Werbung

Hochnebel und Sonnenschein, Herbst/Winter 2013/2014

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Mike (Basel)
 

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Mike (Basel) » Do 31. Okt 2013, 15:30

Hallo Cedric!

Da habe ich ja mit meiner Vermutung richtig gelegen. Nichts mit Nebel! Und am Flughafen Basel-Mulhouse hat es locker für Luftfrost gereicht: Tmin dort -1.1 °C, Basel-Binningen 1.8 °C und bei mir in der Stadt ca. 3 Grad. Aber auch in der Stadt konnten einige heute Morgen Eis kratzen. Das und Reifbildung auf den Dächern bedeutet aber nicht zwangsläufig Luftfrost. Stichwort: 'Atmosphärische Gegenstrahlung'. Die maximale Sonnenausbeute von ca. 10 h heute bringt uns aber zum nächsten Problem, weil sie das vorgezogene MeteoSchweiz Klimabulletin für den Oktober ad absurdum führt.
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... er2013.pdf
Aus den für Basel erwähnten 72 % der normalen Sonnenscheindauer, könnten am Ende 81 % werden. Da fragt man sich, wer auf die schwachsinnige Idee kommt, ein Klimabulletin zu veröffentlichen, bevor der Monat abgelaufen ist. Die vergeudete Zeit hätte man besser für den endgültigen Bericht verwenden sollen.

viele Grüsse
Zuletzt geändert von Mike (Basel) am Do 31. Okt 2013, 16:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Alfred » Do 31. Okt 2013, 16:22

Mike (Basel) hat geschrieben:Da fragt man sich, wer auf die schwachsinnige Idee kommt, ein
Klimabulletin zu veröffentlichen, bevor der Monat abgelaufen ist.

Sali @Mike

Ich nehme mal an, dass das viele sind!
Nur heutzutage, wo man die Buchstaben nicht mehr aus dem Setz-
kasten klauben muss, könnte man schon noch etwas länger warten.

Gruss, Alfred

Mike (Basel)
 

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Mike (Basel) » Do 31. Okt 2013, 19:54

Hallo Alfred!

Die Veröffentlichungspolitik ist mir auch ein Rätsel. Die vorläufigen Auswertungen des Monats im Klimabulletin gehen immer echt flott und erscheinen relativ zeitnah. Das heisst, wenn am Ende des Monats das Klimabulletin erscheint, sind auch alle Daten bis zum Veröffentlichungszeitraum berücksichtigt worden. Für den Oktober 2013 heisst das: Erscheinungsdatum 30.10.2013, berücksichtigte Daten 01.10.13-30.10.13. Eigenartigerweise muss man für die endgültige Fassungen dann noch lange warten. Diese erscheinen meistens erst 9 bis 10 Tage später.
http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de ... flash.html
Vorläufige Daten, die teilweise nicht zu gebrauchen sind, erscheinen zu früh und die endgültigen Daten erscheinen viel zu spät. Wie soll das in der Praxis aussehen? In der Presse heisst es erst: In Basel gab es im Oktober nur 72 % der normalen Besonnung. 10 Tage später werden daraus 81 %? Sorry, das ist völlig daneben!

viele Grüsse

Lösch dich endlich!
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 26. Apr 2012, 22:03

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Lösch dich endlich! » Do 31. Okt 2013, 19:58

@Thomas

Da bist du nicht allein. Hier in Scuol hats damit schon im september begonnen. Statt knapp 2 fröste war die kälteste temp (glaub ich) ca. 1,5 Grad, also nicht ein frost. Im oktober kann ich mich max an 5 fröste errinnern. Jede dritte nacht solte eine sein.
Nun, im november darfs bei gerundeten 27 frosttage kaum mehr über 0 sein.

Edit: gerade eine schwankung von 0.6 grad in 10 min an der station scuol. Kommt das vom schwachen wind oder einem tier in der nähe, oder sonst was? Erleb das immer wieder.
Zuletzt geändert von Lösch dich endlich! am Do 31. Okt 2013, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Schwellbrunn (960 M.ü.M.)

Mike (Basel)
 

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Mike (Basel) » Fr 1. Nov 2013, 19:45

Zu den 82 h Sonne, die in in Basel-Binningen bis zum 30.10.2013 registriert worden sind, kamen am 31.10.2013 noch 8 h Sonne hinzu. Somit wurden aus den im Klimabulletin verkündeten 72 % der normalen Besonnung tatsächlich ca. 80 %! Interessant ist, dass von den theoretisch möglichen 10 h nur 8 h Sonne registriert worden sind. Es war von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang praktisch wolkenlos. Somit fällt eine Beeinträchtigung durch Bewölkung aus. Zum Vergleich: Am Flughafen Basel-Mulhouse gab es über eine Stunde mehr Sonnenschein (9h16 min). Ist für diese grosse Diskrepanz der Horizontverlauf verantwortlich?
Schaut man sich in den Klimaverläufen die gestrichelte Linie für Basel an, so sieht man, dass am Oktoberende für die nach dem Horizontverlauf theoretisch mögliche Sonnenscheindauer noch ein ganzes Stück fehlt. Also kann es das schon mal nicht sein. Der erhöhte Schwellenwert dürfte dafür auch nicht verantwortlich sein, denn dieser müsste ja bei der Berechnung der relativen Sonnenscheindauer auch berücksichtigt worden sein. Wo ist der fehlenden Sonnenschein geblieben?
Bild

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Alfred » Fr 1. Nov 2013, 22:44

Mike (Basel) hat geschrieben:Wo ist der fehlenden Sonnenschein geblieben?

Sali @Mike

Ich nehme an, in den, mit normalen Äuger, wenig sichtbaren Wolken, beim Sonnenaufgang.

Bild
(Sonnenauf- und untergang)

Gruss, Alfred

Mike (Basel)
 

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Mike (Basel) » Sa 2. Nov 2013, 12:17

Hallo Alfred!

Also ich weiss, dass es hier bei mir in der Stadt zum Sonnenaufgang wolkenlos war. Im SYNOP-Code ist das auch für Basel-Binningen zu sehen.
http://www.infoclimat.fr/observations-m ... 06601.html
Dort steht zwar, dass in einiger Entfernung eine Nebelbank zu beobachten war, aber ob diese für die verminderte Sonneneinstrahlung verantwortlich ist, kann ich nicht sagen.
Auf jeden Fall gibt es auch in der Monatsabrechnung wieder ein grosser Unterschied zwischen Basel-Binningen und Basel-Mulhouse.

Oktober 2013
Basel-Binningen ca. 90 h Sonne
Basel-Mulhouse 115 h 25 min
http://www.infoclimat.fr/climatologie-m ... house.html

viele Grüsse
Zuletzt geändert von Mike (Basel) am Sa 2. Nov 2013, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.

Cedric
 
Beiträge: 1630
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Cedric » Sa 2. Nov 2013, 12:36

@ Mike: Prof. Parlow, der jeden Tag von Freiburg her mit dem Auto nach Basel kommt, hat gerade letzte Woche erwähnt, wie er etwa auf Höhe des Flughafens in eine 300-400m hohe Nebelwand fuhr.
Der Möhlinjet, durch Coriolisablenkung leicht von der Stadt nach Norden abgelenkt, hat auch noch einen Einfluss, dass Basel Süd öfter Nebel hat als Basel Nord bzw. am Flughafen.
Allschwil

Thomas Jordi (ZH)
 
Beiträge: 830
Registriert: Mi 26. Mai 2004, 08:54
Wohnort: 8052 Zürich

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Thomas Jordi (ZH) » Sa 2. Nov 2013, 13:11

Bild

Viellicht hilft das. Es waren 479 Minuten.

Mike (Basel)
 

Re: Geht's jetzt wieder los? Dauersiff open end?

Beitragvon Mike (Basel) » Sa 2. Nov 2013, 14:57

@Thomas
Danke für die Grafik! Schade, dass es im Web die Infos über die Sonnenscheindauer so gut wie gar nicht gibt. Ich dachte, dass sich das mit opendata.ch ändern würde, aber da gibt es nur die aktuellen 10min, Normwerte & die homogenen Monatsdaten - also das, was es vorher auch schon auf der MeteoSchweiz-Seite gab. Kein Rückblick - oder habe ich den übersehen? Da habe ich mir deutlich mehr erhofft :(
http://opendata.admin.ch/de/dataset?org ... und-umwelt
Zurück zu deiner Grafik: Sonnenuntergang in Basel war am 31.10. um 17:14 Uhr. Da in der Grafik die gesamte Sonnenscheindauer des Tages zu sehen ist, fehlen da schon mal fast 25 min bis zum Sonnenuntergang. Das könnte einerseits dem Horizontverlauf und anderseits dem erhöhten Schwellenwert von 200 W/m2 geschuldet sein. Es wird kein Sonnenschein mehr registriert, obwohl die Sonne noch scheint. Das gleiche Problem kann auch am Morgen schon aufgetreten sein, wenn die Sonne durch flache Nebelbänke scheint, aber die Intensität nicht ausreicht um Sonnenschein zu registrieren.

viele Grüsse

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]