Werbung

[FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
Beiträge: 3025
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 313 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Uwe/Eschlikon » Sa 22. Jul 2017, 15:23

Rein optisch ist heute alles etwas anders als gestern: war es gestern erst neblig-trüb mit Bise und schlechter Fernsicht, ist es heute vom Morgen an fast wolkenlos, gute Weitsicht und es weht leichter S- bis SW-Wind
Zuletzt geändert von Uwe/Eschlikon am Sa 22. Jul 2017, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.

Markus Pfister
Beiträge: 1781
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Markus Pfister » Sa 22. Jul 2017, 15:34

@Uwe: Komisch, wie es gestern lief. Ich stand am Abend in Romanshorn und konnte nicht glauben, wie wenig da los war.
In den östlichen Voralpen etwas Föhn, ja ok, aber Thurgau? War wohl der kalte Outflow aus West, oder was auch imemr.
Und es begann so gut.

Momentan der Blick zum Säntis vielversprechend. Dunkle Quellwolken mit tiefer Basis...

Gruss

Markus
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Joachim
Beiträge: 2785
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Joachim » Sa 22. Jul 2017, 15:42

Hoi

13h30 schöne Auslöse überm Jura ...Bodenkonvergenz (NW/SE) der Jura-Talwinde.
Bis jetzt Niederschläge (max.8mm/h) und Hagel (CdF-Delémont) und Böen (max. 50 km/h) noch im Rahmen.

Ost-CH noch länger Sonne und entspr. Hagelpotenzial, am Genfersee abends mit viel Gewölk erste (dynamische) Auslöse mit wieder Starkwind ...scheint aber schnell durchzuziehen ... vor allem wieder isallobarischer Wind.

21z Modell-Sondierung Konstanz/Bodensee (ECMWF):
Bild

wieder ungebremst bis Tropopause hinauf > Amboss > viel Ci/CS


Grüsslis

Joachim
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Joachim für den Beitrag:
Cyrill (Sa 22. Jul 2017, 16:01)

Markus Pfister
Beiträge: 1781
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Markus Pfister » Sa 22. Jul 2017, 16:01

Der neue Cosmo-Lauf hat jetzt eine Rightmover Superzelle nach straight Ost drin.
Finde ich schon plausibler als der vorherige Bern-Schaffhausen Cluster.
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Microwave
Beiträge: 869
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8640 Rapperswil
Hat sich bedankt: 1763 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Microwave » Sa 22. Jul 2017, 16:03

Also die Dinger gehen heute favorisiert nach links? Zumindest laut COSMO könnten sie das tun.
Demnach Uster...Wetzikon Targets. Und rain-free base auf NW-Seite, oder wie ist das bei linksziehenden Mesozyklonen?
Hier fühlt es sich hingegen so an, als könnte heute überhaupt nichts mehr geh'n. Schau'mer mal.

Grüsse - Microwave

EDIT: Ah cool, ob Right- oder Leftmover wechselt sich also im Stundentakt ab? Vorteilhaft für präzise Planung :roll:
Zuletzt geändert von Microwave am Sa 22. Jul 2017, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.
Successful corepunches during (GA) chasing:
8, 5, 0
5, 0

Markus Pfister
Beiträge: 1781
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 503 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Markus Pfister » Sa 22. Jul 2017, 16:08

Was, sag das nicht Microwave! Ich habe überlegt, nach Rapperswil zu kommen :-D
Schwäbrig, Gais/AR, 1150m

Benutzeravatar
Cyrill
Beiträge: 2311
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8494 Bauma
Hat sich bedankt: 1164 Mal
Danksagung erhalten: 975 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Cyrill » Sa 22. Jul 2017, 16:18

Joachim hat geschrieben:
Ost-CH noch länger Sonne und entspr. Hagelpotenzial, am Genfersee abends mit viel Gewölk erste (dynamische) Auslöse mit wieder Starkwind ...scheint aber schnell durchzuziehen ... vor allem wieder isallobarischer Wind.
Grüsslis

Joachim
Hoi, ja das habe ich heute morgen im WRF-ARW 03z-Lauf auch gesehen: Klassische Vevey/Montreux-Zelle als Frankreich-Import, Voralpen inkl ins Mittelland auslaufend und ca. 3 1/4 Std. später soll sie beim Bodensee die Schweiz verlassen. Das sind gute 70-75 km/h Zellverlagerungsgeschwindigkeit (modelliert!)...; wieder einmal ein TGV de France. Cloud-Top-Temperaturen von rd. - 64° Grad Celsius (WRF) und hohe Laps-Rates (7 K, bei Lightning Wizard, GFS basiert, wie von Estofex bemerkt) und ein hoher LI dürften Hinweise auf Hagel sein (evtl. Basel-Land, Klettgau, vielleicht eher als das Thurgau...?!).

Abwarten. Im Moment ist eh alles noch am köcheln; und wenn durch den KLT, der kaum voran kommt, die WLA-Komponente durch SSW-Wind / leichter Föhnstubser unterwandert wird...., dann habe ich eher Zweifel für heute Abend Ostschweiz. Eher dann Jurasüfuss, Rheinfelden und über die Feldbergregion ins Donauquellgebiet (könnte ich mir vorstellen).
Wishcasting natürlich eindeutig mordsfette Zelle über Winterthur (endlich wieder einmal)! :unschuldig: Dann hätt ich auch mal das Glück gleich vor der Haustüre ein paar Bilder zu schiessen.

Gruss Cyrill

Thundersnow
Beiträge: 281
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9402 Mörschwil
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Thundersnow » Sa 22. Jul 2017, 16:24

Auch ich habe mir überlegt, ob es sich lohnen könnte, an den Zürichsee nach Rappi zu kommen, aber irgendwie haben die Modelle bis auf WRF gar keine so grossen Kracher drin... Möchte keine 20 Franken Zugbillet in den Sand setzen, vielleicht warte ich besser am Bodensee aber hier verdunstet eh wieder alles. Was könnte schief laufen? Trog zu schwach? Die 20 m/s Windscherung 0-6 Km und die Labilität geben mir eben schon das Gefühl dass es heute ordentlich was zu erleben gibt, aber die Modelle wissen manchmal Anti-Unwetter-Sachen, von denen ich nichts weiss. :-?

Lg Thundersnow
Aktuelle Wetterdaten (Neu), Bilder und Berichte http://meteomoerschwil.zangl.ch

Michael ZH
Beiträge: 415
Registriert: Do 26. Mai 2011, 19:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: Zürich 8032
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von Michael ZH » Sa 22. Jul 2017, 17:22

Für Basel scheint es einmal mehr wieder nur ein Streifschuss zu geben. Immerhin sieht das ganze jetzt wie eine Gewitterlinie mit grossen Lücken von Frankreich bis über Deutschland aus ;)

221057Gino
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Geschlecht: männlich
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: [FCST/NCST] Gewitter 22.07.2017

Beitrag von 221057Gino » Sa 22. Jul 2017, 17:30

hallo zusammen

abwarten ... Geduld ...
wie schon jemand geschrieben hat

das Beste kommt erst in die Abend Std.
z.B. aus SW her kommend ... Pilatus ( 23:00 h MESZ )

Antworten