Werbung

SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Bremgarten
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 21:35
Wohnort: Bremgarten

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Bremgarten » Sa 18. Nov 2017, 17:46

Bild
Zuletzt geändert von Bremgarten am Sa 18. Nov 2017, 17:47, insgesamt 2-mal geändert.
Bremgarten AG - 386 M.S.M - Salamanca (Spain) 800m.s.m

Benutzeravatar
Uwe/Eschlikon
 
Beiträge: 2946
Registriert: Mi 4. Jun 2003, 14:35
Wohnort: 8360 Eschlikon/TG

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Uwe/Eschlikon » Sa 18. Nov 2017, 18:01

Gefrierender Regen?

Bremgarten
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 21:35
Wohnort: Bremgarten

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Bremgarten » Sa 18. Nov 2017, 18:13

Uwe/Eschlikon hat geschrieben:Gefrierender Regen?


Ich denke es liegt an möglichen unfällen auf der Schneestufe
Zuletzt geändert von Bremgarten am Sa 18. Nov 2017, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bremgarten AG - 386 M.S.M - Salamanca (Spain) 800m.s.m

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2744
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Joachim » Sa 18. Nov 2017, 20:44

Hoi

kaum gefrierender Regen, da Strassentemperatur in der DeutschCH meist zwischen +2 und +5 Grad, je nachdem wie der Westwind sich durchsetzen kann ... nur innerlapin und höheren Lagen (Sörenberg, Triesnebrg) unter 0 Grad... aber in der Anfangsphase sicher Flocken bis 400/500m möglich (Taupunkt meist <1°)...vor allem Voralpen (mit Stau am Morgen höhere RR-Rate)...rechne ab erst ab 600-700m mit etwas Pflotsch.

Grüsslis

Joachim

PS: In DEU in der Frontalzone Schneeregen aktuell bis tlw. 300m herab.

Bremgarten
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 21:35
Wohnort: Bremgarten

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Bremgarten » Sa 18. Nov 2017, 21:26

Meteoswiss

Heute Abend auf der Alpennordseite zunächst noch Hochnebel, besonders im Osten. Obergrenze um 1400 Meter. Sonst meist heiter. In der Nacht aus Nordwesten Bewölkungszunahme und in der zweiten Nachthälfte einsetzender Niederschlag. Schneefallgrenze 400 bis 800 Meter.

Morgen Sonntag stark bewölkt und zeitweise Niederschlag, besonders am Alpennordhang. Schneefallgrenze 400 bis 800 Meter. In der zweiten Tageshälfte im Flachland längere trockene Abschnitte und kurze Aufhellungen möglich.
Zuletzt geändert von Bremgarten am Sa 18. Nov 2017, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bremgarten AG - 386 M.S.M - Salamanca (Spain) 800m.s.m

Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
 
Beiträge: 1352
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Wohnort: 8261 Hemishofen

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Marco (Hemishofen) » So 19. Nov 2017, 01:57

LSZH jetzt Schneeregen, SYNOP Konstanz meldete heavy snow um 00 UTC:

Bild
Bild
Gruss Marco
-------_/)----

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6484
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Willi » So 19. Nov 2017, 07:35

Sellenbüren 600m 4 cm Neuschnee
Gruss Willi

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2744
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Joachim » So 19. Nov 2017, 09:05

Hoi

Hier die ersten Neuschneemeldungen (MeteoCH, SLF, Meteocentrale):
Bild

Je nach Stundensummen reichte es auch im Flachland für 1-3cm Neuschnee ... etwa in Schupfart/AG oder Goldau-Schwyz oder auch im St. Galler Rheintal (Widnau-Dornbirn)

Grüsslis

Joachim

pepe14
 
Beiträge: 71
Registriert: So 28. Dez 2014, 11:01
Wohnort: Waldstatt AR 900m

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon pepe14 » So 19. Nov 2017, 10:49

Ca 12cm Schnee
Bild

Necronom
 
Beiträge: 537
Registriert: Mo 24. Mär 2008, 14:54
Wohnort: Winterthur

Re: SFG/Niederschlag am 19.11.2017

Beitragvon Necronom » So 19. Nov 2017, 11:31

Eine interessante Lage und eine sehr spannende Diskussion über die Unsicherheiten bezüglich der SFG bei dieser Lage. Verschiedene Parameter, die angeschaut werden. 850hPa-Temp, pseudopot. Temp, Nds-Intensität, Taupunkte, Wind (Durchmischung) etc... Wie ist die jeweilige Suppe zusammengemixt? Als Laie überfordert mich das, wie ist es mit den Profis?

Habe gestern Abend auf Anregung von Posts hier noch AROME von Meteociel konsultiert (https://www.meteociel.fr/modeles/arome. ... =101&map=6). Ein Modell, das ich gar nie benutze, aber hilfreich erscheint. Gestern Abend hat es eine tiefe SFG für die Nacht prognostiziert, die Schnee bis Winterthur runter bringt. Blick heute aus dem Fenster (ca. 7:20): Dächer und gewisse Flächen etwas schneebedeckt. SFG war also tatsächlich wohl lokal auf 400m oder sogar darunter (Differenz Schneegranze und Schneefallgrenze). Kollege aus dem Fricktal hat auch Bilder vom Schnee gesendet heute morgen und geschrieben, er sei sehr überrascht gewesen.

SRF Meteo hat gestern in der Abendsendung noch von einer Schneefallgrenze im Osten auf 600m gesprochen, wenn ich mich richtig erinnere. Ohne Erklärstück zur aktuellen Lage oder Hinweis auf Unsicherheiten. Das soll keine Kritik sein, einfach eine subjektive Feststellung ohne Verifizierung. Finde es immer wieder spannend, wie auch die Profis unsicher sind kurz vor Ereignissen mit schwierigen Konstellationen und Unsicherheiten. Deshalb bin ich als Laie hier auch vor über 10 Jahren auf das Wetterforum gestossen, weil mir die starke Komplexitätsreduktion, aufbereitet für eine Massenpublikum, nicht reichte, und hier detailliert darüber diskutiert wird (ist das Forum hier aktiv, und gibt es viele Posts zu einem Ereignis, so sind die unterschiedlichen Meinungen und Analysen im Gesamten aus meiner subjektiven Sicht die beste Prognose und übertreffen einige Wetterdienste).

Was war nun alles in der Suppe dabei? Die Art der Luftmasse mit tiefen Taupunkten entscheidend? Ich weiss es nicht, bin kein Meteorologe, aber die Kommunikation der Wetterdienste zu analysieren, ist immer wieder spannend.
Zuletzt geändert von Necronom am So 19. Nov 2017, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], helios