Werbung

Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
pharmazeut
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 15. Dez 2011, 14:46
Wohnort: 3715 Adelboden (1350 m)

Re: (Alp)Träume 2018

Beitragvon pharmazeut » So 11. Feb 2018, 16:41

Natüüüüürlich wieder mal wir im westlichen Berner Oberland!!

Während sich seit Wochen jede Schneeflocke für ihren Weg nach unten erbärmlich wehren muss, braucht die Prognose nur kurz Westwind und steigende Schneefallgrenze anzutönen, dann regnet es gleich bis über 1600m. "Meine" obligaten +400m bei solchen Prognosen werden in letzter Zeit regelmässig zu +600 bis +800m.

MeteoSchweiz: Sonntag, 11. Februar 2018, 10:26 Uhr
"Schneefallgrenze zunächst in tiefen Lagen, am Nachmittag zum Teil auf 500 bis 700 Meter, im Berner Oberland vorübergehend bis gegen 1000 Meter steigend."


Temperatursprung: um 12.5° (Tmin: -7.3° / Tmax +5.2°) :oops:

Bild
Quelle: MeteoSchweiz
Zuletzt geändert von pharmazeut am So 11. Feb 2018, 16:43, insgesamt 2-mal geändert.

pepe14
 
Beiträge: 75
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:01
Wohnort: Waldstatt AR 900m

Re: (Alp)Träume 2018

Beitragvon pepe14 » So 11. Feb 2018, 17:39

Bei uns hat es auch geregnet jetzt wieder merheitlich schneeanteil.Um Ca 14.00 war ich Hemberg Bendel unterwegs ca 1100meter,sogar dort hat es geregnet :neinei: :schirm:

Staublaui99
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 21. Apr 2016, 18:33
Wohnort: 8762 schwändi

Re: (Alp)Träume 2018

Beitragvon Staublaui99 » So 11. Feb 2018, 17:49

salü zämä,im zigerschlitz durchwegs Schneefall..bei mir bereit 4-5cm neu.. auf Schnee sind schon 6-8cm ;) auf schwarzer strasse 2-3cm ;) schneelage im Dorf 20-50cm sonnenseits teils aper hänge schon länger.. am messtab genau 30cm gruzz

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Mo 12. Feb 2018, 09:16

Hallo

Bei uns lag so knapp 1cm, auch die Strassen waren meist weiss dank Temperaturen um 0° oder knapp drunter.
Zwischen Matzingen und Attikon dann mehr Schnee und die Schneepflüge mussten die A1 auf dem Abschnitt räumen, da etwa 3-4cm Pflotsch auf der Fahrbahn lag. Ab Oberwinterthur wieder mehrheitlich apere Strassen.

Benutzeravatar
pharmazeut
 
Beiträge: 171
Registriert: Do 15. Dez 2011, 14:46
Wohnort: 3715 Adelboden (1350 m)

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon pharmazeut » Mo 12. Feb 2018, 09:19

Dafür entschädigt sich der Mini-Winter mit 12-15 cm Schnee seit Sonntag 11.02.18. (Angesagt waren mal 8mm NS)
zZ immer noch Schneefall

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2755
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Joachim » Mo 12. Feb 2018, 11:35

Hoi zäme


in NW-Staulagen bis 30 cm Neuschnee (z.B. Muotatal)...tieferes MiLa ging leer aus

Bild

Säntis jetzt 510cm total.

lG

Joachim

Chuuz51
 
Beiträge: 7
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:41
Wohnort: Mollis GL, auf der Alp 1163m

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Chuuz51 » Mo 12. Feb 2018, 12:38

Über Nacht bei mir 30cm Neuschnee, -3.6 um 08:35, jetzt -1.8.
Chuuz51
Mollis GL, auf der Alp (1163müM)

Michael (Dietikon)
 
Beiträge: 944
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Michael (Dietikon) » Mo 12. Feb 2018, 13:21

In Dietikon gab es kurz vor Mittag einen kräftigen Graupelschauer. Dabei fielen aussergewöhnlich grosse Graupelkörner mit bis zu rund 1 cm Durchmesser, wobei es sich um Reifgraupeln und nicht im Frostgraupeln handelte. Kann mich nicht erinnern, dass ich jemals so grosse Graupelkörner gesehen habe.

Gruss, Michael
Dietikon ZH 405 m ü. M.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 6029
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Severestorms » Mo 12. Feb 2018, 14:36

Michael (Dietikon) hat geschrieben:In Dietikon gab es kurz vor Mittag einen kräftigen Graupelschauer. Dabei fielen aussergewöhnlich grosse Graupelkörner mit bis zu rund 1 cm Durchmesser, wobei es sich um Reifgraupeln und nicht im Frostgraupeln handelte. Kann mich nicht erinnern, dass ich jemals so grosse Graupelkörner gesehen habe.

Gruss, Michael
Sowas in der Art?
http://www.sturmforum.ch/viewtopic.php? ... 9&start=20

Gruss Chris

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Michael (Dietikon)
 
Beiträge: 944
Registriert: Mo 25. Feb 2002, 00:49
Wohnort: 8953 Dietikon

Re: Durchzug Kaltlufttrögli 11./12.02.2018

Beitragvon Michael (Dietikon) » Mo 12. Feb 2018, 14:47

Severestorms hat geschrieben:Sowas in der Art?
viewtopic.php?f=2&t=8159&start=20

Gruss Chris


Ja, genau. Hatte leider keine Kamera und nichts zu messen dabei. Die grössten Körner waren allerdings eher kugelförmig, nicht kegelförmig wie im obigen Thread.

Gruss, Michael
Zuletzt geändert von Michael (Dietikon) am Mo 12. Feb 2018, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Dietikon ZH 405 m ü. M.

Nächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]

cron