Werbung

Vor 50 Jahren: Flugzeugabsturz in Dürrenäsch

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Dr. Funnel
 
Beiträge: 605
Registriert: Di 4. Nov 2003, 22:20
Wohnort: 5705 Hallwil

Vor 50 Jahren: Flugzeugabsturz in Dürrenäsch

Beitragvon Dr. Funnel » Do 5. Sep 2013, 15:11

Am 4. Septemper 1963 trat eine Caravelle der Swissair von Zürich-Kloten ihren Flug nach Genf und Rom an. Ungefähr zehn Minuten nach dem Start, als das Flugzeug bereits den Kanton Aargau überflog, wurde das Flugzeug - durch einen Brand beschädigt - flugunfähig und stürzte am Rande des Dorfes Dürrenäsch ab. Alle 80 Personen an Bord kamen ums Leben, davon 43 Personen aus Humlikon. Das Unglück hinterliess 40 Waisen oder Vollwaisen.


Weitere Informationen über diese Tragödie:

http://de.wikipedia.org/wiki/Swissair-Flug_306

http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/ka ... -127138361

http://www.srf.ch/news/schweiz/absturz- ... -verwaiste

Wer sich noch mehr für das Thema interessiert, dem sei der heutige DOK-Film im Schweizer Fernsehen empfohlen:
SRF 1: 20.05 h Das Trauma von Dürrenäsch

Da ich nur vier Autominuten vom Denkmal der Absturzopfer wohne, treffe ich immer wieder auf Leute – die das Drama persönlich erlebt haben – so z.B. einen Mann, der damals 13 Jahre alt war und in Dürrenäsch in der Schule war, als am Morgen beim Flugzeugabsturz plötzlich das Licht ausging.
Am 50. Jahrestag wurde beim Denkmal eine Gedenkfeier gehalten und drei Blumenkränze niedergelegt.


Denkmal für die Oper des Flugzeugabsturzes in Dürrenäsch. Alle Namen der Opfer sind in Stein gemeisselt.

Bild
Bild
Ein Gewitter kommt selten allein!

Andreas, Hallwil

http://www.meteobild.ch

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder