Werbung

Gordon-Bennett-Race 2019

Alles zu (Un)wetter und Klima relevant für die Schweiz
Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » Fr 13. Sep 2019, 07:52

Auf ein Neues! :-D
Auch diesmal liegt der Startpunkt nicht allzu weit entfernt: In Montbéliard, etwa 15 km westlich des Pruntruter Zipfels. Wer also beim Start heute Abend ab ca. 19:00 live dabei sein möchte, kann da noch stressfrei hinkommen.

Ansonsten gibt's hin und wieder Neuigkeiten in meinem Blog https://www.fotometeo.ch/das-63-gordon- ... iard-2019/, dort findet ihr auch die Links zum Livetracking und zu den Übertragungen der Veranstaltung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 8):
Bernhard Oker (Fr 13. Sep 2019, 09:39) • Willi (Fr 13. Sep 2019, 10:02) • Bruno Amriswil (Fr 13. Sep 2019, 10:34) • Markus Pfister (Fr 13. Sep 2019, 23:10) • knight (Sa 14. Sep 2019, 08:20) • Matthias_BL (Sa 14. Sep 2019, 09:55) • zti (Sa 14. Sep 2019, 19:52) • Microwave (So 15. Sep 2019, 11:54)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1831 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Willi » So 15. Sep 2019, 11:35

SUI3 ist heute früh in der Pole Position gelandet, und hält diese bis aktuell. Aber es wird wohl nicht reichen...
Zuletzt geändert von Willi am So 15. Sep 2019, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » So 15. Sep 2019, 12:20

Es reicht garantiert nicht, denn soeben haben uns die Australier überholt. Und das wurmt mich am meisten, denn ich hatte gehofft, dass wir wenigstens vom West-Strategie-Grüppchen am weitesten kommen. Dass alle anderen, 30 bis fast 50 Jahre jüngeren Piloten, länger durchhalten um den weiten und späten Weg nach Osten aufzunehmen, war von Anfang an klar. Gewinnen wird, wer bis Dienstagmorgen durchhält. Das ist definitiv nix mehr für meine Old Boys. Aber Spass hat es ihnen und auch mir trotzdem gemacht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Willi (So 15. Sep 2019, 13:04) • zti (Mo 16. Sep 2019, 21:05)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » So 15. Sep 2019, 14:14

Sozusagen als Beweis, dass man ab einem gewissen Alter nicht mehr jeden Blödsinn wie viertägige Rennen mitmachen muss ;) ist ein weiterer Teilnehmer mit Jahrgang 1950 (Willi Eimers, seines Zeichens vierfacher Weltmeister und achtfacher Vizeweltmeister und mit 92 Stunden Rekordhalter der längsten Gasballon-Fahrt am GBR 1995) soeben gerade mal 8.67 km vom Startplatz in Montbéliard entfernt gelandet. Die haben sich aber mal einen richtigen Spass erlaubt - das Tüpfelchen wäre gewesen, wenn sie direkt wieder aufs Festgelände abgestiegen wären, sie fuhren da aber ein paar Meter zu weit südlich durch. Punktlandungen mit einem Gasballon sind dann doch ein wenig schwierig :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
Microwave (So 15. Sep 2019, 22:17) • zti (Mo 16. Sep 2019, 21:05)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » Mo 16. Sep 2019, 20:46

Jetzt sind die Cracks unter sich: 7 Teams sind noch im Rennen, SUI-1 und SUI-2 gemeinsam in Führung. Ob es das schon mal gab, dass 7 Ballone in die vierte Nacht fahren? Jedenfalls ein Zeichen dafür, dass die Spitze immer breiter wird und "kleine" Teams nicht mehr viel zu melden haben. Daher ist der letztjährige Coup der Polen gar nicht hoch genug einzuschätzen. SUI-3 definitiv auf Rang 12, für die Top 10 und somit die obere Tabellenhälfte haben lumpige 40 km gefehlt, für den 9. Rang 61 km, die wir am Samstagnachmittag wegen eines im Weg stehenden AKW verbröselt haben.
Zuletzt geändert von Federwolke am Mo 16. Sep 2019, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag (Insgesamt 2):
zti (Mo 16. Sep 2019, 21:05) • Matthias_BL (Di 17. Sep 2019, 07:10)

Benutzeravatar
Willi
Administrator
Beiträge: 7175
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren
Hat sich bedankt: 2045 Mal
Danksagung erhalten: 1831 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Willi » Di 17. Sep 2019, 07:44

SUI1 wird wohl bald landen... :up:
Gruss Willi
Immer da wenn's wettert

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » Di 17. Sep 2019, 08:10

Beneidenswerter Landeplatz, dafür würden Vogelbeobachter viel Geld zahlen :lol:
Bin gespannt, wie man die dort rausholt, das ist undurchdringliches Schilf. Also wohl nur auf dem Luftweg.

Matthias_BL
Beiträge: 735
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein
Hat sich bedankt: 826 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Matthias_BL » Di 17. Sep 2019, 08:20

Wenn GER-1 diesen 90° Kurs beibehalten können, dann schlagen sie SUI-1 noch. GER-1 braucht noch 145km um sie zu überholen. 153km stehen noch zur Verfügung. Spannend :warm:


Bild


Gruss
Matthias

P.S.: Hier geht's zum LIVE Tracking: https://live.gordonbennett.aero/

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » Di 17. Sep 2019, 09:07

Naja, ganz so viel Platz ist für GER-1 nicht. Die genauen Karten mit den jetzt noch siegbringenden Landeplätzen sind im fotometeo-Blog gepostet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Federwolke für den Beitrag:
Matthias_BL (Di 17. Sep 2019, 09:42)

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
Beiträge: 6914
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 3074 Muri bei Bern
Hat sich bedankt: 873 Mal
Danksagung erhalten: 4000 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gordon-Bennett-Race 2019

Beitrag von Federwolke » Di 17. Sep 2019, 09:55

Wobei jetzt auch klar ist, dass Sulina nicht erreicht werden kann. Dafür sind sie bereits zu südlich, gibt keinen Wind nach Nordosten, die Wetterstation meldet jetzt Nordwestwind 300°. Also direkt SUI-1 vor die Nase setzen, sind ja noch ein paar Meter bis zum Strand :lol: (edit: wobei das jetzt auch schon nicht mehr geht).
FRA-1 kann den Südkurs wohl nicht halten. Ich würde sagen: Der Sieg ist den Fribourgern kaum mehr zu nehmen.
Zuletzt geändert von Federwolke am Di 17. Sep 2019, 09:57, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten