Werbung

Starkniederschläge Kalifornien/Nevada Januar 2017

Alles zu (Un)wetter und Klima, übriges Europa und weltweit

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5073
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Starkniederschläge Kalifornien/Nevada Januar 2017

Beitragvon Bernhard Oker » Di 14. Feb 2017, 07:00

Es drohen weitere Regenfälle:
http://wetterkanal.kachelmannwetter.com ... genfaelle/

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

221057Gino
 
Beiträge: 2225
Registriert: Di 1. Jan 2008, 02:49
Wohnort: CH 6044 Udligenswil LU

Re: Starkniederschläge Kalifornien/Nevada Januar 2017

Beitragvon 221057Gino » Fr 17. Feb 2017, 19:30

Hallo zusammen

sieht nicht gut aus für Kalifornien ( West coast USA )
California ... Lake Oroville ( Dam ) ... Feather River ... Sierra Nevada

RegenFront erreicht Kalifornien ... Alarm am Oroville Stausee

NOAA NWS OPC ... NWS Sacramento
a rare intense Cyclone current sits offshore
of the coastal West ...
currently bringing tremendous Rains to California
Atmosphere Rivers effect

Matt (8800 Thalwil)
 
Beiträge: 268
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 15:11

Re: Starkniederschläge Kalifornien/Nevada Januar 2017

Beitragvon Matt (8800 Thalwil) » Do 12. Okt 2017, 22:59

So schnell kann es gehen. Im Winter akkumulierten sich noch grosse Niederschlagsmengen. Nach einem - mutmasslich - sehr trockenen Sommerhalbjahr hat sich die Situation komplett geändert. Neben der Trockenheit führten besonders die gefürchteten Santa Ana Fallwinde (https://en.wikipedia.org/wiki/Santa_Ana_winds) für Flächenbrände riesigen Ausmasses.

Bild

Gruess, Matt

Vorherige

Zurück zu Allgemein Ausland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]