Werbung

Rekordwärme am Nordpol

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit
Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6448
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitragvon Willi » Sa 24. Feb 2018, 22:24

Wie wärs mit einem Sonntagsausflug zum Nordpol, um etwas Wärme zu tanken?
Gruss Willi

Quelle: wetter3.de
Bild

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 6217
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Chat-Fenster: Wetter und Off-Topic

Beitragvon Federwolke » So 25. Feb 2018, 01:39

Willi hat geschrieben:Wie wärs mit einem Sonntagsausflug zum Nordpol, um etwas Wärme zu tanken?


O ja. Ein Besuch der nördlichsten WMO-Festlandstation wäre derzeit ganz angenehm: https://goo.gl/mRRnym (verfällt)
Monatsverlauf: http://www.meteomanz.com/sy5?l=1&ind=04 ... 02&y1=2018

Man muss momentan allerdings auf ein kräftiges Polarlicht hoffen, sonst wird's nix mit einem guten Stationsporträt ;)

Naja, zum Glück war jemand schon vor mir da: https://www.isaaffik.org/users/claus-kern-hansen-8

Benutzeravatar
Joachim
 
Beiträge: 2734
Registriert: Do 16. Aug 2001, 10:53
Wohnort: 8330 Pfäffikon/ZH

Rekordwärme am Nordpol

Beitragvon Joachim » Di 27. Feb 2018, 21:15

Hoi zäme

...geistert durch die Medien ... ausgelöst durch:
http://cci-reanalyzer.org/wx/DailySummary/#t2anom

Ein Wettermodell berechnet Temperaturanomalie von +30 Grad am Nordpol. Dummerweise hat es gerade keine Messungen dort, aber erfahrungsgemäss liegt dort unter einer Inversion eine extreme kalte Luft. Die warme Luft kann sich kaum dagegen durchsetzen, ausser wo Dynamik nachhilft.

Und genau das haben die letzten Tage starke Südwinde an der Nordspitze von Grönland gemacht: entsprechend gab es am Automaten
043010 Kap Morris Jesup 83.65 -33.37 4m
immer wieder Phasen mit positiven Temperaturen, durch Föhneffekte kurzfristig bis +6.2 Grad.
Dazwischen schwappte aber die richtige Nordpolluft an die Station mit entsprechend wieder -15 Grad... leider fehlen Winddaten der Station.

Der aussergewöhnliche Rückgang des Meereises an der Nordspitze von Grönland
http://seaice.de/Wacky_20180225.gif

ist wohl auch eher eine Folge der Dynamik (abnormale Südwinde) statt der hohen Temperatur.

Grüsslis

Joachim


Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder