Werbung

Liebe MeteoSchweiz...

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Stocken
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 2. Jan 2003, 19:17
Wohnort: 9038 Rehetobel/AR 1000m

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Stocken » Sa 29. Apr 2006, 16:33

Kleine Synopübung... ;-)

Was stimmt hier nicht:

------ SY knots 291200 ------
06660 31459 80505 10059 20031 39469 40146 53003 71022 888// 91140
333 83818 87635 91115 91208=
------ SY knots 291100 ------
06660 43/// /0103 10066 20035 39467 40142 52004 91040
333 91111 91205=
------ SY knots 291000 ------
06660 43/// /2705 10074 20031 39467 40140 52007 90940
333 91111 91205=
------ SY knots 290900 ------
06660 41458 82703 10068 20024 39466 40140 52009 70522 885// 90840
333 82711 88648 91110 91205=
------ SY knots 290800 ------
06660 43/// /2905 10067 20031 39463 40137 51009 90740
333 91110 91205=
------ SY knots 290700 ------
06660 43/// /2903 10070 20040 39460 40133 52005 90640
333 91107 91203=
------ SY knots 290600 ------
06660 11458 83402 10070 20051 39457 40130 55001 60052 76062 885//
90540
333 20066 31006 55000 84615 88631 90768 93100 91109 91205=

Vorschläge?... :-D

Gespannte Grüsse
Pepe
Von mir veröffentliche Daten gehören zu 100% MeteoGroup Schweiz AG oder den staatlichen Wetterdiensten und dürfen ohne Genehmigung nicht weiter verbreitet werden. Die meisten der Daten sind auch auf http://www.meteocentrale.ch zu finden.

Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
 
Beiträge: 1334
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Wohnort: 8261 Hemishofen

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Marco (Hemishofen) » Mo 1. Mai 2006, 11:22

Hoi Pepe,

du musst uns, glaube ich, ein Wenig auf die Sprünge helfen....
ich seh den Fehler nicht?!

Gruss Marco
- Editiert von Marco (Stettfurt TG) am 01.05.2006, 11:31 -
Gruss Marco
-------_/)----

Markus Pfister
 
Beiträge: 1656
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Wohnort: 9056 Gais

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Markus Pfister » Mo 1. Mai 2006, 12:21

Hallo,

ich glaube, die ww60 um 6z müsste im W1W2 um 9z und 12z im eingetragen
werden, also statt 12z:

06660 31459 80505 10059 20031 39469 40146 53003 71022 888// 91140
333 83818 87635 91115 91208=

eher so:

06660 31459 80505 10059 20031 39469 40146 53003 71062 888// 91140
333 83818 87635 91115 91208=

wobei ich nicht genau weiss, was W1 (Wetterverlauf Typ 1) und
W2 (Wetterverlauf Typ 2) genau voneinander unterscheidet. Auf
was genau bezieht sich das "Typ"? Zeitintervall 3/6-Stunden?
Wer weiss etwas?

http://www.met.fu-berlin.de/~manfred/fm12.html

Gruss

Markus

@Pepe: Herzlichen Dank für die Korrekturen und auch sonstige
engagierte Zeit-Investition für www.wetterturnier.de!

Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
 
Beiträge: 1334
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Wohnort: 8261 Hemishofen

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Marco (Hemishofen) » Mo 1. Mai 2006, 21:45

Hoi Markus,

das schon etwas in die Jahre gekommene
Manual on codes Vol. I.1 Part A von der WMO
(letzter update im verlinkten Dokument ist 2001)
sagt dazu unter anderem:


The period covered by W1 and W2 shall be:
(a) Six hours for observations at 0000, 0600, 1200 and 1800 UTC;
(b) Three hours for observations at 0300, 0900, 1500 and 2100 UTC;

The code figures for W1 and W2 shall be selected in such a way that W1W2 and ww
together give as complete a description as possible of the weather in the time interval
concerned. For example, if the type of weather undergoes a complete change during the
time interval concerned, the code figures selected for W1 and W2 shall describe the
weather prevailing before the type of weather indicated by ww began.

If, using Regulation 12.2.6.6.2, more than one code figure may be given to W1 with regard
to the past weather, the highest figure shall be reported for W1 and the second highest
code figure shall be reported for W2.


Man lernt nie aus mit all den WMO codes - gesegnet sind all die brainies,
die sich die ganzen howto's und Spezialitäten dann noch merken können...

Gruss Marco
Gruss Marco
-------_/)----

Stocken
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 2. Jan 2003, 19:17
Wohnort: 9038 Rehetobel/AR 1000m

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Stocken » Mo 22. Mai 2006, 19:08

Hallöchen

Ich mal wieder... ;)

Hat jemand die 24h Regensumme Sa 6z bis So 6z von der SMA Station?

Und wenn wir schon dabei sind... sind die 25kn vom 12z Synop am Sonntag in Ordnung? Wann sollte die Böe denn gewütet haben?

Achja... Sonnenscheindauer von ZH-Stadt am Sonntag bräuchte ich auch noch... Leider hab ich von der SMA-Station jeweils keine 6z bzw. 18z Daten... :/

Vielen Dank fürs Erbarmen mit der armen ZH-Turnierleitung... :)

Liebe Grüsse
Pepe
Von mir veröffentliche Daten gehören zu 100% MeteoGroup Schweiz AG oder den staatlichen Wetterdiensten und dürfen ohne Genehmigung nicht weiter verbreitet werden. Die meisten der Daten sind auch auf http://www.meteocentrale.ch zu finden.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Federwolke » Mo 22. Mai 2006, 19:16

Ich mal wieder... ;)


Für etwas muss es dieses Forum ja geben... :=(

Beat(Staad/Bodensee)
 
Beiträge: 79
Registriert: Do 30. Aug 2001, 18:44
Wohnort: 8057 Zürich

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Beat(Staad/Bodensee) » Di 23. Mai 2006, 17:10

meteoschweiz...da fällt mir nur folgender thread ein:
http://www.meteoradar.ch/forum/showthread.php?id=659
:-)
die meteoschweiz-page schau ich mir schon seit jahren nicht mehr an...never mind....zum thema sturmwarnung durfte ich mich auch schon direkt mit leuten von meteoschweiz unterhalten zum beispiel was "hohes niveau" in sachen windwarnungen bedeutet. dazu folgender bericht aus dem ostschweizer tagblatt vom 24.01.2004

**************************************************************************
Positive Bilanz über Sturmwarnung

Die Verantwortlichen für Sturmwarnung auf dem Bodensee haben eine positive Bilanz über ihre Arbeit vom vergangenen Jahr gezogen. Die Trefferrate habe sich auf hohem Niveau stabilisiert, teilte die Arbeitsgruppe aus den drei Anrainerstaaten mit.

Der Deutsche Wetterdienst und MeteoSchweiz legten am diesjährigen Treffen in Zürich statistische Auswertungen vor, wie die «Arbeitsgruppe Sturmwarndienst am Bodensee» berichtet. Sie zeigten, dass sich die Trefferrate der Windwarnungen auf hohem Niveau stabilisiert habe, was auch Polizei und Rettungsdienste der drei Länder bestätigten.

Laut Experten war 2003 auch für die Wassersportler ein spezielles Jahr und für Wetterwarnungen trotz langer, von Hochdruckgebieten geprägten Perioden mit grosser Hitze und Trockenheit nicht unproblematisch: Denn die Hochdruckgebiete hatten ihren Schwerpunkt häufig im Norden. Auf dem Bodensee stellten sich deshalb oft Bisenlagen mit Windgeschwindigkeiten an der Warnschwelle von 25 Knoten ein. Der Entscheid für eine Windwarnung sei so oft schwierig gewesen. Bei Gewittern wird eine Windwarnung noch komplizierter. Die Wetterradar-Stationen seien deshalb verstärkt genutzt worden. Die Entwicklung solcher Instrumente zur Berechnung von Verlagerungsbildern für Gewitterzellen sei aufwendig. Es bestünden aber Hoffnungen, die Qualität der Windwarnungen erhöhen zu können. (ap)
**************************************************************************

Stocken
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 2. Jan 2003, 19:17
Wohnort: 9038 Rehetobel/AR 1000m

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Stocken » Di 23. Mai 2006, 23:02

Hm... da kommt glaub was falsch rüber...

Also ich bin alles andere als ein Feind der MeteoSchweiz... und öfters was zu nörgeln hab ich ja auch nur, weil ich permanent (Gratis)Daten von eben jener konsumiere...

Und von welchem anderen Land hab ich 10min Werte mit denen ich die Hauptsynops überprüfen kann (mal von den (auch für die hausinternen Meteorologen) ärgelichen Datenausfälle abgesehen)?.. ;-)

Achja, selbst die Internetwetterprognosen von MeteoSchweiz finde ich etwas vom besten auf dem Markt... aber das ist jetzt sicher sehr subjektiv.. [:]

Liebe Grüsse
Pepe Stocken

PS: Auf Vorwarnung folgt in der Regel keine Sturmwarnung... oder haben sie das jetzt geändert?
PPS: Bin ich der einzige der keine aktuellen Lokalprognosen mehr erhält? (doch noch gemekert) :-D
http://www.meteoschweiz.ch/web/de/wette ... e&plz=8302
Von mir veröffentliche Daten gehören zu 100% MeteoGroup Schweiz AG oder den staatlichen Wetterdiensten und dürfen ohne Genehmigung nicht weiter verbreitet werden. Die meisten der Daten sind auch auf http://www.meteocentrale.ch zu finden.

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2861
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Mi 24. Mai 2006, 07:05

@Pepe

Die Lokalprognose ist uneingeschränkt für die Mülltonne :-D
In 8302 brauchst Du spätestens nächste Woche die Taucherausrüstung :=( :=( :=(

Gruss, Uwe

Stocken
 
Beiträge: 889
Registriert: Do 2. Jan 2003, 19:17
Wohnort: 9038 Rehetobel/AR 1000m

Liebe MeteoSchweiz...

Beitragvon Stocken » Mi 24. Mai 2006, 12:24

Quatsch...

Die Lokalprognose hat durchaus seine Berechtigung... nur muss man halt dazu den Modeloutput interpretieren können... Bei GFS falle ich auch auf die Nase, wenn ich den DMO als Prognose verkaufen möchte...

Trotzdem kann ich mit GFS überdurchschnittlich gute Prognosen erstellen... :-D
Von mir veröffentliche Daten gehören zu 100% MeteoGroup Schweiz AG oder den staatlichen Wetterdiensten und dürfen ohne Genehmigung nicht weiter verbreitet werden. Die meisten der Daten sind auch auf http://www.meteocentrale.ch zu finden.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Krys