Werbung

Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6460
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Federwolke » Mi 31. Okt 2018, 19:31

Ich weiss, es wird langsam langweilig... Der Vollständigkeit halber trotzdem eine Monatsprognose:
https://www.orniwetter.info/monatsprogn ... mber-2018/

Tobi (Rheintal, VBG)
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Wohnort: Rheintal

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Tobi (Rheintal, VBG) » Do 1. Nov 2018, 15:12

Bild
Wär das ne geile Lage Mitte November! Leider nur ein Lauf :-D
(c) Wetterzentrale

Tobi (Rheintal, VBG)
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Wohnort: Rheintal

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Tobi (Rheintal, VBG) » Fr 2. Nov 2018, 15:52

Hallo miteinander,
empfinde nur ich das so, oder ist die Temp. Abw. in der Arktis deutlich geringer als in den letzten Jahren? (GFS gemittelte 850hPa Temp. Abw.)
Bild Quelle: http://www.wetterzentrale.de/de/topkart ... &mv=0&tr=6
Könnte jedenfalls für eine größere Eisbedeckung sorgen wenn sich das so halten kann -> möglicherweise stärkere Ausbildung der Kaltluft über der Arktis.

Auch der extreme Kaltluftvorstoß in Westrussland ist für diese Jahreszeit selten aber nicht unüblich:
Bild (850hPa Temp.)
Bild (850hPa Temp. Abw.)
Quelle: http://www.wetterzentrale.de/de/topkart ... mv=0&tr=24

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 6053
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Severestorms » Fr 2. Nov 2018, 19:09

Tobi (Rheintal, VBG) hat geschrieben:Auch der extreme Kaltluftvorstoß in Westrussland ist für diese Jahreszeit selten aber nicht unüblich


Frage: Wie kann etwas selten aber nicht unüblich sein? ;-)

Sorry, den musste ich einfach bringen.. :-)

Schönen Abend!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Tobi (Rheintal, VBG)
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 13:24
Wohnort: Rheintal

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Tobi (Rheintal, VBG) » Fr 2. Nov 2018, 23:12

Severestorms hat geschrieben:
Tobi (Rheintal, VBG) hat geschrieben:Auch der extreme Kaltluftvorstoß in Westrussland ist für diese Jahreszeit selten aber nicht unüblich


Frage: Wie kann etwas selten aber nicht unüblich sein? ;-)

Sorry, den musste ich einfach bringen.. :-)

Schönen Abend!

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Stimmt schon, sollte eher "selten aber nicht außergewöhnlich" heißen. :-)

Gruß

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6460
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Federwolke » So 4. Nov 2018, 09:14

Im Oktober ist die Zirkulation wieder ins gleiche Muster wie im Frühling zurückgefallen, mit den altbekannten Folgen: https://www.fotometeo.ch/der-ewige-altw ... ober-2018/

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6705
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Mittelfrist / Langfrist Herbst 2018

Beitragvon Willi » Fr 9. Nov 2018, 07:46

So wie's aussieht, steht der November den Vorgängermonaten in nichts nach.
Gruss Willi

Quelle: wetterzentrale.de
Bild

Vorherige

Zurück zu Allgemein Schweiz und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]