Werbung

Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
HB-EDY
 
Beiträge: 908
Registriert: Sa 27. Jan 2007, 15:22
Wohnort: 8607 Seegräben/570m

Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon HB-EDY » Mo 27. Jul 2009, 00:51

Zuletzt geändert von Severestorms am Do 27. Aug 2009, 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Anpassung des Threadtitels
I like stormy nights...................!

Wetterstation Seegräben 570m
http://www.kaikowetter.ch/mc/meteoplug_seegraben.html

Benutzeravatar
pterozaurus
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 10:07
Wohnort: D-79282 ballrechten

Re: neue Wolkenart...?!

Beitragvon pterozaurus » Mo 27. Jul 2009, 15:34

meinten die soetwas:

Bild
Bild

Die Bilder habe ich soeben in Heitersheim geschossen und sind noch vollkommen unbearbeitet.


Viele Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5070
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: neue Wolkenart...?!

Beitragvon Bernhard Oker » Mo 27. Jul 2009, 16:35

Ist das nicht eine Wolkenbasis bei Elevated Convection...?
http://www.severeweather.ch/app/hpbo/fo ... 001_19.jpg

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
pterozaurus
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 10:07
Wohnort: D-79282 ballrechten

Re: neue Wolkenart...?!

Beitragvon pterozaurus » Mo 27. Jul 2009, 16:59

Wir hatten eine etwas stärkere / höhere Konvektion als ich die Bilder machte.
Ich hab die "Asperatus" als Wolkenform verstanden aber ich glaube da liege ich falsch??

Viele Grüße
Stephan

nordspot
 
Beiträge: 2010
Registriert: So 18. Mär 2007, 16:32
Wohnort: D-78464 Konstanz

Re: neue Wolkenart...?!

Beitragvon nordspot » Di 25. Aug 2009, 19:14

Hello. Meine Freundin hat mir grad aus UK diesen Link zu Asperatus zugesandt, Bilderserie der BBC http://news.bbc.co.uk/today/hi/today/newsid_8076000/8076805.stm Mir kommt das nichdestotrotz wie erhöhte Konvektion vor...

Ralph
nordspot Konstanz

Benutzeravatar
Cyrill
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 27. Mär 2008, 07:01
Wohnort: 8400 Winterthur

Re: Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon Cyrill » Do 3. Sep 2009, 13:36

@ Nordspot
Hoi Ralph
Danke für den Link. Eindrückliche Bilder. Da auf dem einen Bild im Hintergrund schöne Mammati zu sehen sind, könnte ich mir gut vorstellen, dass die Undulatus Asperatus unter ähnlichen Bedingungen entstehen, aber einfach eine andere Form aufweisen.
Der Vergleich mag vielleicht etwas weit hergeholt sein, aber die Pahoehoe-Lava (Stricklava) auf Hawaii erscheint auch in unterschiedlichen Formen unter den selben Bedingungen.

Gruss cyrill

URBI
 

Re: Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon URBI » Do 3. Sep 2009, 14:31

Zuletzt geändert von URBI am Do 3. Sep 2009, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5893
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Re: Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon Severestorms » Mi 22. Mär 2017, 17:15

Endlich! "Asperitas" ist laut WMO ab sofort offiziell eine neue Wolkenart!

Achtung, man hat sich auf den lat. Namen "asperitas" geeinigt. "asperatus" scheidet demnach aus.

Auch 10 weitere sind neu im Atlas.

Link: https://t.co/xWH36AK5oK

Gruss
Chris
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6189
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Re: Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon Willi » Mi 22. Mär 2017, 18:43

Könnte sowas als "asperitas" bezeichnet werden? Falls nicht, als was dann?
Die Aufnahme stammt von einer starken Föhnlage, Datum müsste ich raussuchen.

Gruss Willi

http://www.gallerycloud.ch/Wetter-Weath ... -MS7D5dM/A

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Undulatus Asperatus (neue Wolkenart?)

Beitragvon Federwolke » Do 23. Mär 2017, 14:01

Hoi Willi

Deine spektakuläre Aufnahme sieht mehr nach arg zerknautschten Lenticularis aus. Ich nehme an, die Verdichtung kommt durch das Tele zustande?

Die neue Unterart asperitas ist mir seit über 30 Jahren unter dem Begriff "Gewitternetz" bekannt. Das sagt schon einiges darüber aus, bei welcher Witterung dieser Typ als Begleiterscheinung bevorzugt auftritt oder eben eher (Föhn) nicht.


Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]