Werbung

Föhntheorie

Grundlagen und Expertenwissen.
samuel86
 
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Feb 2015, 14:38

Föhntheorie

Beitragvon samuel86 » Mo 9. Feb 2015, 23:44

Hallo und guten Abend

Bei Recherchen für meinen Vortag zum Thema Föhn bin ich auf viele Wiedersprüche gestossen. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen?
Alle Fragen betreffen die Schweizer Alpen.

1. Ist die thermodynamische Föhntheorie noch gültig und ausschlaggebend für die warmen Luftmassen im Lee?

2.Wie oft gibt es Südföhnlagen ohne Niederschlag im Luv?

3. Ab wann spricht man von Südwind, und wann ist es Südföhn?

4. Ist die hydraulische Föhntheorie in der Schweiz anwendbar?

Ich hoffe ich langweile euch nicht allzufest mit meinen Fragen und Danke euch für die Antworten.

Mit besten Grüssen Samuel

Benutzeravatar
Alfred
 
Beiträge: 10469
Registriert: Mo 21. Jul 2003, 16:23
Wohnort: 8037 Zürich

Re: Föhntheorie

Beitragvon Alfred » Di 10. Feb 2015, 21:11

Sali @Samuel

Herzlich willkommen hier im Forum!

Zu Pkt. 3. Ich würde jetzt mal sagen (aber Bild ! Bin kein Profi.);
                 Am 13. & 14. d.M. haben wir hier in Zürich keinen Föhn,
                 sondern nur Südwind.

Gruss, Alfred

Benutzeravatar
Marco (Hemishofen)
 
Beiträge: 1334
Registriert: So 23. Jun 2002, 18:15
Wohnort: 8261 Hemishofen

Re: Föhntheorie

Beitragvon Marco (Hemishofen) » Do 12. Feb 2015, 05:24

Hallo Samuel,

das Thema Föhn werden wir wohl kaum erschöpfend hier in einem Forum-thread abhandeln können ...

Ein für mich sehr gelungener, kurzer Überblick über das Thema ist der Beitrag von Reinhold Steinacker im promet 32 (2006) online verfügbar:
http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=_dwdwww_menu2_bibliothek_periodika&T19600731211153457629223gsbDocumentPath=Content%2FOeffentlichkeit%2FPB%2FPBFB%2FPeriodika%2FPromet%2FPDF%2Fpromet__32__1-2.html

Falls du auf irgendeinem Weg Zugang zu wissenschaftlichen papers hast und die Zeit findest, sie zu sezieren,
ist die Uni Innsbruck und das Team rund um Georg Mayr ein guter Startpunkt für Literatur-Recherche:

http://imgi.uibk.ac.at/persons/georg_mayr

Und wenn's dich so richtig packt dann musst du natürlich an die diesjährige ICAM in Innsbruck, dort dreht
sich alles um mountain meteorology, der Föhn wird dort sicher prominent vertreten sein: ICAM 2015
Gruss Marco
-------_/)----


Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder