Werbung

Island Schwarmbeben 16.08.2014

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
säschu (Bösingen)
 
Beiträge: 455
Registriert: Sa 28. Apr 2007, 21:45
Wohnort: 3178 Bösingen

Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon säschu (Bösingen) » Sa 16. Aug 2014, 22:33


Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Andreas (Langnau) » So 17. Aug 2014, 14:32

Schon möglich.
Der Vulkan heisst übrigens Bárðarbunga. Vatnajökull ist der Gletscher, wo sich der Vulkan darunter befindet. Die primäre Gefahr bei einem Ausbruch, besteht deshalb aus einer gigantischen Flutwelle (Isländisch Jökulhlaups), ausgelöst durch geschmolzenes Gletscher-Eis.

Hier noch ein paar Links:

http://en.vedur.is/about-imo/news/nr/2936
http://en.vedur.is/weather/aviation/volcanic-hazards/
http://www.jonfr.com/volcano/
http://tlarremore.wordpress.com/2014/08 ... k-iceland/
http://www.volcanodiscovery.com/bardarb ... ption.html

https://answersingenesis.org/geology/ca ... ega-flood/
http://en.vedur.is/media/vedurstofan/ut ... 006_tt.pdf
http://www.norvol.hi.is/pdf/HB2003GlobPlanCh.pdf
Zuletzt geändert von Andreas (Langnau) am So 17. Aug 2014, 14:48, insgesamt 2-mal geändert.
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Andreas (Langnau) » Mo 18. Aug 2014, 06:46

Es gibt weiterhin seismische Aktivität im Vatnajökull Gebiet.

Die folgende Webseite bietet einen aktuellen Überblick:
http://www.jonfr.com/volcano/
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Warnstufe für Bárðarbunga Vulkan erhöht!

Beitragvon Andreas (Langnau) » Mo 18. Aug 2014, 18:31

Das "Icelandic Met Office" hat die Warnstufe für Flugverkehr auf Orange gesetzt.
GPS-Messungen haben Magma-Bewegungen im Bárðarbunga Vulkan bestätigt und diese Bewegungen sind schnell.

Quelle mit weiteren Informationen: http://www.jonfr.com/volcano/

Die offizielle Seite vedur.is ist gegenwärtig überlastet.
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Unveränderte Aktivität

Beitragvon Andreas (Langnau) » Mi 20. Aug 2014, 18:46

Gut, war ich vor einem Monat in Island und nicht jetzt. Ein grosses Gebiet nördlich von Bárðarbunga wurde nun aus Sicherheitsgründen evakuiert. Unter anderem auch das Gebiet um die Askja.

Zustand der Hochlandpisten, inklusive Karte des evakuierten Gebietes:
http://www.vegagerdin.is/english/road-c ... in-tracks/
http://www.vegagerdin.is/media/umferd-o ... alendi.pdf

Englische News-Seite von Island:
http://icelandreview.com/news/nature-travel

Inzwischen gibt es auch Webcams von Bárðarbunga:
http://vedur2.mogt.is/grimsfjall/webcam/
http://www.ruv.is/frett/live-webcam-of- ... ga-volcano
http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga

Trotzdem wird es vermutlich noch einige Zeit dauern, bis wir mit der momentanen Aktivität eine Eruption erwarten dürfen:
I can now tell you, at this level of activity, we still need to wait several weeks until we see a proper sized eruption. Unless a string of M5 quakes hits, then an eruption would just be hours away, if that number of M5 quakes is near 10 (or same equivalent cumulative seismic energy), or one M6 event or near that.

Why is this?

The GPS stations at both sides of the intrusion taking place at Bardarbunga show a lateral displacement of around 2cm per day (1cm/day in both directions).

During the last rifting event at Bardarbunga, the rifting displacement was around 1.5 meters (150cm) as the fissure opened, over some 15km. Let’s say we expect an event about half of it. To be on the conservative side. And 7km is just the same as Gjálp.

At this rate, we will need 35 days, to see a displacement of 75cm as the rift opens.

Total energy combined is probably equivalent to a M5. Until yesterday I calculated total energy to be about M4.5. Today it nears M5 (total cummulative seismic energy). That equates to a displacement of a few cms, which is what is actually taken place. Which is too little!

One M6 equates to a displacement of 50cm, so it is near what it is necessary to see such a fissure ripping apart of sufficient lenght; or a string of 10 quakes at M5.

Thus until this moment, only about 1/10th of the threshold energy has been released.

So this gives 10 times longer time, until we see an eruption of the type I assumed, if the current level of activity keeps.

But a few M5 quakes would quickly speed the process, to only a few days necessary.

So I predict to see either more 9 times of intrusions with the same sort of intensity (if such activity would now stop – which seems to be unlikely at the moment), or this intrusion continues for more 35 days (until mid September), or the energy increases until the level of several M5 or one M6 event (which at current level of increasing activity is just a few days ahead). If this intrusion continues for some more days but then dies down, then we would still need another one or few repeats of same intensity, until a fissure event.

Consider this the threshold.
Now, you know when to expect the start of the eruption.

Simple maths.

Quelle: Benutzer Irpsit auf http://www.jonfr.com/volcano/?p=4714&cpage=1


Umfangreicher deutschsprachiger Blog:
http://juskis-erdbebennews.de/2014/08/s ... rdarbunga/
Zuletzt geändert von Andreas (Langnau) am Mi 20. Aug 2014, 21:38, insgesamt 2-mal geändert.
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Erneutes Schwarmbeben

Beitragvon Andreas (Langnau) » Sa 23. Aug 2014, 14:15

Die Lage spannt sich weiter an:
Erdbebenschwarm am Bardarbunga dauert an – Plötzlicher Anstieg der Erdbebenaktivität – Spekulationen um einsetzende Eruption – Anhebung der Warnstufe (Flugverbot) möglich


Aktuelle Informationen sind zu finden unter:
http://juskis-erdbebennews.de/2014/08/s ... rdarbunga/
http://www.jonfr.com/volcano/
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Cedric » Sa 23. Aug 2014, 15:32

Alfred, was machen die Trajektoren von Island aus unterschiedlichen Höhen z.B. ab 24. oder 31. August? Würde eine allfällige Aschewolke überhaupt in die "richtige" Richtung ziehen?

Es dampft - oder so...
http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga/

Die höchste Warnstufe (also inkl. Flugverbot) wurde jetzt ausgerufen, eine Eruption sei im Gange - aber unter 150 bis 400 Meter dickem Eis.
Zuletzt geändert von Cedric am Sa 23. Aug 2014, 16:57, insgesamt 2-mal geändert.
Allschwil

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Alfred » Sa 23. Aug 2014, 17:33

@Cèdric, hoi

Für Trajks habe ich noch zuwenig Informationen!
Aber ARL hat vorbereitete. http://www.arl.noaa.gov/notfound.php
z.B. forum_uploads/incoming/20140823_173138_Alfred_frei.png
Gruss Alfred

Philippe Zimmerwald
 
Beiträge: 1549
Registriert: Fr 17. Aug 2001, 14:05
Wohnort: 3086 Zimmerwald

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Philippe Zimmerwald » Mo 25. Aug 2014, 09:43

Barðarbunga Volcano Livestream:
https://www.youtube.com/watch?v=xoISDUAPNgc

Grüsse
Philippe
Philippe Zimmerwald 899m

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5074
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Re: Island Schwarmbeben 16.08.2014

Beitragvon Bernhard Oker » Fr 29. Aug 2014, 07:16

Aktuell findet ein (kleiner) Ausbruch statt:
Bild
Quelle: http://www.livefromiceland.is/webcams/bardarbunga-2/

Blog: http://bardarbunga.blogspot.de/
Zuletzt geändert von Bernhard Oker am Fr 29. Aug 2014, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder