Seite 1 von 2

[NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 11:51
von Kaiko (Döttingen)
Hoi zäme

Über dem Schwarzwald entstehen schon vor dem Mittag die ersten Türmli ;)
Die relative Luftfeuchte ist auch 10% höher als noch gestern zur selben Zeit.
Bild

Etwas später sieht das ganze schon gesünder aus:
Bild

Gruss Kaiko

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 12:18
von Microwave
Es quillt im Schwarzwald, yep...
Bild

Grüsse - Microwave

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 12:56
von MountainFlower
eigentlich gibts ja schon den von mir geöffnteten Gewitterthread der alle kommenden Gewitterlagen umfasst. sehr interessant wie es berreits anfängt Türmli zu bauen :)

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 12:58
von flowi
Hi,

wär schön, wenn die noch etwas weiter Richtung SO voran kommen.
Regen wäre hier (mal wieder) dringend nötig.
Das erste Heu ist jedenfalls seit gestern drin, top Qualität (aber halb so viel, wie letztes Jahr).

Entwicklung wie gestern von https://meteo.search.ch/prognosis geprogt.
Leider auch das "Absterben", sobald sie den Hochschwarzwald verlassen.

Da oben geht jedenfalls was:
Bild
http://www.bergfex.de/liftverbund-feldb ... cams/c736/

... und schon Stecker raus :(

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 13:55
von Bernhard Oker
Ein paar aktuelle Kärtchen:

Viel CAPE besonders am Jura und der Westschweiz:
Bild

Es ist im Westen wärmer und feuchter als Gestern, in der Ostschweiz mit leichter Bise noch nicht ganz so feucht:
Bild

Aktuelle Werte:
Bild
Bild

Gruss
Bernhard

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 15:28
von Bernhard Oker
Konvergenz im Raum Bern. Reicht es für eine Auslöse oder Ausweitung der Gewitter von den Voralpen aus ins Flachland? Oder deckt der Anvil der Jura Gewitter das ganze ab und verstärkt den Deckel?

Bild
Bild

Update 17:15 Uhr:
(knappes) 1:0 für die Konvergenz. :)

Gruss
Bernhard

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 17:48
von Bernhard Oker
War das bei Bern so ein Fall, wo die Hitze der Stadt die zusätzliche Unterstützung gab zur Bildung der Mini-Zelle?
Bild
Quelle: Donnerradar/Winterradar (kostenpflichtig)

Gruss
Bernhard

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 18:51
von Bernhard Oker
Überschwemmung im Napfgebiet in Marbach:
https://twitter.com/Tanargue/status/868871806991650816

Gruss
Bernhard

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 19:11
von Dani (Niederamt)
Hallo Zusammen

Ich habe bei Bekannten im Bumbach (Schangnau) eine Wetterstation Davis Vantage Pro 2 in Betrieb.
Diese vermeldete eine Niederschlagsmenge von
Total 73.6 mm heute von 17.00 Uhr bis jetzt!!!

Edit: Die max. Niederschlagsrate betrug
281 Liter/h


Gruess
Dani

Re: [NCST] Hitzegewitter 28.05.2017

BeitragVerfasst: So 28. Mai 2017, 19:57
von Silas
Danke Dani für die eindrückliche Meldung!
Auf der Marbachegg wurden gemäss der AWA Station des Kantons Bern gar 90 mm Niederschlag gemessen.

Damit wird es jetzt aber Zeit, für all jene, die bei bestem Sonnenschein an der Emme am Brätlen sind, das Weite zu suchen :!:

In Eggiwil ist die Emme markant am Ansteigen und hat bereits 55 m3/s, während weiter unten, notabene nach dem Zusammenfluss mit der Ilfis, erst 3 m3/s gemessen werden.
Bild
Quelle: naturgefahren.sites.be.ch

Gruss Silas