Werbung

[FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
cloud-music
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 19. Apr 2012, 19:04
Wohnort: Olten

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon cloud-music » Do 1. Jun 2017, 00:15

Bild

Hübsches Zellchen bei Basel.

Quelle: https://baeumlihof.roundshot.co

Wetterfreak_VBG
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 1. Jun 2017, 00:15
Wohnort: Vorarlberg, Dornbirn 413m

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Wetterfreak_VBG » Do 1. Jun 2017, 01:26

Ich muss schon sagen. Hier in Dornbirn ist es wie verhext. Nur gestern Nacht gab es ein bisschen Regen und ein paar Blitze. Sonst zog alles vorbei oder erreichte uns gar nicht erst obwohl wir immer schön hohe Temperaturen und Taupunkte haben.

Aber vielleicht kommt ja noch was, zumindest wenn man cosmo vertrauen darf ;)
Gewitter, Schnee und Sturm, alles was Dornbirn ned hot, hon i am liabsta :roll:

lg. Michael

neco
 
Beiträge: 15
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:15

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon neco » Do 1. Jun 2017, 01:44

Bei mir südlich von Basel hört es einfach nicht auf zu schütten. In weniger als 2h sind bereits 50 mm Regen runtergekommen. Die Blitzrate ist/war aber eher mässig..
Wetterstation in Reinach Baselland: http://www.wetter-reinach.com

Thundersnow
 
Beiträge: 209
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Thundersnow » Do 1. Jun 2017, 04:32

Tatsächlich: Es gewittert! Und wie - sicher 20/30 Blitze pro Minute!
Zuletzt geändert von Thundersnow am Do 1. Jun 2017, 04:32, insgesamt 1-mal geändert.

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3272
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Christian Schlieren » Do 1. Jun 2017, 07:51

Hoi zäme

Gestern wollte ich die Unwetterzelle in Schangnau abfangen dank eines riesen Staus am Seetalplatz in Emmen verlor ich a. 1h und war dann zu spät dran :fluchen:
Da sich das Gewitter langsam Richtung Sörenberg und das Grenzgebiet zwischen Luzern/Obwalden verlagerte fuhr ich via Flühli/Sörenberg wo es bereits stark gewitterte mit einigen Überschwemmungen und größeren Hagel Ansammlungen auf den Wiesen über den Glaubenbielen Pass nach Giswil.
Dort sah ich das die "Laui" noch nicht auf das Gewitter reagiert hatte und ich vermutete den Niederschlagsschwerpunkt eher Richtung Glaubenberg Pass.
Daher Uhr ich via Sarnen Richtung Glaubenberg Pass und sah noch vor der Passhöhe aus der ferne das der gesamte Talkessel des Steinibaches überschwemmt war, ich wendete sofort und fuhr zur brücke über den Steinibach zwischen Sarnen und Giswil.
Leider war der erste Murgang Schub schon durch aber der Bach führte noch sehr viel Wasser und Geschiebe :shock: :shock: :help:
Die Dynamik im Bachbett war enorm und der Bach änderte die ganze Zeit seinen lauf :!:

https://www.youtube.com/watch?v=YAaGhniWFVQ


Eine sehr beachtliche Flashflood führte auch die Laui in Giswil (Video nicht von mir)

https://www.youtube.com/watch?v=ZM6Pkf5argY

Ich ärgere mich schon ein wenig das ich nicht von Anfang an an den Steinibach oder die Laui gefahren bin und auf die Welle gewartet habe ;) ich habe aber nicht mit so einem großen abfluss gerechnet.

Grüsse
Zuletzt geändert von Christian Schlieren am Do 1. Jun 2017, 07:52, insgesamt 2-mal geändert.
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Jan (Basel)
 
Beiträge: 727
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Jan (Basel) » Do 1. Jun 2017, 10:00

Mein Wohnort beim St. Jakob-Park in Basel hat es in der 12h-Meteocentrale-Hitliste mit 67mm sogar auf Platz 1 geschafft. Etwas südlicher in Reinach (wetter-reinach.com) sind es sogar 78mm gewesen, was für unsere Region doch ziemlich aussergewöhnliche 12-h-Werte sind :shock:

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5067
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Bernhard Oker » Do 1. Jun 2017, 11:17

Das Leserbild von Blick mit Tennissball grossem Hagel in Thun stammt aus den USA.
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/g ... 65136.html

Bild

USA:
https://deltadailynews.com/some-mississ ... d-by-hail/

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
MountainFlower
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:04
Wohnort: Richterswil

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon MountainFlower » Do 1. Jun 2017, 11:54

Bernhard Oker hat geschrieben:Das Leserbild von Blick mit Tennissball grossem Hagel in Thun stammt aus den USA.
http://www.blick.ch/news/schweiz/bern/g ... 65136.html

Bild

USA:
https://deltadailynews.com/some-mississ ... d-by-hail/

Gruss
Bernhard




Oh Mann :( da war wohl nur der Hintergedanke "Geld fürs beste Leserfoto zum Sturm xy". eigentlich hätte die Redaktion bei Blick das doch merken müssen das es sich um ein falsches Bild und info handelt. :roll:
Gewitter und Schokoladenmilch ist eine der besten Kombinationen die ich je gemacht habe
:mrgreen: :up:

Wetterfreak_VBG
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 1. Jun 2017, 00:15
Wohnort: Vorarlberg, Dornbirn 413m

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Wetterfreak_VBG » Do 1. Jun 2017, 12:32

Genau 1 Stunde nachdem ich schlafen ging, erwachte der Himmel über mir zum Leben. Zum Teil war es ganz surreal, konnte keine Berge mehr sehen, überall blitze es aber bei mir gab es ein Niederschlagsloch.

Schlussendlich hat meine Station 9,8mm gemessen. Noch nicht ganz was ich mir erwartet habe, aber dennoch mal ein guter Anfang :-D
Gewitter, Schnee und Sturm, alles was Dornbirn ned hot, hon i am liabsta :roll:

lg. Michael

Benutzeravatar
Domi S.
 
Beiträge: 217
Registriert: Sa 12. Jun 2010, 00:25
Wohnort: Steinen, Landkreis Lörrach

Re: [FCST/NCST] Gewitter 31.05.2017

Beitragvon Domi S. » Do 1. Jun 2017, 19:49

Nun noch ein paar Fotos von mir zu gestern. Die Gewitter waren tagsüber nicht der Rede wert, aber die Abendstimmung war genial. Gewittertechnisch ging es erst so um 2 - 2:30Uhr zur Sache. Als ich dann mal schlafen wollte. :neinei: Starkregen und heftige ( :!: ) Naheinschläge gabs.

Abends über dem Südschwarzwald erste Entwicklungen...

Bild

Nach Südwesten hin sah der Himmel auch ganz gut aus (Standort Adelhausen):

Bild

Leichtes Gewitter dann über den Bergen gegen 21 Uhr:

Bild

Die hohe Möhr (und Thies :mrgreen: ) wurde nass:

Bild

Blick ins obere Wiesental:

Bild

Dann regnete sich die kleine Zelle aus:

Bild

Daraufhin gabs eine wunderbare Abendstimmung. Letzte Sonnenstrahlen:

Bild

Richtung Lörrach (Westen) bildeten sich dann Schauer mit einzelnen Blitzen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Interessante Fallstreifen:

Bild

Lokaler Wolkenbruch:

Bild

Der hier blitzte später auch noch mal kurz...:

Bild

Zwischen 00 und 1 Uhr hielt ich dann noch Ausschau nach den Gewittern, die langsam von der Schweiz her rüber schwappten. Standort Ötlingen:

Bild

Bild

Bild

Dann brach ich ab. Wie bereits oben erwähnt, ging es bei mir erst gegen 2 Uhr ordentlich zur Sache.
Gruß aus Steinen-Hofen (D, Landkreis Lörrach, ca.450 - 500müNN) (Südschwarzwald)

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder