Werbung

Schauer/Gewitter 16. - 18.05.2018

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Matt (8800 Thalwil)
Beiträge: 439
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11
Hat sich bedankt: 343 Mal
Danksagung erhalten: 1007 Mal

Schauer/Gewitter 16. - 18.05.2018

Beitrag von Matt (8800 Thalwil) » Mi 16. Mai 2018, 12:52

Guten Tag

Wir bleiben bis auf Weiteres im Einflussbereichs eines schwachen Höhentiefs über Zentraleuropa. Die Ereignisse bis Dienstag finden sind in diesem Thread notiert: viewtopic.php?f=2&t=10123. Ab Mittwochmittag wird es nochmals verbreitet Schauer und Gewitter geben. Die kritischen Komponenten sind alle vorhanden: Feucht, Labilität und Hebung. Die Gewitterindizes werden nur moderat darauf anspringen, denn keine Komponente bewegt sich im ausserordentlichen Bereich. Gerade deshalb wird die Einstrahlung eine grosse Rolle spielen. Sie könnte den nötigen Kick für kräftigere Zellen heben. Dasselbe gilt für die Hebungszone am Mittwochabend (siehe unten). Am Donnerstagvormittag liegt zyklonale Höhenströmung an. Vielleicht reicht's dann für eine Trichterwolke (über Land oder See).

Zirkulationsmuster (PV) in der Höhe:

Bild

Wind auf 300 hPa:

Bild

Windmaximum auf 300 hPa kommt nördlich der Schweiz zu liegen und verstärkt die dynamische Hebung (Stichwort: left-exit) vor allem im Ost der Schweiz:

Bild

Labilität ist vorhanden. Energie ist - in moderater Menge - verfügbar:
https://www.sturmforum.ch/forum_uploads ... l_frei.gif

Gruess, Matt
Zuletzt geändert von Willi am Sa 19. Mai 2018, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel, Periode angepasst
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Matt (8800 Thalwil) für den Beitrag (Insgesamt 5):
Willi (Mi 16. Mai 2018, 13:07) • Severestorms (Mi 16. Mai 2018, 13:29) • knight (Mi 16. Mai 2018, 14:41) • Dani (Uster) (Mi 16. Mai 2018, 17:36) • flowi (Mi 16. Mai 2018, 23:20)

David BS
Beiträge: 861
Registriert: Di 20. Jul 2004, 18:38
Geschlecht: männlich
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 12.-15.05.2018: Tief Vadjma (Schauer und Gewitter)

Beitrag von David BS » Mi 16. Mai 2018, 14:58

Sali zämme

Auch heute wieder - ähnlich wie gestern - tolle konvektive Stimmungen und Kontraste über der Stadt :)

Bild

Grüsse!
Zuletzt geändert von Dävu am Mi 16. Mai 2018, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Verschiebung in richtigen Thread
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David BS für den Beitrag:
Microwave (Mi 16. Mai 2018, 17:37)

flowi
Beiträge: 772
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 14:32
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von flowi » Mi 16. Mai 2018, 23:35

Aloha,

und Wasser marsch ... :-D

Bei Donaueschingen formierte sich heute ein nettes, weiteres Feuchtepaket und zog in der Folge ganz allmählich weiter südwärts Richtung Wutachtal/Klettgau.
Bild

Das Teil schien auf der Westseite fortwährend anzubauen.
Blick talabwärts bei Stühlingen:
Bild

Die höchste Intensität zeigte sich dann tatsächlich erst @home;
kaum als ich aus dem Auto raus war, ging die extreme Schütte los.
Etwas Hagel war auch dabei, aber eher kleinkörnig (<1cm).

Bild

Bild

Bild


Grüße,
Flowi
Zuletzt geändert von flowi am Mi 16. Mai 2018, 23:56, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flowi für den Beitrag:
Bernhard Oker (Do 17. Mai 2018, 06:56)

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 593 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Do 17. Mai 2018, 17:53

Hoi zäme

Heftige Zelle bei Wyhlen (D) und Muttenz (BL)
Bild
Bild
https://baeumlihof.roundshot.com/

Interessante Wolkenstrukturen zu erkennen :up:

Gruss Kaiko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaiko (Döttingen) für den Beitrag:
flowi (Do 17. Mai 2018, 18:10)
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Mike, 4055 Basel
Beiträge: 190
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Mike, 4055 Basel » Do 17. Mai 2018, 18:47

Kaiko (Döttingen) hat geschrieben: Heftige Zelle bei Wyhlen (D) und Muttenz (BL)
Hat nördlich angebaut und Basel wieder einen Volltreffer verschafft. Kurzzeitig sehr intensiver Regen. Vorher wenigstens hier mind. 1 h Sonne in der Stadt. Kann mich nicht erinnern, dass uns aus nördlichen Richtungen in so kurzer Folge (täglich) so oft Gewitter getroffen haben.
Edit: Sehe gerade, dass in Binningen kaum die Sonne geschienen haben soll. Von 16 bis 18 Uhr sollen das nur 6 min gewesen sein? Ich war unweit der Station, in der Nähe des Kronenplatzes unterwegs und bin dann nach Basel gefahren. Da gab es zwischen 16 und 18 Uhr definitiv mehr Sonne. Basel-Mulhouse meldet schon jetzt mehr als 1:30 min. Schon möglich, aber komisch!
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Do 17. Mai 2018, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

neco
Beiträge: 35
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:15
Geschlecht: männlich
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von neco » Do 17. Mai 2018, 19:10

Mike, 4055 Basel hat geschrieben:
Kaiko (Döttingen) hat geschrieben: Heftige Zelle bei Wyhlen (D) und Muttenz (BL)
Hat nördlich angebaut und Basel wieder einen Volltreffer verschafft. Kurzzeitig sehr intensiver Regen. Vorher wenigstens hier mind. 1 h Sonne in der Stadt. Kann mich nicht erinnern, dass uns aus nördlichen Richtungen in so kurzer Folge (täglich) so oft Gewitter getroffen haben.
Ja, schon erstaunlich wieviel Regen in den letzten Tagen in Form von schauer und Gewittern zusammengekommen ist. Heute in Reinach wieder fast 15mm!
Wetterstation in Reinach Baselland: http://www.wetter-reinach.com

Jan (Basel)
Beiträge: 762
Registriert: Mo 13. Okt 2003, 10:22
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Jan (Basel) » Do 17. Mai 2018, 21:08

...ja, dir NW-CH scheint niederschlagsmässig die letzten Tage ziemlich abzuräumen, Basel-Binningen müsste zwischenzeitlich im Mai bei bereits deutlich über 100mm stehen und war heute in der Region nicht mal aussergewöhnlich nass. Gem. der Regensummenkarte auf metradar.ch sind in einem Gürtel um Basel herum heute Nachmittag sogar recht verbreitet über 20mm runtergekommen. Hier in Liestal abends auch immer wieder Donnergrummeln, zwischendurch Starkregen und knapp 10mm.

Microwave
Beiträge: 869
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Geschlecht: männlich
Wohnort: 8640 Rapperswil
Hat sich bedankt: 1762 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Microwave » Do 17. Mai 2018, 22:04

Off Topic
Schon OK, den jetzigen Regen könnt ihr haben, wir hier im östlichen Mittelland nehmen dann lieber die Steinchen und lieber erst im Hochsommer :unschuldig:
Weiss man, was für eine Wiederkehr-Periode das jetzige Wetter in der NW-CH hat?

Grüsse - Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
8, 5, 0
5, 0

Markus Pfister
Beiträge: 1773
Registriert: So 19. Aug 2001, 20:08
Geschlecht: männlich
Wohnort: 9056 Gais
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 486 Mal

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Markus Pfister » Fr 18. Mai 2018, 12:29

Hallo,

der Bauer aus der Nachbarschaft hat vorhin bei mir geklingelt, und wollte wissen, ob und wann er in den nächsten 7 Tagen Gras scheiden kann. Ich bin erhlich gesagt etwas ratlos, wo und wieviel es gibt. Die feinen Mesomodelle ohne störende flächige Konvektions-Parametrisierung zeigen auch nichts Genaues. Sie köcheln die Zellen einfach ein wenig vor sich hin.

Heute am ehesten/frühesten Bregenzerwald und "Hinter dem Säntis" (Südwestlicher Alpstein, Stein, Alt St.Johann... dort ist es irgendwie immer feuchtlabil), dann vermutlich auch Pfänderregion und Schwäbische Alb. Danach komplexe Interaktion der möglichen leichten Outflows, und dadurch plötzlich auch Thurgau/Bodensee resp. eigentlich überall möglich.

Morgen? ... Ist ja nicht mal heute klar. Wenn es wieder sonnig ist, dann wohl noch deutlicher Alpstein, Toggenburg bis Glarus... ZH Oberland oder so ähnlich. Und dann? Pffff.

Cosmo übrigens bei Opendata.dwd jetzt mit 2km Auflösung sowie 15-Minutenschritte der Reflektivität und des Niederschlags, fein fein... muss es nur noch jemand schön darstellen, bzw. mich engagieren ;-)

Gruss

Markus
Zuletzt geändert von Markus Pfister am Fr 18. Mai 2018, 12:31, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Markus Pfister für den Beitrag:
Wetterfreak_VBG (Fr 18. Mai 2018, 16:13)

Benutzeravatar
Kaiko (Döttingen)
Moderator
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 1. Sep 2001, 16:23
Geschlecht: männlich
Wohnort: 5312 Döttingen
Hat sich bedankt: 593 Mal
Danksagung erhalten: 848 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schauer/Gewitter ab 16.05.2018

Beitrag von Kaiko (Döttingen) » Fr 18. Mai 2018, 16:50

Hoi zäme

Stationäres Gewitter an der Schwändiblueme bei Sigriswil BE am Thunersee. Da könnte der Guntenbach hochgehen :!:
Lokal sicher >50mm innert 1 Stunde.
Bild
https://meteoradar.ch/regenkarten/index.php

oder
https://kachelmannwetter.com/ch/regensu ... 1440z.html

Heiligenschwendi auch mit Hagel:
Bild
https://rehabern.roundshot.com/

Gruss Kaiko
Zuletzt geändert von Kaiko (Döttingen) am Fr 18. Mai 2018, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Mitbetreiber des Sturmarchivs Schweiz und Wetterforscher aus Leidenschaft: http://www.sturmarchiv.ch/

Antworten