Werbung

Ordnung im Winterchaos?

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Ordnung im Winterchaos?

Beitragvon Alfred » Sa 6. Sep 2014, 14:13

Sali zäme

Alle Jahre, zwischen dem 24. & 25. August wechelt doch auf 10 hPa Höhe über dem Nordpolgebiet
die Luftzirkulation von Antizyklonal zu Zyklonal.

Könnte man nicht einwenig Ordnung, betreffend kommenden Winter, ins Chaos bringen?

Der Punkt, umden sich die Strömung auf dieser Höhe im Polargebiet dreht, wechselt doch immer
etwas, d.h. ist nie über längere Zeit am selben Punkt.
Könnte man diese Abweichungen nicht dazu benutzen um voraus zu berechnen, wie sich die Strömung,
sagen wir mal in 100 Tagen verhält, da sie ja bis dahin immer stärker wird und sich wie ein foucault-
sches Pendel verhält, dessen Aufhängepunkt man sich natürlich weit draussen im Raume vorstellen muss.

Gruss, Alfred

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder