Werbung

Trockenheit 2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Mathias Uster
Beiträge: 46
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 09:58
Hat sich bedankt: 533 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von Mathias Uster » Mi 11. Jul 2018, 06:49

Off Topic
Matt (8800 Thalwil) hat geschrieben:@flowi: aus rein technischem Interesse: was führt in dieser Konstellation (trocken-trocken) zu einer geringen Haftreibung?
Gruess, Matt
Die Erfahrung machte ich auch schon als Hobby-Heuer am Hang und landete flugs auf dem A....Die gleichen Adhäsionskräfte machen wohl, dass man z.B. eine Nadel mit feuchtem Finger aufheben kann, nicht aber mit trockenem. Die genauen physikalischen Gründe würden mich auch interessieren.
Gruss Mathias

flowi
Beiträge: 760
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von flowi » Mi 11. Jul 2018, 10:20

Hoi Matt,
Off Topic
in der Praxis habe ich mit der Konstellation und deren Auswirkungen auch schon Bekanntschaft gemacht. Sowohl auf zwei Füssen like Mathias als auch auf 4 Rädern ... ;)
Die genauen physikalischen Gründe? Puh ...
Ich versuche es mal in aller Kürze:
Einerseits dürfte der ausgetrocknete, harte Boden dazu führen, dass das Stollenprofil eines Traktors nicht den üblichen Grip entfalten kann (keine "Verzahnung" mit dem Boden).
Andererseits wirkt das trockene Heu zusätzlich wie eine trennende Gleitschicht. Eine unmittelbare Haftung des Reifens mit dem Boden kann dann kaum noch aufgebaut werden.
Und: beim Trocken von Gras reduziert sich der Reibungswert des Materials erheblich.
Warum ist das so?
Das Heu bzw. Gras verliert beim Trocknen seine feinen Blattbestandteile, die mit kleinen "Härchen" bestückt sind.
Diese weisen in frischem Zustand einen doch erstaunlichen Reibungswert auf.
Hier wird dies, wenn auch in anderem Kontext, ganz gut beschrieben: http://440ejournals.uni-hohenheim.de/in ... /8481/8413
Grüße,
Flowi
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flowi für den Beitrag (Insgesamt 6):
Mathias Uster (Mi 11. Jul 2018, 10:49) • Matt (8800 Thalwil) (Mi 11. Jul 2018, 10:52) • Federwolke (Mi 11. Jul 2018, 11:32) • Gernot (Mi 11. Jul 2018, 14:17) • zti (Mi 11. Jul 2018, 17:52) • Bruno Amriswil (Mi 11. Jul 2018, 19:40)

helios
Beiträge: 290
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von helios » Mi 11. Jul 2018, 15:52

Matt (8800 Thalwil) hat geschrieben: @helios: danke für das Bild. Sieht bedenklich aus!
Das ist es auch. Seit heute fliegen sie das Heu mit dem Heli aus der Alp ein.

flowi
Beiträge: 760
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von flowi » Mo 16. Jul 2018, 20:24

Hallo,
unsere lokale Zwischenbilanz der diesjährigen Vegetationsperiode:
40% weniger Niederschlag als üblich.
Und ohne die intensiven Schauer Mitte Mai sähe das noch viel übler aus.
Die hatten wenigstens den ersten Schnitt gerade noch gerettet.

Bild
Quelle: http://www.wetterzentrale.de/averages_d ... =7&dag2=15

Aber jetzt wird es so langsam eng ... :-X
Bild

Grüße
Flowi
Zuletzt geändert von flowi am Mo 16. Jul 2018, 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flowi für den Beitrag:
Mathias Uster (Di 17. Jul 2018, 06:52)

helios
Beiträge: 290
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von helios » Mi 18. Jul 2018, 12:58

Der Zugersee ist bereits seit Anfang Juli deutlich auf einem jahreszeitliche Rekordtief (Gemessen wird seit 1930).
Der Walensee ist an der Grenze vom jahreszeitlichen Rekord (Ebenfalls seit 1930).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor helios für den Beitrag:
Mathias Uster (Mi 18. Jul 2018, 13:22)

DomE
Beiträge: 348
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 15:05
Wohnort: 5430 Wettingen, 408 m.ü.M
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von DomE » Do 19. Jul 2018, 05:33

Nach ein wenig Regen am Wochenend gehts wieder mit Dauerwärme/Hitze ohne Regen weiter.
Nur noch zum :-X :fluchen: .
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DomE für den Beitrag:
Microwave (Do 19. Jul 2018, 06:35)

Microwave
Beiträge: 868
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8640 Rapperswil
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von Microwave » Do 19. Jul 2018, 06:50

Dann gibt's wohl in absehbarer Zeit etwas zum Thema "Waldbrand" zu hören bzw. zu sehen...
(Das übertüncht immerhin die Wetter-Langeweile, die seit bald 2 Monaten existiert ..)
Sehr unschön ist, was auf der anderen Seite für neue Probleme entstehen werden.

Grüsse - Microwave

EDIT: Wenn wir jetzt wenig Regen haben, ist wenigstens bekannt, wer uns das kühle Nass abzieht?
Zuletzt geändert von Microwave am Do 19. Jul 2018, 06:57, insgesamt 1-mal geändert.
Successful corepunches during (GA) chasing:
8, 5, 0
5, 0

helios
Beiträge: 290
Registriert: So 10. Mär 2013, 20:31
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 206 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von helios » Do 19. Jul 2018, 08:41

Microwave hat geschrieben:Dann gibt's wohl in absehbarer Zeit etwas zum Thema "Waldbrand" zu hören bzw. zu sehen...
Oberhalb von Maggia brennt es bereits seit letztem Freitag ...
https://www.tio.ch/ticino/attualita/130 ... pra-maggia
Gestern waren die Löscharbeiten immer noch im Gang:
https://www.facebook.com/helitv/posts/2058743244168168
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor helios für den Beitrag (Insgesamt 3):
Mathias Uster (Do 19. Jul 2018, 08:51) • Microwave (Do 19. Jul 2018, 19:16) • Severestorms (Do 19. Jul 2018, 20:34)

Gernot
Beiträge: 207
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 10:03
Wohnort: D-78315 Möggingen
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von Gernot » Do 19. Jul 2018, 20:11

Auch wenn das vielleicht strikt genommen nicht in den Schweiz thread gehört - die Skandinavischen Kollegen berichten ganz ähnliche Phänomene, ich versuche mal noch Zahlen zu bekommen. Selten habe ich im Wald die Flechten und Moose so knirschen hören, Pilze und Heidelbeeren in weiten Gebieten rar, und Waldbrandgefahr ist auch in Lappland mit heute 32"C ein Thema. In Mittelschweden haben auch die Landwirte/Pferde und Schafhalter Probleme mit dem Heu - das ist also nicht auf unseren Raum beschränkt.

DomE
Beiträge: 348
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 15:05
Wohnort: 5430 Wettingen, 408 m.ü.M
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Trockenheit im Sommer 2018

Beitrag von DomE » Fr 20. Jul 2018, 06:40

Da war ich wohl zu optimistisch mit wenig Regen am Wochenende.
Sonntag schon wieder so gut wie alles weggerechnet und bis heute Abend wird wohl auch am Samstag alles wieder weggerechnet. Und wenn man die gesamtschweizerische Gewitterwarnung sieht von Meteo SRF und am Schluss wirds ausser in den Bergen und deren Randregionen weit und breit nichts geben.

Antworten