Werbung

[FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
samo
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 25. Aug 2011, 19:03

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon samo » Mi 10. Jun 2015, 12:04

Cyrill hat geschrieben:
..... und (C) um 20:45 Uhr MESZ am Horizont diese "Wulst"*, welche (die nicht stationäre) Böenwalze der Luzerner Gewitterlinie markiert, die in Richtung Webcam in nordnordöstlicher Richtung unterwegs war und die laminare - wenn auch nicht unbedingt deutliche und optisch schöne - Struktur einer Shelfcloud aufweist.


Hallo Zusammen

Wie einige andere bin ich schon seit Jahren passiv im Forum am mitlesen. Ist sehr bereichernd zu sehen wie es wärend den Gewittern an anderen Standorten aussieht! Ich bin meist mit dem Skateboard in kleinerem Umkreis unterwegs, würde mich somit eher als Spotter und nicht asl Chaser sehen.

Ich konnte am Sonntag die von euch diskutierte Wolkenformation vom Rigiblick aus beobachten.Ich war zuerst noch im Irchelpark als ich bemerkte, dass diese interessante Wolke kommt. Da die Sicht von da aber nicht optimal war (verbaute Sicht nach Süden), ging isch so schnell wie möglich zum Rigiblick. Allenfalls können die Fotos für weitere Interpretationen hilfreich sein, auch wenn sie nicht die schönsten sind.
Die Wolke schien sich über den Üetliberg zu bewegen und zwar ziemlich rasant. Ich würde anhand dieser Fotos ebenfalls auf eine Shelfcloud tippen. Als sie über dem Üetliberg war, hat sie sich aber sehr rasch wieder aufgelöst. Wie Ihr schon geschrieben habt, scheint hier die Orografie (Üetliuberg) einen wichtigen Part eingenommen zu haben.



Hier die Fotos:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

(Die Bilddeteils zeigen leider nicht die richtige Uhrzeit :fluchen: , müsste ich mal ändern, muss allerdings kürz vor 21 Uhr gewesen sein, da ich zu diesem Zeitpunkt meine Freundin per sms warnte, dass es noch gröber über Zürich kommen wird :mrgreen: )

Gruss und hoffentlich bringt es etwas für weitere Interpretationen..
Sam

Benutzeravatar
Dominic (Kandersteg)
 
Beiträge: 732
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 10:31
Wohnort: 3718 Kandersteg

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Dominic (Kandersteg) » Mi 10. Jun 2015, 12:29

Hallo Zäme

Hier das angekündigte Video vom 05. / 06. und 07. Juni 2015 in 4K Auflösung. :)
viel Spass

https://www.youtube.com/watch?v=sQO5FALgbKo

LG
Dominic
Zuletzt geändert von Dominic (Kandersteg) am Mi 10. Jun 2015, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6045
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Willi » Mi 10. Jun 2015, 12:51

Ich konnte am Sonntag die von euch diskutierte Wolkenformation vom Rigiblick aus beobachten.

Hallo Sam, willkommen im Forum, absolut spannende Bilder. Ich sehe hier, nebst der Wurscht, noch ein höheres Stockwerk. Für die Interpretation wäre es allenfalls hilfreich, wenn du deine Kamerazeit mit der effektiven Zeit abgleichen könntest. Bei meinem Bild muss ich das auch noch machen :-)

Gruss Willi

Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3850
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: Singapore 228095

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Dani (Uster) » Mi 10. Jun 2015, 20:10

Hallo zusammen,

Die Wolkenwalze war auch von hier aus sichtbar, wenn sie sich auch hinter dem Hügel versteckte.

Aufnahmezeit war 21:05

Bild

Gruss Dani
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
 
Beiträge: 1837
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Wohnort: 5312 Döttingen

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Kaiko (Döttingen) » Mi 10. Jun 2015, 20:50

Sali zäme

Hier noch mein Bericht aus dem Unteren Aaretal vom Sonntagabend.

Nachdem der Nachmittag ruhig verlaufen war,
bildete sich ab 18:30Uhr eine erste einzelne Zelle bei Laufenburg.
Bild

Um 19:05Uhr stand ein beachtlicher Gewitterturm im Westen,
und verdunkelte den Horizont.
Bild
Bild

Die Zelle zog dann langsam in Richtung Süden, wo sie sich im Raum Brugg auflöste.
Ab 21:30Uhr machte sich die Shelfcloud des markanten Gewittersystems im Südwesten bemerkbar.
Bild

Ein Video der durch die Blitze erhellten Shelfcloud kann hier abgerufen werden
http://www.youtube.com/watch?v=bxqI9lPlnC0&feature=youtu.be

Folgende Bilder entstanden von 22:00Uhr bis 22:30Uhr,
während sich die Gewitterfront stetig meinem Standort näherte.
Bild
Bild
Bild
Bild

Immer wieder schön anzuschauen ist eine Animation von Fotos,
mit wählbarer Abspielgeschwindigkeit.
http://www.kaikowetter.ch/Zeitraffer/2015_06_07/Zeitraffercam.php


Bild

Dann setzte der Niederschlag ein, und es wurde Zeit die Kamera einzupacken.
Dies aber erst nachdem ein schönes abschliessendes Foto gelungen war.

Bild

Grüsse Kaiko
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Tajay
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 22. Apr 2011, 11:46

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Tajay » Mi 10. Jun 2015, 21:18

Hallo

Nach langjähriger Abstinenz melde ich mich auch mal wieder zu Wort.
Ich habe aus meinen einzelnen Fotos ganz schnell ein Zeitraffer Video erstellt und dieses auf Youtube hochgeladen, da ich wirklich nicht viel Zeit hatte und überhaupt kein Profi im erstellen von Videos bin muss ich mich für die
miese Qualität entschuldigen.

Da ich von Sihlbrugg aus gesehen perfekte Sicht auf die Shelfcloud hatte, wollte ich euch mein kurzes Video nicht vorenthalten, evtl könnt ihr ja daraus was neues erkennen bei eurer Analyse. Bei fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Hier noch der link zum o.g. Video (evtl nützt es etwas wenn man im Youtube auf Full HD stellt: https://www.youtube.com/watch?v=n5Huw0cfTpo

Freundliche Grüsse!

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2191
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Cyrill » Mi 10. Jun 2015, 21:39

samo hat geschrieben:
Cyrill hat geschrieben:
..... und (C) um 20:45 Uhr MESZ am Horizont diese "Wulst"*, welche (die nicht stationäre) Böenwalze der Luzerner Gewitterlinie markiert, die in Richtung Webcam in nordnordöstlicher Richtung unterwegs war und die laminare - wenn auch nicht unbedingt deutliche und optisch schöne - Struktur einer Shelfcloud aufweist.


Hallo Zusammen

.....Ich konnte am Sonntag die von euch diskutierte Wolkenformation vom Rigiblick aus beobachten.
Allenfalls können die Fotos für weitere Interpretationen hilfreich sein, auch wenn sie nicht die schönsten sind.
Die Wolke schien sich über den Üetliberg zu bewegen und zwar ziemlich rasant. Ich würde anhand dieser Fotos ebenfalls auf eine Shelfcloud tippen.

Gruss und hoffentlich bringt es etwas für weitere Interpretationen..
Sam


Hallo Sam

Was für ein Einstand mit Deinen tollen Fotos :!: Macht auch nicht jeder :neinei: Gratulation zu Deinem Rigiblick-Entscheid und überhaupt: Willkommen im Forum.

Deine Bilder sind sehr hilfreich; ich glaube - zusammen mit der Aufnahme von Dani (Uster), die deutliche laminare Strukturen einer Shelf aufzeigt - es dürfte keinen Zweifel mehr für eine Shelfcloud bestehen..... (vgl. auch Video von Kaiko).

Bei Deinen Aufnahmen meine ich doch in den letzten beiden Aufnahmen (mit etwas Phantasie) die zyklonale Wirbelstromstruktur in der Wolkenformation links oben zu erkennen (über Zürich), was mit meinen Erklärungen übereinstimmen würde.

Gruss Cyrill

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3262
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Christian Schlieren » Mi 10. Jun 2015, 22:01

Hoi Cyrill

Deine Erklärung mit der Fanglandung scheint mir logisch :up: :)
Danke für deinen Beitrag.
Inwiefern meinst du das ich sehr viel Glück hatte :?:

@All super Bilder und Beiträge zu diesem aussergewöhnlichen Ereignis. :up:

Grüsse
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2191
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Cyrill » Do 11. Jun 2015, 01:07

@ Christian

Du weisst sicher schon, was ich mit "Glück" gemeint habe ;) . Vor einigen Jahren hatte ich eine Schutzengel-Patrouille in Herrenberg (D). Arglos filmte ich ein abziehendes Gewitter, während über mir sich ungeahnt eine Schwesterzelle neu bildete. Als die Haut von den Füssen bis zur Hüfte zu kribbeln begann und ich etwas irritiert nachschaute, ob ich in einen Ameisenhaufen gestanden sei, krachte der erste Blitz aus dieser Zelle rd. 60 Meter neben mir in einen Güterschuppen der Deutschen Bahn. Nach diesem Blitzschlag waren die "Ameisen" auf einmal weg; ergo: ich selbst als Person hatte bereits eine Fangladung ausgesendet. Der im Nanosekundenbereich zu messende Weg bis zum Schuppen war für die entgegenkommende Fangladung kürzer. Mein Glück! Irgend etwas in Deiner Umgebung (von < 20 m) muss eine Fangladung ausgesendet haben. Bei Stromstärken ab 100'000 Ampère breitet sich der Stromschlag auch am Boden radial in ein weiteres Umfeld aus (je feuchter dieses ist, desto grösser wird der Kreis). Auf Alpweiden kommt es zuweilen vor, dass ganze Schafherden, mehr als 20, 30 Tiere von einem einzigen Blitz getötet werden.
Der Hauptkanal war bei Dir aber rd. 100 Meter entfernt (was auch noch sehr nah ist). Folgendes Video fordert von mir den nötigen Respekt vor dieser Naturgewalt....
https://www.youtube.com/watch?v=paZivPfQzF0

... auch wenn ich für eingefleischte Chaser, wie Du einer bist, Verständnis für den berauschenden Zustand aufbringen kann, den ich nur allzu gut kenne, wenn die Blitze nicht mehr donnern, sondern neben einem herunterpeitschen. Auch mit viel Erfahrung bleibt es ein lebensgefährliches "Spiel", welches nie vollständig kalkulierbar ist. Übrigens sind Felsnasen besonders beliebt bei den Blitzen, weil sich dort die Energie bündelt. Deshalb gilt: nie unter einzelne Bäume, oder im Bereich von Waldrändern stehen, aber sich auch nicht unter Felsvorsprüngen und -nasen stellen.

Kurz noch zu einem andern Thema: musste ich schmunzeln... :)
Ich schrieb in meinem Post über das Verkehrschaos in Zürich nach Beendigung des AC/DC-Konzerts. Bei "20-min". fand ich einen Kommentar, den ich euch nicht vorenthalten will:

Bild

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... --24859893

Aha, jetzt ist mir klar, wer das Gewitter organsierte..... :help:

Gruss Cyrill
Zuletzt geändert von Cyrill am Do 11. Jun 2015, 01:07, insgesamt 1-mal geändert.

Christian Schlieren
 
Beiträge: 3262
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 18:53
Wohnort: 8952 Schlieren

Re: [FCST/NCST] Gewitter am Sonntag, 07.06.2015

Beitragvon Christian Schlieren » Do 11. Jun 2015, 05:31

@Cyrill

Ach so meinst du das ;)
Bei Ersten Naheinschlag war ich unter einer Felsschlag Galerie am Vierwaldstättersee und beim 2 ten bei mir zu Hause auf dem Balkon im 3ten von 5 Stöcken, oberhalb von meinem Balkon kommt unmittelbar der nächste.
Ich würde sagen dort ist man sicher. :up: Ich würde also sagen Glück gehabt die Einschläge auf der Kamera zu haben :unschuldig: :mrgreen:

Grüsse
Christian Schlieren bei Zürich 393 M.ü.M

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot]