Werbung

Schnee/Glättegefahr 02./03.03.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2943
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Schneefall 01.03.2018

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Sa 3. Mär 2018, 12:04

Nachdem es nachts nochmals gegen -5 oder -6°C ging, ist es jetzt aber mächtig am Tauen. Geht nicht mehr lange und hier ist fast alles wieder grün. Man riecht die mildere Frühlingsluft förmlich :up:
Zuletzt geändert von Uwe/Eschlikon am Sa 3. Mär 2018, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.

Cedric
 
Beiträge: 1630
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Schneefall 01.03.2018

Beitragvon Cedric » Sa 3. Mär 2018, 12:57

War echt nochmals erstaunlich kalt, teils < -10°C im Flachland
Messstationen Tiefste Temperatur (in °C) (Daten: MeteoNews)
La Brévine (1050 m ü.M., NE) -18.7
Ulrichen (1345 m ü.M., VS) -16.9
Jungfraujoch (3580 m ü.M., BE) -14.9
Buffalora/Ofenpass (1970 m ü.M., GR) -14.7
Samedan (1705 m ü.M., GR) -14.5
Sils im Engadin (1803 m ü.M., GR) -13.3
Blatten (Lötschen) (1538 m ü.M., VS) -12.8
Welschenrohr (679 m ü.M., SO) -12.4
Andermatt (1442 m ü.M., UR) -12.3
Corvatsch (3315 m ü.M., GR) -12.1
Titlis (3040 m ü.M., OW) -11.6
Bern (565 m ü.M., BE) -10.7
Koppigen (484 m ü.M., BE) -10.7
Les Diablerets (2966 m ü.M., VD) -10.4
Eggishorn (2893 m ü.M., VS) -10.3
Le Locle (1018 m ü.M., NE) -10.1
Bern-Belpmoos (510 m ü.M., BE) -10.0

Glaub das war jetzt die längste geschlossene Schneedecke in Allschwil diesen Winter (so langsam gibts Löcher rein...) :-D

Jetzt schneits übrigens wieder leicht, Takt 0.0°C
Zuletzt geändert von Cedric am Sa 3. Mär 2018, 13:05, insgesamt 2-mal geändert.
Allschwil

David BS
 
Beiträge: 859
Registriert: Di 20. Jul 2004, 18:38
Wohnort: Basel

Re: Kaltfront/Glättegefahr 02.03.2018

Beitragvon David BS » Sa 3. Mär 2018, 13:06

Hallo zusammen

Es kommt zwar noch nicht viel runter, aber der Niederschlag kommt hier in der Innerstadt noch immer in fester Form :lol:

Grüsse !

Cedric
 
Beiträge: 1630
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Kaltfront/Glättegefahr 02.03.2018

Beitragvon Cedric » Sa 3. Mär 2018, 13:08

0 bis 1 Grad, Taupunkte negativ. Vielleicht gibts ein Fussballspiel auf weissem Rasen heute Abend? :-D
Allschwil

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Kaltfront/Glättegefahr 02.03.2018

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Sa 3. Mär 2018, 13:10

Ja, da kommt mir gleich die Prognose für heute ins Gedächtnis.
"Im Verlauf des Nachmittages aus Westen zeitweise etwas Niederschlag, Schneefallgrenze bei Niederschlagseinsatz um 500 Meter, anschliessend nördlich der Alpen bei 800 bis 1000 Metern." :mrgreen:

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6211
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Kaltfront/Glättegefahr 02.03.2018

Beitragvon Federwolke » Sa 3. Mär 2018, 13:28

Selber Schuld! Die richtige Prognose steht hier: https://www.metradar.ch/2009/pc/index15.php ;)

Ich frag mich ja schon, wie man bei den Messwerten in den verschiedenen Höhen von heute Vormittag davon ausgehen kann dass es "in den Niederungen von Beginn an regnet" wie heute Morgen auch noch am Mittag (!) auf Kosten des Gebührenzahlers ins Land hinausposaunt wurde. Aber wir wissen ja: Anforderung für die Stelle im Leutschenbach: Hochschulabschluss. Meteorologischer Sachverstand: keiner.
Zuletzt geändert von Federwolke am Sa 3. Mär 2018, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2732
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Schnee/Glättegefahr 02./03.03.2018

Beitragvon Joachim » Sa 3. Mär 2018, 14:36

Hoi zäme

Orange und rot überwiegt: es ist also schon einiges "weniger kalt" oder milder als vor 24 Stunden

Bild

> also auch nicht mehr so einfach copy paste von gestern/vorgestern.

Strassen- und Bodentemperaturen sind mit diffuser Strahlung auch schon> >0°

Und die Wärme in den Föhntälern am Sonntag fix ... ist ja auch dynamisch


Grüsslis

Joachim

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6445
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Schnee/Glättegefahr 02./03.03.2018

Beitragvon Willi » Sa 3. Mär 2018, 15:23

Sieht noch tricky aus, bin gespannt was da kommt. Erst schwacher Niederschlag, evtl. Regentröpflis, dann etwas kühler und wohl Schneefall.
Gruss Willi

Quelle: Zoomradar Pro (kostenpflichtig)
Bild

Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 175
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Kaltfront/Glättegefahr 02.03.2018

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Sa 3. Mär 2018, 15:52

Cedric hat geschrieben:
Federwolke hat geschrieben:Es zieht halt einen ganzen Rattenschwanz nach sich, wenn plötzlich eine frische Schneedecke da ist, die es ursprünglich gar nie hätte geben dürfen. Spätestens heute sollte man als Meteorologe im Dienst aufgewacht sein. Die landauf-landab angekündigten knapp (bei manchen regional auch mehr als) 10 Grad für Sonntag will ich dann auch erst mal sehen, wenn morgen der Schnee wieder nicht weggewaschen wird.

PS: Grenchen bereits wieder -5°, Tiefstwert sollte nach MeteoSchweiz in der kommenden Nacht auf -3.2° gehen (Spanne bis -4°). Läuft bestens...


bin da auch sehr skeptisch. Grad im Westen wohl eher 5°C Tmax statt 10 Grad. Im Osten liegt zu wenig Schnee, da dürfte es schon gegen 9°C gehen.
Und ja, Bern aktuell -8°C... statt wie in den Modellen mit Tmin -2°C... Auch in der Region Zürich (Affoltern) teils -7°C und drunter (da wo die Wolken gemäss Bucheli am längsten bleiben und es am wenigsten abkühlt^^ - ne, wir waren auch nicht wirklich besser muss ich zugeben). Selbst unter dem Nebel am Jurasüdfuss -2 bis -1 Grad.
Schwierig, wenn man sich überhaupt nicht auf die Modelle verlassen kann - und völlig gegen die Modelle ansagen... schwierig zu rechtfertigen :roll:

La Brévine -15°C :frost:


Ich halte dagegen und würde nach dem Betrachten des Sat-Bildes und den Temperaturen heute in Frankreich sagen, dass es morgen in der Westschweiz und Region Basel deutlich über 10 °C geht. Mein Tipp: Tmax morgen in Basel 14.5 °C.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6211
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Schnee/Glättegefahr 02./03.03.2018

Beitragvon Federwolke » Sa 3. Mär 2018, 15:58

Hier seit bald drei Stunden mässiger, reiner Schneefall. Setzt zwar nicht grossartig an, aber zur Reduktion der vorhandenen Schneedecke trägt es auch nicht wirklich bei. Tauwetter sieht definitiv anders aus...

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder