Werbung

Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Microwave
 
Beiträge: 762
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:31
Wohnort: Rapperswil SG

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Microwave » Fr 17. Jun 2016, 01:04

Federwolke hat geschrieben:Ja, die Überschwämmungsgefahr ist in diesem Sommer sehr gross. Überall hät's Pilzli draa... :lol:


Ich wollte schon fast fragen was das jetzt mit Pilzen zu tun hat...da fällts mir wie Schuppen von den Augen, dass mit Pilzen wohl Eierschwämme gemeint sind.

Unglaublich haarsträubend dieser Mumpitz, und dann wird noch nicht mal die Rechtschreibung beherrscht :-X
Nach dem Motto: Schlimmer kann's gar nicht mehr werden!
Alle Leser hier seien wenigstens angehalten, nicht noch mehr Klicks zu produzieren...mir reichts wenn ich die Schlagzeilen hier im Sturmforum überfliege, ohne tatsächlich die Quelle aufzurufen.

Kopfschüttelnde Grüsse - Microwave
Successful corepunches during (GA) chasing:
5, 3, 0
5, 0

säschu (Bösingen)
 
Beiträge: 455
Registriert: Sa 28. Apr 2007, 21:45
Wohnort: 3178 Bösingen

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon säschu (Bösingen) » So 19. Jun 2016, 09:55


Benutzeravatar
Dani (Uster)
Administrator
 
Beiträge: 3899
Registriert: Fr 31. Aug 2001, 20:39
Wohnort: 8610 Uster

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Dani (Uster) » So 19. Jun 2016, 10:12

säschu (Bösingen) hat geschrieben:Danke Thomas

http://www.bernerzeitung.ch/magazin/fro ... y/19639360


Nur den Unterschied zwischen Sturmarchiv und Sturmforum müsste der Autor noch lernen.
Predwan hours and early morning thundery showers -> Sumatra Squall is coming

Matthias_BL
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Matthias_BL » So 19. Jun 2016, 13:13

http://www.blick.ch/news/schweiz/wo-bleibt-der-sommer-der-jetstream-ist-schuld-am-miesen-wetter-id5166588.html

Gar nicht mal so übel, dieser Artikel. Nur...
Seit einigen Jahren wehe der Höhenwind [Jetstream] immer häufiger in grossen Schleifen um den Planeten.

...da denke ich, dass dies nicht erst "seit einigen Jahren" so ist. Oder täusche ich mich da? ;)

grüsse
Matthias

Matthias_BL
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Matthias_BL » Fr 24. Jun 2016, 18:33

Hoi zäme,

Ich will hier das Thema an uns für sich nicht thematisieren, aber schon erstaunlich, dass als erstes Argument das Wetter herhalten muss:

Herr Armingeon, gegenüber unserer Zeitung rechneten Sie mit einem knappen Verbleib Grossbritanniens in der EU. Weshalb kam es anders?

Klaus Armingeon: Ohne die Umfrageergebnisse abwarten zu müssen, kann man bereits sagen: Das Wetter hat eine Rolle gespielt. In London gab es gestern Abend sintflutartige Regenfälle :schirm: . Sie haben die Stimmbeteiligung heruntergedrückt. In London ist das Lager der EU-Befürworter aber sehr stark. Im Nordosten Englands, den Midlands, befinden sich die Hochburgen der Brexit-Befürworter. Dort war die Stimmbeteiligung sehr hoch.

Dann könnten die Verlierer dem Wetter die Schuld in die Schuhe schieben, dass Grossbritannien nun aus der EU der EU austritt?

Gewissermassen schon, denn mit gerade einmal vier Prozent Unterschied war das Schlussergebnis äusserst knapp. Wer weiss, was passiert wäre, wenn mehr Londoner abstimmen gegangen wären? Dass Witterungseinflüsse Mobilisierungseffekte haben, wissen wir aus der Abstimmungsforschung.

Das gesamte Interview unter:
http://www.basellandschaftlichezeitung.ch/ausland/ich-halte-ein-auseinanderbrechen-grossbritanniens-durchaus-fuer-wahrscheinlich-130378733

Grüsse
Matthias

P.S.: Meine bescheidenen Meinung nach - und nach 9 Monaten arbeiten auf der Insel - sind es die Engländer, die wohl am Besten mit Regen umgehen können. OK, viell. die Londoner etwas weniger :lol:

Matthias_BL
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 20. Jun 2002, 09:47
Wohnort: 4434 Hölstein

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Matthias_BL » Sa 25. Jun 2016, 11:07


lukasm
 
Beiträge: 635
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:52

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon lukasm » Sa 25. Jun 2016, 18:30

Ist zwar nicht direkt Wetter-bezogen, aber aus dem tollen "Unwetter-Newsticker" von 20 Min:

Stromausfall in der Matte

Im Berner Mattenhofquartier ist am frühen Nachmittag der Strom ausgefallen. Über die Ursache und die Dauer der Störung könnten vorerst noch keine Angaben gemacht werden, teilte Energie Wasser Bern mit.

Zum Ausfall der Stromversorgung im Gebiet Fischermätteli kam es um 12.59 Uhr. Wie viele Haushalte betroffen waren, stand zunächst nicht fest. Der Pikettdienst von Energie Wasser Bern stand im Einsatz, um die Strompanne zu beheben.

Im Bild: Der dunkle Computerbildschirm eines Lesers.

Quelle: http://www.20min.ch/schweiz/news/story/ ... s-18912633

Es ist immer wieder beeindruckend, auf welche Ideen Leser"reporter" kommen - und wie das von den Medien noch durch publizieren gefördert wird :lol:
Der Donner erschüttert die heitere Bläue des Himmels,
Weil hochfliegende Wolken im Äther einander sich stoßen,
Wenn in der Mitte sie stehn von entgegengerichteten Winden.

aus "De rerum natura", 1. Jh. v. Chr. (Titus Lucretius Carus, Lukrez)


Mike, 4055 Basel
 
Beiträge: 139
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 13:33

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Mike, 4055 Basel » Di 16. Aug 2016, 11:51

Also mich wundert schon lange, warum die Leute erst ab einer Lufttemperatur von 30 °C wie ferngesteuert in die Badis rennen und es bei 25 °C fast keinen in die Badi zieht. Eine Antwort darauf gab es gestern im Tagesanzeiger. Während die Leute im Wallis genau beim Erreichen des Hitzetages angefangen haben zu schwitzen, konnten sich die Basler freuen, dass sie davon bei 29.8 °C verschont blieben. :mrgreen:
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ve ... y/13534341
Zuletzt geändert von Mike, 4055 Basel am Di 16. Aug 2016, 11:52, insgesamt 1-mal geändert.

Cedric
 
Beiträge: 1592
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 21:08

Re: Sammelthread: Wetter-Boulevard in den Medien

Beitragvon Cedric » Di 16. Aug 2016, 17:15

Mike, 4055 Basel hat geschrieben:Also mich wundert schon lange, warum die Leute erst ab einer Lufttemperatur von 30 °C wie ferngesteuert in die Badis rennen und es bei 25 °C fast keinen in die Badi zieht. Eine Antwort darauf gab es gestern im Tagesanzeiger. Während die Leute im Wallis genau beim Erreichen des Hitzetages angefangen haben zu schwitzen, konnten sich die Basler freuen, dass sie davon bei 29.8 °C verschont blieben. :mrgreen:
http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/ve ... y/13534341

Ich find den Titel grandios :-D

"In weiten Teilen der Schweiz kletterten die Temperaturen am Montag auf über 30 Grad."
Rhonetal und zwei Stationen in der Westschweiz :up: :lol:
Allschwil

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder