Werbung

Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmorgen

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2177 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Severestorms » Fr 4. Aug 2017, 16:07

Bericht der Schaffhauser Nachrichten:

http://www2.shn.ch/region/weinland/2017 ... o-gefahren

"Die Superzelle des Sturms sei in einem schmalen Streifen über seinen Hof gefegt, erklärten Schadenexperten Bauer Ita. «Es muss einen tornadoähnlichen Sog gegeben haben, sagte mir der Vertreter von der Gebäudeversicherung."

Hmmm, interessante Aussage eines Experten der Gebäudeversicherung...

und weiter:

"Die Fenster des nur 23-jährigen Hauses sind eingedrückt und aus der Verankerung gerissen worden durch die Wucht des Windes. «Die kriegt man nicht mehr zu», so Ita. Während benachbarte Siedlungen wenige Hundert Meter entfernt unversehrt blieben, spricht Ita von Gebäudeschäden im Umfang von mehreren Hunderttausend Franken."
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 4):
Torro (Fr 4. Aug 2017, 16:28) • zti (Fr 4. Aug 2017, 17:20) • flowi (Fr 4. Aug 2017, 21:31) • Cyrill (Sa 5. Aug 2017, 14:15)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Lightningfan Nadine
Beiträge: 92
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 13:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3110 Münsingen
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Lightningfan Nadine » Fr 4. Aug 2017, 16:07

Danke Chris für die Info betr. Video upload!

Ich habe soeben den Clip hochgeladen.

https://www.youtube.com/watch?v=QaXCDFk131I
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lightningfan Nadine für den Beitrag:
Severestorms (Fr 4. Aug 2017, 16:21)
auf einen gewitterreichen Sommer 2018 :-D !

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2177 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Severestorms » Fr 4. Aug 2017, 16:32

Die gefallenen Bäume in diesem Video scheinen alle in der gleichen Richtung zu liegen:
https://www.youtube.com/watch?v=mWQ71o8GuuQ
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 5):
Bernhard Oker (Fr 4. Aug 2017, 16:36) • Tinu (Männedorf) (Fr 4. Aug 2017, 17:04) • zti (Fr 4. Aug 2017, 17:20) • Kaiko (Döttingen) (Fr 4. Aug 2017, 18:35) • Cyrill (Fr 4. Aug 2017, 23:38)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 593 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Fr 4. Aug 2017, 18:40

Hoi zäme
Anbei noch ein Profil mit Messdaten der Wetterstationen:
Schleitheim, Hallau, Neunkirch, Buchberg und Kloten.
Bild
Bild
http://uap.metweb.ch/assekuranz/sh.html

Die Grafiken zeigen schön den Windsprung und die starke Schwankung im Luftdruck.

Gruss Kaiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag:
Cyrill (Fr 4. Aug 2017, 23:38)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Lukas Eisenberger
Beiträge: 2
Registriert: Do 3. Aug 2017, 19:14
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 01.08.2017

Beitrag von Lukas Eisenberger » Fr 4. Aug 2017, 19:51

Severestorms hat geschrieben: @Lukas: Herzlich Willkommen im Sturmforum und vielen Dank für deine eindrücklichen Bilder! Hat der Nachbar die Messung aufgezeichnet? Ist sie online verfügbar oder kannst du uns evtl. ein Screenshot zukommen lassen?
Ich werde den Nachbar fragen. :-)

Von dem Ereignis hab ich zwar kein Video selber gemacht. Ich hab aber im Internet nach ähnlichen Videos gesucht und folgendes gefunden, welches mein Erlebnis am besten wiedergibt. Siehe folgendes Video: https://www.youtube.com/watch?v=G-VGAvKzDcc Es müsste einfach noch Hagel haben, dann wäre es perfekt und würde sehr gut passen. Dass im Video von Windhose die Rede ist - möchte ich wirklich nicht zum Anlass nehmen und Stimmung machen. Das Video passt einfach am besten...Thats it..Es hat alles sowieso von West nach Ost gewindet während dem Vorfall. Von Drehung keine Spur....

Übrigens: ich wohne hier: https://www.google.ch/maps/place/47%C2% ... 4d8.765913
Zuletzt geändert von Lukas Eisenberger am Fr 4. Aug 2017, 19:54, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lukas Eisenberger für den Beitrag (Insgesamt 4):
Severestorms (Fr 4. Aug 2017, 20:52) • Cyrill (Fr 4. Aug 2017, 23:39) • zti (Sa 5. Aug 2017, 15:33) • Kaiko (Döttingen) (Di 8. Aug 2017, 19:32)

flowi
Beiträge: 772
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von flowi » Fr 4. Aug 2017, 21:16

Hallo zusammen,

war heute noch einmal bei der Waldschneise in Wutöschingen.
Die bereits geposteten Fotos waren vom westlichen (beginnenden Teil) der Schneise.
Hier jetzt noch Fotos vom östlichen Teil. Im Anschluss fällt das Gelände ca. 80 m. steil ab, bis zur Bundestraße, Bahngleis und Wutach hinunter. Dort und auf der anderen Seite der Wutach, sind im Siedlungsgebiet von Wutöschingen und Degernau nur (noch ?) punktuelle, kleinere Schäden sichtbar.

Blickrichtung Süden auf die Schneise:

Bild

Bild

Blickrichtung Osten auf die Schneise:

Bild

Bild

Bemerkenswert, wie scharf sich die Schäden jeweils vom verbliebenen, nahezu unversehrten Baumbestand links und rechts abzeichnen.
In der Schneise selbst steht hier so gut wie nichts mehr. Und das war hier vorher ein dichter, intakter Wald, ohne Sturmanrisse, Lichtungen o. ä. !
Vom Boden aus betrachtet scheinen die Bäume ziemlich einheitlich in Richtung Osten gefallen zu sein. Was scheinbar jedoch nicht zwangsläufig einen Tornado ausschließen würde, vgl. http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/we ... #Responses
Meine Jungs haben so eine Spielzeug-Fotodrohne (150 EUR). Will morgen mal schauen, ob wir damit vielleicht noch Luftbilder hinbekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flowi für den Beitrag (Insgesamt 2):
Cyrill (Fr 4. Aug 2017, 23:39) • Kaiko (Döttingen) (Di 8. Aug 2017, 19:32)

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
Beiträge: 6068
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 2177 Mal
Danksagung erhalten: 892 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Severestorms » Fr 4. Aug 2017, 22:12

Tele Züri Beitrag:
http://www.telezueri.ch/62-show-zuerine ... -stammheim

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Severestorms für den Beitrag (Insgesamt 3):
Cyrill (Fr 4. Aug 2017, 23:39) • zti (Sa 5. Aug 2017, 15:37) • Kaiko (Döttingen) (Di 8. Aug 2017, 19:32)
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

grafur Rifferswil
Beiträge: 315
Registriert: Mo 7. Feb 2005, 23:04
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8911 Rifferswil
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 01.08.2017

Beitrag von grafur Rifferswil » Sa 5. Aug 2017, 08:32

Lukas Eisenberger hat geschrieben:
Cyrill hat geschrieben:@ Grafur
Hoi Urs

Könntest Du bitte auch noch Dopplerradarbilder / -Animationen hier ins Forum stellen, welche den Zeitabschnitt betreffen, als die Zelle über Mammern hinweg zog?
Hallo Urs. Wäre schön, wenn die Bilderserie ebenfalls noch Guntalingen / Stammheim beinhalten würde. Ich bin aus Guntalingen und deswegen würde mich das interessieren.
Anbei noch, mangels Zeit, kommentarlos zwei Doppler-Loops sowie zwei zeitlich erweiterte PPI-Loops (jeweils 2.5° und 3.5° Elevation vom Albis-Radar):

Doppler 2.5°Elevation:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... l_frei.gif
Quelle/Copyright: MeteoSchweiz

Doppler 3.5°Elevation:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... l_frei.gif
Quelle/Copyright: MeteoSchweiz

PPI 2.5° Elevation:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... l_frei.gif
Quelle/Copyright: MeteoSchweiz

PPI 3.5° Elevation:
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/ ... l_frei.gif
Quelle/Copyright: MeteoSchweiz

@Willi: danke für deine Beurteilung der PPI-Bilder, BWER passt gut!

Gruess
Urs
Zuletzt geändert von grafur Rifferswil am Sa 5. Aug 2017, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor grafur Rifferswil für den Beitrag (Insgesamt 4):
Willi (Sa 5. Aug 2017, 08:58) • Severestorms (Sa 5. Aug 2017, 09:18) • Cyrill (Sa 5. Aug 2017, 14:09) • Kaiko (Döttingen) (Di 8. Aug 2017, 19:32)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 6757
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 1705 Mal
Danksagung erhalten: 1425 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Willi » Sa 5. Aug 2017, 09:02

Anbei noch, mangels Zeit, kommentarlos zwei Doppler-Loops sowie zwei zeitlich erweiterte PPI-Loops
Vielen Dank! Hm, Doppler ist kaum verwertbar, wegen Faltung und Messlücken in der "Grauzone" zwischen grün und gelb.
Gruss Willi

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
Beiträge: 5249
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8902 Urdorf
Hat sich bedankt: 886 Mal
Danksagung erhalten: 1128 Mal

Re: Gewitter/Hagel/Sturmschäden 01.08.2017/02.08.2017 frühmo

Beitrag von Bernhard Oker » Sa 5. Aug 2017, 11:10

ENGELBERG/WOLFENSCHIESSEN ⋅ Der tobende Arnibach mit seinem Schutt und Geröll riss die Schwändlibrücke weg.
Der Arnibach habe am vergangenen Dienstag mehr Wasser geführt als während des Unwetters im August 2005.
http://www.luzernerzeitung.ch/nachricht ... 50,1077966

Gruss
Bernhard
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Sa 5. Aug 2017, 11:11, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bernhard Oker für den Beitrag (Insgesamt 2):
Michael (Dietikon) (Sa 5. Aug 2017, 21:35) • Kaiko (Döttingen) (Di 8. Aug 2017, 19:31)
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Antworten