Seite 16 von 16

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Do 2. Feb 2017, 17:59
von Joachim
Tschou

es Chrüsimüsi auch bei den EZ Ensemble für Zürich:

Bild

einzelne ganz kalte und einzelne sehr warme Ausreisser: bis zu 25K Differenz!

Grüsslis

Joachim

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Fr 3. Feb 2017, 20:04
von Federwolke

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2017, 11:36
von Joachim
Tschou zäme

sollte es nicht eisig werden aus dem osten?
Abgesehen von Frost, vor allem auf Freitag, vorderhand wohl keine neue Welle mit Eistagen im MiLa:

Bild
EZ-Ensemble TT Stadt Zürich

Grüsslis

Joachim

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2017, 12:21
von Federwolke
Joachim hat geschrieben:sollte es nicht eisig werden aus dem osten?


Hat das für die Schweiz jemand ernsthaft in Erwägung gezogen?

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2017, 12:33
von Alfred
Ich hingegen bin skeptisch für die 2. Februarhälfte :-X (40 hPa-previ)!

Gruss, Alfred

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Fr 10. Feb 2017, 18:01
von Furion
Sf Meteo äussert sich zum noch verbleibenden Winter, oder eben nicht Winter : http://www.srf.ch/meteo/meteo-news/war- ... mit-winter

Gruss Furion

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 11:16
von Federwolke
Der Kampf milder Westen gegen kalten Osten war ein kurzer, der milde Februar hat die Kälte des Vormonats ausgeglichen:
http://www.fotometeo.ch/witterungsanalyse-februar-2017/

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Mo 6. Mär 2017, 12:38
von Alfred

Re: Mittelfrist / Langfrist: Winter 2016/2017

BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 12:18
von Federwolke
Seit heute 11:29 ist der Winter definitiv Geschichte, auch für jene welche den meteorologischen Frühlingsbeginn vom 1. März ignoriert haben ;)

Wie hat sich der Winter nordhemisphärisch verhalten und wie gut hat das mit der Prognose von Ende November harmoniert? Über die Gesamtbilanz kann man einigermassen zufrieden sein, am zeitlichen Verlauf bin ich diesmal aber klar gescheitert:
http://www.fotometeo.ch/winterrueckblic ... se-201617/