Seite 1 von 20

TV Tipps

BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2005, 14:20
von Severestorms
Hoi zäme

Heute Abend läuft auf Kabel 1 um 22.00 Uhr die Doku "Der Tornado Truck":

Diese Koproduktion von kabel eins mit National Geographic Television geht dem Phänomen Tornado auf den Grund - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Das eigens gebaute Spezialfahrzeug "TIV" (Tornado Intercept Vehicle) ist dafür ausgerüstet, den Zusammenprall mit der Naturgewalt zu überstehen: 5,5 Tonnen blitzender Stahl auf Rädern. Es wird mit laufenden Kameras direkt in den Weg eines Tornados fahren und dort nie gesehene Bilder aus dem Inneren der Naturkatastrophe produzieren.

Ein Must für alle Stormchaser!

Chrigi

TV Tipps

BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2005, 14:31
von Dwalin (Muttenz)
@Christian, ja habs auch gesehen, warst aber ein bisschen schneller als ich. :L

Mal schauen, vielleicht werde ich es aufnehem. :-)

Gruss Norman

TV Tipps

BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2005, 18:42
von fredi (Einsiedeln)
Im IMAX-Film "Force of Natures" waren zwei Trucks zu sehen, die mit Dopplerradar ausgerüstet waren. Eindrücklich! :O
Bin gespannt, ob es dieselben sind.

Grüess!
nick

TV Tipps

BeitragVerfasst: Sa 19. Nov 2005, 19:20
von c2j2
In der kurzen, chaotischen und reißerischen Vorschau war ein Dopplertruck und ein Wagen, der aussah wie ein Truppentransporter aus Sperrholz, zu sehen. Hoffentlich stimmt letzteres nicht ;-)

Und hoffentlich ist der Film besser als der Teaser. ;-(

Ch.

TV Tipps

BeitragVerfasst: So 20. Nov 2005, 00:14
von Dwalin (Muttenz)
Hallo Zusammen!

Der Film war meiner Meinung nach Spitze! Vorallem konnte man
sehr viel lernen bzw. der Chaser von dort. Mein Herz schlug natürlich
höher als ich den Film sah, da es mein Traum ist, einmal dort chasen zu gehen. :) *träum*

Das einzige negative fand ich das sie die Filmaufnahem im inner der Torados
nicht gezeigt hatte. Der Grund: ,,Zu bedrohlich,, :-/

Gruss Norman

TV Tipps

BeitragVerfasst: So 20. Nov 2005, 09:32
von c2j2
Das einzige negative fand ich das sie die Filmaufnahem im inner der Torados nicht gezeigt hatte. Der Grund: ,,Zu bedrohlich,, [Unzufrieden]


Hmmm... war das denn nicht der Sinn des Films, das zu zeigen? Wartete da nicht jeder drauf?

Ich habe ihn aufgenommen, und schauen ihn vermutlich heute abend mal an, aber wenn ich so was höre, glaube ich erstmal, daß entweder
a) die Kamera nicht funktioniert hat, oder
b) das ganze nicht funktioniert hat (d.h. ein Fake ist), und man einfach einen spannenden Film verkaufen wollte.

"Zu bedrohlich" in Zeiten von Stephen King und herumfliegenden Leichenteilen im Fernsehen? Wo sind wir eigentlich?

Was denkt ihr?

Ch.

TV Tipps

BeitragVerfasst: So 20. Nov 2005, 10:26
von c2j2
OK, hab's mir grad zu gemüte geführt.

Positiv: tolle Aufnahmen drunter

Negativ: 'Ein Duell "Mensch gegen Tornado"' ;-( Was interessiert den Tornado diese 7-t-Blechbüchse?
Müssen die immer so reißerischen Quatsch verzapfen?

Und "die erste Fahrt geht..." und dann sind auf dem Wagen etliche Tornado-Symbole drauf. Tsssss...

"Das erste Mal, daß ein Tornado von Kopf bis Fuß dokumentiert wurde..." ("integrierte Daten" ;-))... "mit dieser neuen Erkenntnis können ab sofort die Bodengeschwindigkeiten aller Tornados berechnet werden..." Grrrrrr.... So will man den Leuten "Wissenschaft" verkaufen?

Edutainment par Excellence.

Christian
ein verärgerter Physiker

PS: ich vermute, "zu bedrohlich" war, daß sie sich alle in die Hosen gemacht haben da drin :-D

TV Tipps

BeitragVerfasst: So 20. Nov 2005, 12:07
von Sternchen99
Ich habe das eher so verstanden, dass sie gar nicht filmen konnten. Den genauen Grund haben sie aber glaube ich wirklich nicht gesagt. Der Witz ist ja eigentlich, dass es ein Imax Film geben soll, wo man diese Aufnahmen sehen soll. Bin sehr gespannt auf den Film. Vielleicht wollten oder durften sie ja die Filmaufnahmen nicht zeigen in diesem Dokumentarfilm, da sie für den Imaxfilm sind. Keine Ahnung (?) Hat jemand eine andere Theorie?

TV Tipps

BeitragVerfasst: So 20. Nov 2005, 19:21
von Dwalin (Muttenz)
@Sternchen99, ja dein grund könnte was haben! Bin nicht mal selbst
auf das gekommen. Was ich noch positiv fand war das, dass es real zu und her
ging, ich meine damit das sie X Mal chasen gingen, und sehr viele Enttäuschungen erlebt hatten.

Gruss Norman

TV Tipps

BeitragVerfasst: Mo 21. Nov 2005, 00:54
von Sandmaennli, Muttenz
Der Film war im Grossen und Ganzen gut, auch hatte er viele Computeranimationen drinnen, hinzoomen zum Lastwagen usw, dass habe ich wirklich sehr gut gefunden. Auch das "Tornadomobil" ist wirklich einzigartig, so eine Kiste hab ich noch nie gesehen, obwohl sie nicht ganz wasserdicht war, tja verbesserungsfähig. Also bei usn würde die Polizei so ein Ding schnell aus dem Verkehr ziehen. Die USA, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten :D. Im Film wurde auch gezeigt, dass man nicht jedes Mal Erfolg hat mit dem Chasen hat, sondern, dass man es x-mal versuchen muss und nicht gleich nach dem ersten mal aufgeben.

Negativ, war, dass keine Aufnahmen, aus dem Tornadoinnern gezeigt wurden, tja wenn es die halt für eien I Max Film brauchen udn es zu bedrohlich, dann viel Spass, ich frage mich, wann der Film bei uns vorgeführt wird, er ist ja so bedrohlich. :L :-) :L

Mit freundlichen Grüssen Thomas