Werbung

SwissMetNet Contourmap Applikation/Karten

Erdbeben, Kameras, Forumkritik usw.
Benutzeravatar
Severestorms
Administrator
 
Beiträge: 5897
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 17:21
Wohnort: Zürich

Array mit Werten füllen

Beitragvon Severestorms » Do 6. Jan 2005, 18:13

Hallo Stephan

Sehr interessant und verständlich zu lesen! Danke für die ausführliche Erklärung.
Founder, Owner and Operator of SSWD - Engaged in Science & Research since 1997.
Follow @SturmarchivCH on Twitter to get accurate information about severe, extreme or unusual weather events in Switzerland - fast and reliable.

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Array mit Werten füllen

Beitragvon Bernhard Oker » Sa 14. Apr 2007, 16:48

Habe endlich mir die Zeit genommen mit den ganzen Tips von Stephan etwas zu machen:

Bild

Bild
(Temperaturen ohne Höhenmodelldaten = Wert auf 1500m)

Interpolation mit:
http://www.ems-i.com/gmshelp/Interpolation/Interpolation_Schemes/Inverse_Distance_Weighted/Shepards_Method.htm


PS: Kennt jemand eine Quelle für ein Höhenmodell welches den ganzen Bereich der Karte abdeckt?

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6215
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Array mit Werten füllen

Beitragvon Willi » Sa 14. Apr 2007, 17:22

@Bernhard, der "global" Datensatz, ist glaub ich frei verwendbar, hat aber "nur" 2-3 km Auflösung.

Gruss Willi

Innerschwyzer
 

Array mit Werten füllen

Beitragvon Innerschwyzer » Sa 14. Apr 2007, 17:52

Hallo,

Eine Frage: Woher kriegt man die Rohdaten, die man später interpoliert und zu einer solch praktischen Karte verarbeitet? Welche Kenntnisse muss man haben, sei dies in der Geostatik oder bei der Befehlseingabe am PC?

Grüess!

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Array mit Werten füllen

Beitragvon Bernhard Oker » Sa 14. Apr 2007, 18:18

@Innerschwyzer
Du brauchst eingentlich nur die Messwerte sowie die Angabe der Koordinaten der Station und deren Höhe über Meer.
Dann kannst du den Angaben von Stephan oben folgen und erhälst damit die Karte.

In meinem Programm läuft das wiefolgt ab:
1. Höhenmodell in 2D Array einlesen und auf Grösse der Karte anpassen.
2. Messwerte + Stationsangaben aus Datenbank laden.
3. Messwerte auf eine bestimmte Höhe umrechnen (bei mir 1500m) anhand der nächten umliegenden Stationen, durch Bestimmung der durchschnittlichen Temperaturabnahme mit der Höhe.
4. Messwerte an durch Koordinaten der Station bestimmten Position in 2D Array eintragen.
5. Werte der durchschnittlichen Temperaturabnahme in 2D Array eintragen (gleiche Position wie Messwerte).
6. Interpolation der 2D Messwerte und Temperaturabnahme Arrays mit der "Inverse Distance Weighting" Methode.
7. Mittels Höhenmodell und Temperaturabnahme den Messwerte-Array auf den korrekten Wert umrechnen.
8. Die Messwerte grafisch aufbereiten.

Messnetz MeteoSchweiz:
http://www.meteoschweiz.ch/web/de/services/datenportal/messnetze.Par.0003.DownloadFile.tmp/smnliste.pdf

Das Höhenmodell der Schweiz in 1km Auflösung:
http://www.swisstopo.ch/de/download/freedata/dhm1000

Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Array mit Werten füllen

Beitragvon Bernhard Oker » So 15. Apr 2007, 16:54

Hallo

Weiss jemand von euch wie ich die SRTM3 Daten in eine Form bekomme wie z.B. die Daten vom DHM1000 von SwissTopo?

SRTM3 Daten: ftp://e0srp01u.ecs.nasa.gov/srtm/version2/


Gruss
Bernhard
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Willi
Administrator
 
Beiträge: 6215
Registriert: Fr 10. Aug 2001, 16:16
Wohnort: 8143 Sellenbüren

Array mit Werten füllen

Beitragvon Willi » So 15. Apr 2007, 18:27

@Bernhard, der Link tut nicht im Moment.
Gruss Willi

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Array mit Werten füllen

Beitragvon Bernhard Oker » So 15. Apr 2007, 21:34

Habe es geschafft die Daten zu dekodieren. War schlussendlich nicht wirklich kompliziert. :D

Ein erster Ausschnitt: (Zoomfaktor von 1:3 beachten)
http://www.sturmforum.ch/forum_uploads/incoming/20070415_213228.png
(Schwarze Flächen sind undefiniert.)

Die Auflösung des SRTM3 der NASA liegt bei 3 Bogensekunden was ewas mehr als 90m sind.

Gruss
Bernhard
- Editiert von Bernhard Oker am 15.04.2007, 22:05 -
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Array mit Werten füllen

Beitragvon Alfred » So 15. Apr 2007, 22:45

Sali @Berhard

Wie ist es nun mit dem ©? :-D

Grüess, Alfred
[hr]

Benutzeravatar
Bernhard Oker
Moderator
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 16. Aug 2001, 11:02
Wohnort: 8902 Urdorf

Array mit Werten füllen

Beitragvon Bernhard Oker » Mo 16. Apr 2007, 07:02

@Alfred
Habe bis jetzt nur 5.3 GB Daten für Eurasien gefunden, aber kein Copyright.


Infos zum dekodieren für "Little-Endian" Systeme:
Bei den .hgt Dateien einfach die geraden und ungeraden Bytes vertauschen (1<>2, 3<>4, ...) und dann die Daten der Reihe nach als 16Bit (2Byte) Integer Werte auslesen. 1201 * 1201 * 2Bytes = 2884802 Bytes pro .hgt Datei.


Mal schauen ob ich die fehlenden Werte mit dem DHM1000 füllen kann...

Gruss
Bernhard
- Editiert von Bernhard Oker am 16.04.2007, 07:23 -
Bernhard Oker - Urdorf (ZH/CH) - Meine Webseiten "Never Stop Chasing!"

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder