Werbung

Berechnung von CAPE und Lifted Index

Grundlagen und Expertenwissen.
Torro
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 17:49
Wohnort: 8207 Schaffhausen

Berechnung von CAPE und Lifted Index

Beitragvon Torro » So 19. Mär 2017, 12:32

Beim Herumspielen auf http://old.wetterzentrale.de/topkarten/fsavneur.html (CAPE und Lifted Index anklicken) hab ich mich gefragt, wie man eben diese beiden Werte prognostizieren kann, und wie man die überhaupt misst. Welche Werte müsste ich selber ermitteln können, um die J/kg bzw. den Index selber bestimmen zu können? Ich würde mich sehr freuen, wenn ein(e) Fachkundige(r) das Thema etwas beleuchten könnte :mrgreen:

Thundersnow
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 26. Jan 2016, 21:28
Wohnort: 9402 Mörschwil

Re: Berechnung von CAPE und Lifted Index

Beitragvon Thundersnow » So 19. Mär 2017, 13:18

Ich bin so halbwegs fachkundig.

Messen kann man die Werte nicht wirklich, man berechnet sie. Sagt dir das Stichwort "Sounding" etwas? Du hast dort ja Temperatur und Feuchtigkeit in verschiedenen Höhen angegeben. Die Kurve der Temperatur eines Luftpakets, das zb vom Boden aufsteigt (nach der Kondensation feuchtadiabatische Abkühlung) ist dort ebenfalls eingezeichnet.

CAPE ist soviel ich weiss die Fläche zwischen der Temperaturkurve der Atmosphäre und jener des aufsteigenden Luftpakets.

Hier wirds etwas genauer erklärt:
http://old.wetterzentrale.de/cgi-bin/webbbs/wzconfig1.pl?read=312

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Thundersnow am So 19. Mär 2017, 13:22, insgesamt 1-mal geändert.


Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder