Werbung

Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungstheori

Grundlagen und Expertenwissen.
Benutzeravatar
Slep
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Wohnort: 8404 Oberwinterthur

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Slep » So 28. Aug 2011, 13:33

Meine Güte, immer wieder diese Kritik zw. Wetterdiensten :neinei: .
Seien wir froh, dass es keine Verwüstungen und zahlreiche Tote gab! Ich denke, Stufe 4 war doch angebracht als Vorsicht. Stellen wir uns vor, wenn Meteo Schweiz keine genügende Warnung herausgab, und dann käme ein Lothar..... Was für Vorwürfe sie würden dann bekommen!
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Federwolke
Moderator
 
Beiträge: 5906
Registriert: Mo 20. Aug 2001, 23:47
Wohnort: 3074 Muri bei Bern

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Federwolke » So 28. Aug 2011, 14:12

Also wenn du beim nächsten Restaurantbesuch ein Filet bestellst und du kriegst stattdessen eine Cervalat (zum selben Preis), sag ich dir dann auch du sollst nicht reklamieren sondern froh sein, dass du überhaupt etwas zu essen gekriegt hast. Denn wenn du gar nichts gekriegt hättest, was für Vorwürfe würden dann erst kommen...

Off Topic
Übrigens erschliesst sich mir nicht ganz, was die Nachbearbeitung zu einem Unwetterereignis, für das bereits zwei Threads bestehen, mit den Chemtrails zu tun hat...
Zuletzt geändert von Federwolke am So 28. Aug 2011, 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

urbi
 

Irrtum erlaubt

Beitragvon urbi » So 28. Aug 2011, 18:18

Sali Slep

Etwas irritiert bin ich schon. ( Kreatonismus )

Weshalb hast Du ein Interesse für die Meldungen der Wetterdienste ?

Siehst Du die Wetterlagen oder eventuell eintretende Unwetterkatastrophen nicht als von Gott gegeben ?

Da müssten doch Alle ( nicht Gläubigen oder falsch Gläubigen ) die Schaden erleiden, in einer Schuld sein, als dass es berechtigt wäre dass Sie ( die schuldigen nicht Gläubigen oder falsch Gläubigen ) Schaden nehmen, weil Sie nicht an die Allmacht der Fügung des obrigkeitlichen Gottes oder Führers glauben und sich unterordnen, oder eine andere Vorstellung des Daseins beanspruchen.

Gruss
Urbi

______________________



Im Weitern....

Wenn Menschen nebensächliches aufbauschen, gilt es immer noch nach den Eigeninteressen derselben zu suchen. Da finden sich dann meistens wirtschaftliche Machtinteressen ( Geld ) . Oder wissenschaftliche Machtinteressen ( Geld ). Oder glaubensbedingte Machtinteressen ( Geld ).

Allesamt nehmen sie sich die Freiheit zu manipulieren und Wahrheiten, im Umgang mit nicht den eigenen Interessengruppen zugehörigen, zu verdrehen.

Aber auch der manipulierte Mensch, der einer Interessengemeinschaft angehört, leistet sich die Freiheit, sich und andere zu beeinflussen und zu belügen, um die eigenen Interessen innerhalb der Interessengruppe, der er sich angeschlossen hat, wahr zu nehmen.

Das Problem bei den glaubensbedingten Machtinteressen ist jedoch grundsätzlich, dass hier Wirtschaft ,Wissenschaft und der manipulierte Mensch sich zu unterordnen haben.

Im Interesse der Glaubensmächtigen.


Wetterdienste bemühen sich , mit Hilfsmitteln der zur Verfügung stehenden wissenschaftlichen Erkenntnisse, eine Vorhersage zu kreieren.
Und da geht es um Dauerhaft neues Suchen nach Erklärungen in Bezug zu immer wieder verändertem Geschehen. Aber auch mit Einbeziehung der Vergangenheitsforschung, mit, in vergangener und jetziger Zeit, erforschten und gefundenen neuen Erkenntnissen.
Oder vermeintlich neuen Erkenntnissen.

Forschung beinhaltet auch die Erlaubnis Fehler zu machen, die im weiteren wieder berichtigt werden oder widerlegt werden können.

Irrtum Erlaubt ! Das wäre Fortschritt !



Gruss
Urbi
Zuletzt geändert von urbi am So 28. Aug 2011, 18:38, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Slep
 
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 18. Apr 2009, 20:34
Wohnort: 8404 Oberwinterthur

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Slep » So 28. Aug 2011, 18:57

Urbi, ich frage mich, ob du mein letztes Post falsch verstanden hast. Es war nicht meine Absicht die Meteologen zu kritisieren, sondern ich bin irritiert wenn andere die Meteologen unvernünftig attackieren, wenn das Wetter weniger schädlich ist als erwartet. Und mein Glaube an Kreationismus hat in diesem Fall nichts damit zu tun!

Fabienne, ich bin nicht sicher was du meinst.
Zuletzt geändert von Slep am So 28. Aug 2011, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
You don`t have to be a total nutter of a weather freak to be on this forum - but it helps.

Benutzeravatar
Roger
 
Beiträge: 730
Registriert: Di 30. Sep 2003, 22:39
Wohnort: 8134 Adliswil

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Roger » So 28. Aug 2011, 21:46

@ Fabienne, sorry habs hier reingepackt, weil es um Kachenmann geht und ich nicht noch einen Thread eröffnen wollte....

gruss Roger
Ich würde mich ja gerne GEISTIG mit Dir duellieren, aber ich sehe Du bist UNBEWAFFNET. :lol:

Storm Chasing Mittelland - Voralpen & Zentralschweiz
Mein Gästebuch auf http://www.elchcompany.ch freut sich auf einen Eintrag :-)

Stefan im Kandertal
 

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Stefan im Kandertal » Fr 2. Sep 2011, 14:54

Naja da auch im Forum die Meinung weitverbreitet war, dass das vor 1 Woche nix grosses wird, war die Meteoschweiz letztlich ganz alleine ;). Eigentlich ist das aber ein anderes Thema :unschuldig:

Daniela11
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 1. Sep 2011, 09:06

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Daniela11 » Di 6. Sep 2011, 11:39

Jüge, Bonstetten ZH hat geschrieben:@slep

Nein, ganz bestimmt nicht!

Kirche und Staat sind zu trennen. Religion ist Privatsache und hat an einer öffentlichen Schule nichts zu suchen. Ich bin damit einverstanden, dass den Schülern die verschiedenen Religionen erklärt werden (Judentum, Islam, Christentum, Buddhismus usw.), dies für das Verständnis gegenüber Weltreligionen, aber Kreationismus an der Schule lernen :neinei: :neinei: :help:

Gruss
Jürg


Das liegt halt im Ermessen des Landes / Bezirks und Schule, da haben Eltern, Lehrer und Academic Partner leider nicht viel mitzureden. Aber ich bin da ganz deiner Meinung. Kennenlernen sollen die Kids ruhig alles was es gibt, aber die Religion ist Privatsache und gehört mMn auch nicht unbedingt an Schulen.
Zuletzt geändert von Dani (Uster) am Sa 15. Okt 2011, 17:27, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Spamlinks entfernt

Marieka
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Okt 2011, 21:43

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Marieka » Do 13. Okt 2011, 22:51

Daniela11 hat geschrieben:[

Das liegt halt im Ermessen des Landes / Bezirks und Schule, da haben Eltern, Lehrer und Partner[/color] leider nicht viel mitzureden. Aber ich bin da ganz deiner Meinung. Kennenlernen sollen die Kids ruhig alles was es gibt, aber die Religion ist Privatsache und gehört mMn auch nicht unbedingt an Schulen.


Stimme ich auch voll zu, es ist wichtig das sie einen Einblick bekommen aber die Entscheidung ob sie die Religion annehmen, sollte bei ihnen liegen.

Karl_Jack
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 12:12

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon Karl_Jack » Mo 14. Nov 2011, 12:34

Wenn es moralisch nicht so verwerflich wäre, sollte man damit wohl wirklich mal versuchen, Geld zu verdienen, oder? :mrgreen:

sturmy
 

Re: Herr Kachelmann spricht über Chemtrails (Verschwörungsth

Beitragvon sturmy » Mi 16. Nov 2011, 11:49

Anhänger der Verschwörungstheorie stelle ich mich immer mit einer Zigarre im Mund wie hier vor... ich weiß nicht warum.
Zuletzt geändert von sturmy am Mi 16. Nov 2011, 11:49, insgesamt 1-mal geändert.

VorherigeNächste

Zurück zu Wissenswertes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder