Werbung

Webcam direkt in die Sonne ...

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
swissmac
 
Beiträge: 713
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 07:20
Wohnort: Seminole, FL 33776, USA

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon swissmac » Fr 10. Jun 2005, 11:34

Salue zaeme

Habe meine Webcam in Goldau (http://www.webcamgoldau.g2w.ch) seit Anfang auf den Rossberg gerichtet. Meteorologisch gesehen ist der Berg fast völlig uninteressant, da die Gewitterzellen fast immer am Mythen entstehen. Leider ist im Sommer genau in dieser Richtung auch der Sonnenaufgang, so dass die Sonne eine Zeitland genau durch die Linse auf die empfindliche CCD scheinen würde.

Hat jemand Erfahrung mit dem Problem? Ist es überhaupt eins oder kann ich das problemlos machen?

Vielen Dank für Eure Hinweise!

Gruss Markus

Christoph Siegrist
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 27. Aug 2001, 21:27
Wohnort: 8052 Zürich

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Christoph Siegrist » Fr 10. Jun 2005, 13:25

Hallo Markus,

in Interlaken gibt es eine cam, die hat die Sonne ab und zu direkt drin. Im Sommer ist die Sonne glaub nicht drin, aber im Winter habe ich das oft gesehen. Es gibt dann einen schwarzen Fleck, dort wo die Sonn ist, aber der cam geht es gut, die Bilder sind jedenfalls i.O.

Gruess,
Christoph

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Alfred » Fr 10. Jun 2005, 13:34

Sali Markus

Auch diese (Eriz) dürfte heute Abend eine schwarze Sonne zeigen!

Grüsse, Alfred
[hr]

Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Severestorms » Fr 10. Jun 2005, 15:14

Hab im Archiv der Eriz-Cam noch folgendes Webcam Bild gefunden. Es ist von letztem Freitag, 22 Uhr.

Bild

Könnte doch eine Rollcloud sein, oder? Zu dem Zeitpunkt gab es südlich und westlich von Eriz starke Niederschläge.

Gruss Chrigi
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

swissmac
 
Beiträge: 713
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 07:20
Wohnort: Seminole, FL 33776, USA

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon swissmac » Fr 10. Jun 2005, 15:58

Salue zaeme

Vielen Dank für die Hinweise.
Gibt es ausser den Erfahrungsberichten noch jemanden, der das ganze technisch (Temperaturverträglichkeit CCD) erklären kann?

Merci und Gruss

Markus

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Andreas (Langnau) » Fr 10. Jun 2005, 18:50

Also ich behaupte mal, dass direktes Sonnenlicht für jede Kamera mit CCD- oder CMOS-Sensor schädlich ist. Die neueren Kameras scheinen etwas weniger empflindlich zu sein, als die älteren Typen. Vermutlich liegt dies darin, dass sie CMOS-Sensoren verwenden, die etwas weniger empfindlich zu sein scheinen. Dafür benötigen sie grundsätzlich für die selbe Bildqualität mehr Licht.
Die einzige wirkliche Alternative ist, Kameras mit automatischer mechanischer Iris zu verwenden. AXIS hat solche Kameras im Sortiment. Mobotix behauptet, ihre Kameras seien unempfindlich gegenüber direkter Sonneneinstrahlung. Ich besitze selber eine solche Kamera und kann dies nicht vollständig bestätigen. Nach einem Jahr Betrieb zeigen sicht bei der Nachtkamera leichte Einbrennspuren (nachbearbeitetes Beispiel), trotz der Tatsache, dass die Sonne nur bei tiefem Stand im Bild ist. Die von Christoph erwähnte Kamera in Interlaken zeigt sogar sehr deutliche Einbrennspuren (nachbearbeitetes Beispiel). Vermutlich ist diese Kamera schon etwas länger in Betrieb als mein Exemplar.

Andreas
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Alfred » Fr 10. Jun 2005, 19:17

@Andreas, sali

Diese Spuren sind doch deutlich auf der Les Diablerets zu sehen und ich war bis jetzt immer der Meinung
das würde durch eine optisch unkorrekte Schutzglasfläche (oder gar eine Plastikscheibe) verursacht.

Viele Grüsse, Alfred
[hr]

swissmac
 
Beiträge: 713
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 07:20
Wohnort: Seminole, FL 33776, USA

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon swissmac » Sa 11. Jun 2005, 00:04

@Andreas

Super - vielen Dank! Genau, was ich gesucht habe. Dann lass ichs wohl bleiben und lass die Cam auf den leider etwas weniger interessanten Rossberg gerichtet ;-(

Gruss Markus

Andreas (Langnau)
 
Beiträge: 195
Registriert: So 23. Jun 2002, 14:46
Wohnort: 3550 Langnau im Emmental

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Andreas (Langnau) » Sa 11. Jun 2005, 08:40

@Markus

Das ist besser so, ausser du willst, dass deine Kamera Bilder wie diese liefert. Die rosaroten Einbrennspuren sind typisch für Kameras mit CCD-Sensoren.

Gruss Andreas


PS: Habe noch je eine occ. Panasonic BL-C10 und AXIS 2100 für je ca. 100.- zu verkaufen. Bei Interesse bitte PM an mich.
Andreas Strahm, Langnau i.E., 670 m.ü.M.

Manuela
 
Beiträge: 172
Registriert: So 17. Apr 2005, 14:44
Wohnort: 8494 Bauma

Webcam direkt in die Sonne ...

Beitragvon Manuela » Sa 11. Jun 2005, 23:50

@ Christian
Sieht wirklich nach Rolling Cloud aus (was ich jedoch kaum glaube, da Rollclouds eher selten vorkommen)- schade, dass es auf dem Pic bereits dunkel ist.
Was meinen die anderen dazu? Beschäftige mich erst seit ein paar Tagen intensiver mit Wolken und ihren Eigenschaften und wage daher noch keine voreiligen Schlüsse zu ziehen...

Gruss, Manu

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]