzes die herannahende Starkregen/Hagel "Wand".
Bild

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Do 31. Aug 2017, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernhard Oker für den Beitrag (Insgesamt 5):
Dani (Uster) (Do 31. Aug 2017, 20:35) • Kaiko (Döttingen) (Do 31. Aug 2017, 20:59) • zti (Do 31. Aug 2017, 21:20) • Michael (Dietikon) (Do 31. Aug 2017, 21:51) • Willi (Fr 1. Sep 2017, 21:45)
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 593 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Do 31. Aug 2017, 21:04

Hoi zäme

Extreme Schütte momentan im Maggiatal :!:

Bild
Bild
http://www.meteoradar.ch/regenkarten/index_standard.php

Avegno!!!
Bild

Gordevio!!!
Bild
https://weathermap.netatmo.com/

Ascona!
Bild

150-200mm in 6 Stunden sind auch für das Tessin an der oberen Grenze :schirm:

Das bleibt auch nicht ohne Folgen:

Bild
https://www.tcs.ch/de/tools/verkehrsinf ... e-lage.php

Pegel Maggia Solduno
https://www.hydrodaten.admin.ch/de/2368.html

Gruss Kaiko
Zuletzt geändert von Kaiko (Döttingen) am Do 31. Aug 2017, 21:49, insgesamt 7-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag (Insgesamt 4):
zti (Do 31. Aug 2017, 21:21) • Mathias Uster (Do 31. Aug 2017, 21:31) • Michael (Dietikon) (Do 31. Aug 2017, 21:51) • Slep (Fr 1. Sep 2017, 11:18)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Benutzeravatar
Gabe
Beiträge: 19
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 19:20
Geschlecht: männlich
Wohnort: Schnottwil SO
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: [FCST/NCST] Wetterumschwung zum Sommerende, ab 30.08.201

Beitrag von Gabe » Do 31. Aug 2017, 21:58

BildBildBild

In St. Gallen kämpfen sie auch gegen die Wassermassen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten